Nachrichten zu Heizung und Warmwasser

Röntgenblick für das Haus zeigt Wärmelecks

Handyaufsätze für Thermografie bringen nichts

Thermografieaufnahmen von Gebäuden dokumentieren die Wärmeverluste an Dach, Fassade, Fenstern und Haustür. Richtig angewandt, können sie ein sinnvolles Werkzeug für die Gebäudeanalyse sein. Billigangebote und Handyaufsätze aber sind wenig tauglich. Darauf...

» weiter lesen

München macht Experimente im Gebäudebereich

Stadtwerke forschen an Sektorkoppelung

Im Projekt "Intelligente Wärme München" wollen die Stadtwerke München erforschen, welches Potenzial zur Lastverschiebung Elektrospeicherheizungen und Wärmepumpen haben und wie sehr sich die Stromnachfrage an das Angebot volatiler erneuerbarer Energien ...

» weiter lesen

Messe präsentiert 40 Vorträge zur Erdwärme

Geotherm veröffentlicht Kongressprogramm

Europas größte Geothermie-Fachmesse mit Kongress, die Geotherm, findet am 1. und 2. März in Offenburg statt. Über 190 Aussteller und 3600 Fachbesucher aus 50 Nationen werden erwartet. In Vorträge berichten Experten über Innovationen der Branche.

» weiter lesen

Neuer Baustein für Wärmelieferverordnung formuliert

Bündnis reformiert Kesselberechnung

Seit ihrer Einführung wirkt die Wärmelieferverordnung wegen praxisfremder Annahmen eher bremsend als fördernd bei der Umstellung auf einen klimaneutralen Gebäudebestand, meint ein Verbändebündnis. Das habe Investitionen in Effizienz und erneuerbare Energien...

» weiter lesen

Wärmepumpen erzeugen raumweise Wärme und Warmwasser

Hotel nutzt dezentrale Wärmeerzeugung

Um hohen Komfort mit niedrigen Betriebskosten zu verbinden, setzten die Bauherren bei der Sanierung eines Münchener Hotels auf ein ungewöhnliches Konzept für die Gebäudetechnik. Es nutzt dezentrale Mikro-Wärmepumpen, die raumweise Wärme und Warmwasser für die...

» weiter lesen

"Play Type" und "TRUDI" erforschen Lagerstätten

Die tiefe Geothermie ist zurück

Durch den Klimavertrag von Paris und die damit verbundene Dekarbonisierung des Wärmesektors rückt die tiefe Geothermie wieder in den Blick. Die Forschung entwickelt neue Hilfen für ihre Nutzung und neue Projekte werden aus der Taufe gehoben: In Schwerin geht...

» weiter lesen

Repräsentative Umfrage von EuPD Research für E3/DC

Wärmepumpen müssten günstiger werden

Zu den Themen erneuerbare Energien, Elektromobilität und Wärme hat das Marktforschungsunternehmen EuPD Research deutschlandweit Hausbesitzer im Rahmen einer mehrteiligen Studie zur Sektorenkopplung befragt. Die Hauptmotivation für den Kauf einer...

» weiter lesen

Bundesverband Wärmepumpe zur Energiepreisentwicklung 2017

Heizstrom kann nicht konkurrieren

Laut jüngstem Monitoringbericht von Bundesnetzagentur und Bundeskartellamt kostete Wärmepumpenstrom in diesem Jahr rund 1,5 Prozent mehr als 2016. "Für die Energiewende ist dies eine Hiobsbotschaft", meint der Bundesverbands Wärmepumpe (BWP). Denn die Folge...

» weiter lesen

Kombinationen für die Wärmewende beim HEA-Kongress vorgestellt

Tank versöhnt Solarthermie mit Wärmepumpe

Über die Geschwindigkeit der Wärmewende und das Potenzial von verschiedenen Technologien gab es beim HEA-Marktpartnerkongress der Energiewirtschaft unterschiedliche Prognosen. Besonders bei der Frage, wie viel Elektrifizierung sinnvoll und realistisch ist,...

» weiter lesen

Ab Januar gelten strenge Grenzwerte bei Staubemissionen

Für alte Öfen endet eine Übergangsfrist

Zum Jahreswechsel treten strengere Grenzwerte für Holzöfen in Kraft. Denn Kamin- und Kachelöfen verursachen gesundheitsschädliche Staubemissionen. Zu deren Begrenzung muss die Feuerungstechnik dem aktuellen Stand der Technik entsprechen, teilt das...

» weiter lesen

Visualisierung über Web-Portal und Smartphone-App

Discovergy installiert erste intelligente Gaszähler

Im Stromsektor gelten Smart Meter als wichtige Bausteine, um Angebot und Nachfrage künftig im Gleichgewicht zu halten. Doch während es beim Strom klare Ziele zum Rollout solcher intelligenten Messsysteme gibt, hinkt die Umstellung im Bereich der Wärme...

» weiter lesen

Bereitschaft zur Anpassung an Stromdargebot ist da

Handel ist Netzdienlichkeit nicht abgeneigt

In einer deutschlandweiten Onlineumfrage hat das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE untersucht, wie hoch die Bereitschaft von Unternehmen im Sektor Gewerbe, Handel und Dienstleistungen (GHD) ist, Beheizung und Kühlung von Gebäuden...

» weiter lesen

Brennstoffzellen werden immer preiswerter

Strom und Wärme ohne Verbrennung erzeugen

Eine neue Generation Blockheizkraftwerke mit Brennstoffzellen drängt zurzeit auf den Markt. Für Ein- und Zweifamilienhäuser würden sie derzeit immer interessanter, teilt das Informationsprogramm Zukunft Altbau mit: "Die Kosten haben sich in den vergangenen...

» weiter lesen

Fraunhofer-Institut sieht Einsatzmöglichkeiten auch in Bestandsgebäuden

Feldtests bestätigen Potenzial von Wärmepumpen

Wärmepumpen können auch in Bestandsgebäuden effizient arbeiten. Zu diesem Ergebnis kommt das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE anhand von Feldtests der vergangenen zwölf Jahre. Bei einer Tagung des Deutschen Kälte- und Klimatechnischen Vereins...

» weiter lesen

Sanierungsstand ist wichtigster Faktor für Heizkosten und Klimaschutz

Heizkosten könnten 2017 steigen

Zwischen 550 Euro und 1200 Euro lagen 2016 die Heizkosten in einer durchschnittlichen 70 Quadratmeter großen Wohnung in einem Mehrfamilienhaus mit Erdgasheizung. Im Schnitt wurden 800 Euro Heizkosten gezahlt. Wichtigster Grund für die großen Unterschiede ist...

» weiter lesen

Berliner Planer gibt legale Tipps für die gute alte Strahlungsheizung

Holzöfen kann man trotz EnEV noch bauen

Liebhaber von Holz- und Kaminöfen kommen schnell mit der Energieeinsparverordnung oder dem Immissionsschutz in Konflikt. Der Planer Dag Schaffarczyk zeigte in Berlin Sonderwege, um solche Öfen manchmal dennoch bauen zu können und plädierte für das Prinzip...

» weiter lesen

Kosten fürs Heizen trotz höherem Energiebedarf gesunken

Private Haushalte verbrauchen mehr Wärme

Die deutschen Privathaushalte hatten im Jahr 2016 einen um zwei Prozent höheren Heizenergiebedarf als im Vorjahr, haben aber gleichzeitig sechs Prozent weniger für Heizkosten ausgegeben. Gleichzeitg sind die Ausgaben für Sanierungsmaßnahmen leicht gestiegen....

» weiter lesen

Von Echtholz- bis zu Sichtbeton-Optik alles möglich

Dimplex System M gewinnt Design Award

Der German Design Award 2018 in der Kategorie "Energy" geht an das Wärmepumpensystem System M des Herstellers Glen DimplexThermal Solutions (GDTS). Mit dem international renommierten Preis zeichnet die 1953 auf Initiative der BRD gegründete Stiftung "Rat für...

» weiter lesen

Wärmeplanung und Energie-Monitoring sind vorbildlich

AEE zeichnet Landkreis Groß-Gerau aus

Die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) hat den hessischen Landkreis Groß-Gerau für seine vorbildliche Wärmeplanung und sein regelmäßiges Energie-Monitoring ausgezeichnet. Der Landkreis mit rund 256.000 Einwohnern hat sich das Ziel gesetzt, den CO2-Ausstoß...

» weiter lesen

Projekt "Wood Stoves 2020" zielt auf verbesserte Heiztechnik

Kleine Holzöfen sollen sauberer werden

Acht europäische Partner entwickeln gemeinsam Techniken, um kleine Holzöfen in punkto Abgas- und Feinstaubemissionen sowie Effizienz zu verbessern. Ein Ergebnis des Projekts "Wood Stoves 2020" ist ein hocheffizienter Low-Emission-Kaminofen mit ...

» weiter lesen

Brancheninitiative sieht 10 Prozent Marktanteil ab 2023

Marktentwicklung bei Brennstoffzellen-KWK im Plan

Zukunft Erdgas ist mit dem Erfolg der Förderung von Brennstoffzellen-Heizungen zufrieden. 2017 würden 1.500 Geräte eingebaut hat die Brancheninitiative jetzt mitgeteilt. Die Förderung greife.

» weiter lesen

Institut für Solarenergieforschung nutzt Bauteilaktivierung

Neues Sonnenhauskonzept erprobt

Das Institut für Solarenergieforschung (ISFH) hat ein innovatives Sonnenhauskonzept an einem Testgebäude in Hannover erfolgreich erprobt. Im Durchschnitt konnten über 40 Prozent des Raumwärmebedarfs direkt durch eine sogenannte solarthermische...

» weiter lesen

Ausschreibung für European Geothermal Innovation Award läuft

Fachmesse vereint Geothermiebranche

Europas größte Geothermie-Fachmesse, die GeoTHERM, öffnet ihre Tore wieder am 1. und 2. März. Dann trifft sich die Fachkompetenz der oberflächennahen und tiefen Geothermie am Messestandort Offenburg. "Mit über 190 Ausstellern und 3600 Besuchern aus 47...

» weiter lesen

Preis für Wärmepumpe, Brennwertkessel und Ferndiagnose-Portal

Buderus erhält German Design Award

Drei Produkte von Buderus erhalten den German Design Award 2018. Ausgezeichnet in der Kategorie Excellent Product Design werden eine Luft/Wasser-Wärmepumpe sowie eine Serie von Öl- und Gas-Brennwertkesseln. Ein Ferndiagnoseportal für Heizungsinstallateure...

» weiter lesen

Nahwärmenetze im Schwarzwald und Pellets in Stuttgart

Ländle probt die Wärmewende von unten

In einem Schwarzwalddorf wurden aus zehn Genossenschaftern 800, die nun den großen Energieversorger EnBW herausfordern. Die Stuttgarter Stadtverwaltung hält fünfmal mehr Holzpellets als heute für möglich – allerdings nicht in der Kernstadt. Auf...

» weiter lesen