Quelle: DEUTSCHE ROCKWOOL

Nachrichten zu Dämmung und Fenster

Stahlarmierung wird durch Kunststoff mit Glasfasern ersetzt

Mehr Fenster erreichen Passivhausniveau

Der Verzicht auf Stahlarmierungen setzt sich bei Fenstern durch. Stahl hat zu Wärmeverlusten über den Rahmen geführt. Er wird mittlerweile häufig durch glasfaserverstärkte Kunststoffprofile ersetzt. Um die Isolierung weiter zu verbessern, lassen sich in diese...

» weiter lesen

Verband fordert Fortführung der Förderung

Energieeffizienz hat trotz Krise Konjunktur

Auch in Zeiten der Rezession bleibe das Thema der energetischen Modernisierung aktuell, sagte der Hauptgeschäftsführer des Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik (BDH), Andreas Lücke, auf den Berliner Energietagen 2009. Die positi...

» weiter lesen

Einblasdämmstoffe können ebenso verwendet werden wie Dämmmatten

Unterkonstruktion erlaubt Wahlfreiheit bei Dämmung

Bei der Dämmung von Fassaden besteht die größte Herausforderung darin, Dämmstoffe dauerhaft und witterungsgeschützt zu befestigen. Dabei erfordert nahezu jedes Dämmmaterial einen anderen Untergrund und eine andere Verarbeitung.

Hier sorgt die...

» weiter lesen

Wirtschaftsministerium vergibt zehn Preise

Energieoptimierte Gebäudeentwürfe ausgezeichnet

Im Rahmen der Berliner Energietage wurden die Preisträger des Wettbewerbs "Energieoptimiertes Bauen" des Bundeswirtschaftsministeriums benannt. Zum Zuge kamen dabei vor allem die Entwürfe von Nichtwohngebäuden.

Insgesamt wurden 59 Gebäude zur Bewertung...

» weiter lesen

Berliner Energiestandard für Gebäude in der Diskussion

Hauptstadt zeigt Schritte zur Erreichung der Klimaziele

Die Berliner Energietage vom 4. bis 6. Mai 2009 informieren über die Strategie der Bundeshauptstadt zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes. Er soll bis zum Jahr 2020 um 40 Prozent sinken.

Umweltsenatorin Katrin Lompscher hat die Veranstaltung eröffnet. Sie...

» weiter lesen

Fachverband Wärmedämmverbundsysteme trägt Zahlen zusammen

Energieeffiziente Sanierung rechnet sich

Umfangreiche Informationen zur Notwendigkeit der energetischen Sanierung von Fenstern und Fassaden hat der Fachverband Wärmedämmverbundsysteme in einer Broschüre veröffentlicht. Dabei geht es dem Verband nicht nur um die Werbung für die eigenen Produkte. Er...

» weiter lesen

Bewerbung noch bis Ende Mai 2009 möglich

Wettbewerb prämiert Konzepte für Wohnsiedlungen

Noch bis Ende Mai können sich Wohnungsbaugesellschaften, Genossenschaften, Eigentümergemeinschaften oder Kommunen im Wettbewerb "Energetische Sanierung von Großwohnsiedlungen auf der Grundlage integrierter Stadtteilentwicklungskonzepte" des...

» weiter lesen

Wohnwert des Quartiers soll erhöht werden

Heinrich-Lübke-Siedlung wird energetisch autark

Die AGB Holding in Frankfurt hat ein Konzept zur Sanierung der Heinrich-Lübke-Siedlung vorgestellt. Das Quartier ist in den Jahren 1977 bis 1982 entstanden. Dort leben rund 2.000 Menschen in 600 Geschosswohnungen mit Sozialbindung.

Mit Sanierungs- und...

» weiter lesen

Öko-Bilanz wird wichtiger

Ziegel lassen immer weniger Wärme durch

Die Unipor-Ziegel-Gruppe hat einen Mauerziegel namens Coriso entwickelt, der mit hochwärmedämmenden Mineralgranulaten gefüllt ist. Dennoch lässt er sich auf der Baustelle bei Bedarf in gewohnter Weise sägen und schlitzen.

Der Ziegel selbst hat einen Wärmeleit...

» weiter lesen

Unger Diffutherm verspricht leichte Montage zum kleinen Preis

Holz-Dämmsystem gleicht Unebenheiten aus

Unebenheiten in der Fassade von bis zu vier Zentimetern sind für das Wärmedämmverbundsystem UdiRECO kein Problem, berichtet der Chemnitzer Hersteller Unger Diffutherm. Das System besteht aus zwei verschiedenen, diffusionsoffenen Holzfaserdämmplatten, die...

» weiter lesen

Gebäude dürfen nur noch 30 Prozent weniger Energie verbrauchen

Energieeinsparverordnung 2009 ab Oktober in Kraft

Lange Zeit war nicht absehbar, ob die Energieeinsparverordnung EnEV 2009 ihren Namen verdienen und wirklich noch in diesem Jahr in Kraft treten wird. Nun ist sie im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Als Termin für das Inkrafttreten wird der 1. Oktober 2009...

» weiter lesen

Universität Nottingham will bis Juli 2009 Pilotgebäude fertig haben

Projekt für Nullemissionshäuser aufgelegt

Im Rahmen des Green Home-Projekts entstehen im britischen Nottingham derzeit Modelle für Nullemissionshäuser. Es ist nach Angaben der Universität Nottingham das erste derartige Projekt in Großbritannien. Das Bauvorhaben wird in Zusammenarbeit mit Tarmac...

» weiter lesen

Nur 10 Prozent der Gebäude sind energieeffizient

Chancen für Knowhow-Export nach China

Frank U. Vogdt, Leiter des Fachgebietes Bauphysik und Baukonstruktionen der Technischen Universität Berlin, berät im Rahmen eines von der Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) geförderten Projektes einen chinesischen Partner beim energiesparenden...

» weiter lesen

Schulung zur Energieffizienz gehört zum Konzept

Stiftung packt Sanierung eines kompletten Dorfs an

250.000 Euro der DBU fließen in ein Projekt im niedersächsischen Dorf Neuerkerode bei Braunschweig.

» weiter lesen

Darlehen und Zuschuss erleichtern die Finanzierung

Dichte Gebäudehülle macht Lüftungsanlagen notwendig

Gebäudehüllen werden im Zuge maximaler Energieeffizienz luftdichter, damit möglichst wenig Wärmeenergie über die Außenhülle verloren geht. Das führt häufig dazu, dass in Neubauten, aber auch nach der Sanierung mit einer besseren Dämmung und dichteren Fenstern,...

» weiter lesen

Klares Konzept ist erforderlich

Studie untersucht die schrittweise Sanierung

Energieeffiziente Sanierung scheitert heute immer noch häufig daran, dass den Bauherren meist das Geld für eine Komplettsanierung fehlt und die Schritte nach und nach ausgeführt werden, oder einzelne Elemente marode sind, einige aber noch Jahre oder Jahrzehnte...

» weiter lesen

Teure Abrechnung kann entfallen

Passivhäuser bieten Möglichkeit der Heizkosten-Flatrate

Bei Passivhäusern sind die Kosten für Erfassung und Abrechnung der Verbräuche teilweise höher als die Heizkosten selbst.

» weiter lesen

1. IFT-Forschungstag 2009

Forscher stellen Konzepte zur Automatisierung vor

Im Mittelpunkt des 1. IFT-Forschungstags vom 13. bis 14. Mai 2009 steht das Thema Einsatz von Elektronik und Elektromechanik zur Automatisierung für die Fenster-, Türen- und Fassadenbranche. Nur so lassen sich die steigenden Anforderungen an die...

» weiter lesen

Passivhaus Institut sprüht Zellulosemasse

Innenwand-Dämmung für historische Gebäude

Dämmstoffe auf Zellulosebasis gibt es bereits seit geraumer Zeit. Bislang werden sie als Einblasflocken, seltener auch als Platten eingesetzt. Wolfgang Hasper vom Passivhaus Institut Darmstadt hat auf dem 3. Internationalen Anwenderforum Energetische Sanierung...

» weiter lesen

Energieeinsparverordnung nimmt Handwerker in die Pflicht

Energiebedarf von Gebäuden muss reduziert werden

Voraussichtlich im Oktober wird die neue Energiesparverordnung (EnEV 2009) in Kraft treten. Auf Bauherren sowie Handwerker kommen dadurch weitere Verpflichtungen zu. Die wesentlichen Änderungen betreffen die primärenergetischen Anforderungen, Verfahren zur...

» weiter lesen

Wettbewerb mit insgesamt 27.000 Euro dotiert

KfW prämiert die schönste energetische Sanierung

KfW-Award 2009 "Europäisch Leben – Europäisch Wohnen"

» weiter lesen

Tagung stellt Projekte vor

Viele Schulen sind sanierungsbedüftig

Viele Schulen in Deutschland sind sanierungsbedürftig. Mit dem Forschungsschwerpunkt "Energieeffiziente Schule" forciert das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie die Forschung für zukunftsorientierte Bildungsgebäude. In einem Symposium, das am 21....

» weiter lesen

Verschärfung bei primärenergetischen Anforderungen

Energieeinsparverordnung ist verabschiedet

Die Bundesregierung hat dem Entwurf der Energieeinsparverordnung einschließlich der Änderungsvorgaben des Bundesrats zugestimmt. Damit stehen nun alle Inhalte der EnEV 2009 fest. Sie kann voraussichtlich im Oktober 2009 in Kraft treten. Wesentliche Änderungen...

» weiter lesen

Zweite Phase ist im März gestartet

Innovationsnetz erforscht Technologien am Bau

Im März 2009 hat die zweite Forschungsphase des Innovationsnetzwerks Fucon begonnen. Fucon steht für das Netzwerk Future Construction und beschäftigt sich mit dem Einsatz neuer Technologien in der Baubranche. In Fucon arbeiten das Fraunhofer-Institut IAO und...

» weiter lesen

Glasfassade nutzt Solareintrag

Forschungsprojekt zur Verschattung

In einem Forschungsprojekt werden Glasfassaden erforscht, die sich den Jahreszeiten anpassen können.

» weiter lesen