Nachrichten zu Heizung und Warmwasser

Studie untersucht gering investive Maßnahmen bei Mietwohnungen

Einsparerfolg bei Heizungen hängt von Systemarchitektur ab

Eine mehrjährige Studie untersucht die Einsparung durch niedriginvestive Energiesparmaßnahmen in 79 Mietshäusern. Der erste Zwischenbericht wird Mitte Oktober erwartet. EnBauSa hat vorab mit Professor Viktor Grinewitschus von der Bochumer EBZ Business School...

» weiter lesen

Smart Living scheitert an fehlender Interoperabilität

Projekt SENSE entwickelt gemeinsame Sprache für Smart Homes

Für das smarte Wohnen werden auf dem Markt zwar schon jetzt viele Geräte und Lösungen angeboten, die die Kernbereiche Sicherheit, Komfort und Energieeffizienz aber auch Unterhaltung umfassen. Doch setzt sich das in einem Haushalt derzeit meist noch aus...

» weiter lesen

Effizienzklassen E bis G fallen ab 26. September weg

Energielabel für Heizungen werden angepasst

Am 26. September ändern sich Umfang und Farben der Skala auf den Energielabeln für Heizungen. Neue Heizungsanlagen erhalten nur noch dann das Label A+ oder besser, wenn sie erneuerbare Energien einbeziehen. Außerdem wird die neue Effizienzklasse A+++...

» weiter lesen

Bedarf pro Quadratmeter übersteigt Niveau von 2010

Heizenergieverbrauch ist 2018 deutlich gestiegen

Die deutschen Privathaushalte haben im Jahr 2018 klima- und witterungsbereinigt rund zwei Prozent mehr Heizenergie verbraucht als im Vorjahr und wegen stagnierender Energiekosten auch entsprechend mehr bezahlt. Das geht aus dem "Wärmemonitor 2018" hervor.

» weiter lesen

Umweltministerin Schulze erwägt Verbot ab 2030

SPD und Grüne wollen Stopp für Ölheizungen

Heizungen auf Basis fossilser Energien geraten vor dem Klimagipfel in die Kritik. In der Diskussion sind ein Ende der Förderung beim Heizungstausch, ein Verbot für neue Installationen und eine Abwrackprämie.

» weiter lesen

US-Anbieter punkten mit Sprachsteuerung

IFA: Smart-Home-Hersteller kämpfen gegen Misstrauen

Weil die Energiekosten immer weiter steigen, stellen sich Hausbesitzer zunehmend die Frage: Wie lassen sich unnötige Kosten einsparen? Großes Potenzial bietet das Smart Home, also miteinander vernetzte Geräte fürs intelligente Energiemanagement. Bei der noch...

» weiter lesen

Vertrag für Projekt in Italien unterschrieben

Thermischer Batteriespeicher geht 2020 in Betrieb

Die norwegische EnergyNest hat Verträge für die nach Angaben des Herstellers weltweit erste industriell genutzte Energiespeicher-Anlage in Zusammenarbeit mit dem Italienischen Energiekonzern Eni bei Gela an der Südküste Siziliens unterschrieben.

» weiter lesen

Sanieren bei denkmalgeschützten Gebäuden

Denkmäler energetisch modernisieren

Wer eine denkmalgeschützte Immobilie energetisch auf den neuesten Stad bringen will, kann nicht einfach loslegen. Bestimmte bauliche Eingriffe sind verboten und auch kleinere Änderungen unterliegen strikten Regeln. Das Serviceportal „Intelligent heizen“ gibt...

» weiter lesen

Daikin gibt Patente für R-32 frei

Zum 01. Juli 2019 gab Daikin den Zugang zu 176 Patenten zum Kältemittel R-32 für die Wettbewerber frei. Dadurch fördert Daikin die internationale Einführung der R-32 Technik. Durch die Freigabe ist ein einfacher Zugriff auf die Patente gewährleistet –...

» weiter lesen

ITG-Studie im Auftrag der Intitiative Pro Schornstein

Kombi aus Wärmepumpe und Holzofen spart Heizkosten

Wärmepumpen gelten als nachhaltig und kosteneffizient. Besonders im Neubau sind sie daher gern genutzt. Bei sehr kalten Temperaturen, stoßen diese Systeme jedoch an die Grenzen ihrer Effizienz. In dieser Situation kann die Kombination mit einer Holzfeuerstätte...

» weiter lesen

Öko-Institut: Energieeffizienzmaßnahmen nicht verschlafen

Grüne Gase nur mit Effizienzstrategie

Wasserstoff und Methan aus Sonne und Wind seien nichts Schlechtes. Man dürfe nur nicht falsche Hoffnungen auf sie setzen und dabei wertvolle Zeit zur Umsetzung von Effizienzmaßnahmen verschlafen. Das ist die Botschaft eines „Expertendossiers“, vorgestellt in...

» weiter lesen

Durchschnittspreis für eine Tonne liegt bei 238,7 Eruo

Holzpellets bleiben im August günstig

Der Pelletpreis im August ist im Vergleich zum Vormonat stabil. Er stieg leicht um 0,8 Prozent. Wie der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV) berichtet, kostet eine Tonne Pellets im Schnitt 238,70 Euro bei einer Abnahmemenge von sechs Tonnen. Das...

» weiter lesen

Erstmals werden Jugendliche in die Diskussion einbezogen

Experten diskutieren auf dem Herbstforum Altbau

Energetische Sanierungen bieten ein hohes Potenzial, um den Gebäudesektor klimafreundlicher zu machen. Wie dieses aktiviert werden soll, darüber diskutieren Experten der Bau- und Energiebranche auf dem Herbstforum Altbau am 27. November 2019 in Stuttgart....

» weiter lesen

Initiative Wärme+ gibt Tipps zur Heizungsmodernisierung

Heizungsmodernisierung: Auch Teilsanierungen bringen viel

Der Sommer ist die ideale Jahreszeit für Hausbesitzer, sich über die Effizienz des Heizsystems Gedanken zu machen und eine Modernisierung in Erwägung zu ziehen. Aktuelle Erhebungen zeigen, wie hoch der Modernisierungsbedarf in Deutschland ist: Mehr als jede...

» weiter lesen

Steuerförderung wird angemahnt

Abwrackprämie für alte Ölheizungen ist umstritten

Die Idee einer Abwrackprämie für alte Ölheizungen, die CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer promotet hat, hat kontroverse Diskussionen ausgelöst. Vor allem Experten aus der Erneuerbare-Energien-Branche geht der Vorschlag nicht weit genug.

» weiter lesen

Bündnis sieht viel Pontetial für Wärmenetze

Wärmeoffensive für Klimaschutz in Baden-Württemberg

Die seit Mitte des Jahres aktive Plattform Erneuerbare Energien Baden-Württemberg fordert die Landesregierung auf, bei der Wärmewende Gas zu geben. Es gebe in Baden-Württemberg ein großes Potenzial für Wärmenetze, in die standortnah und umweltfreundlich...

» weiter lesen

Stiftung Warentest stellt Produkttest vor

Smarte Thermostate senken Heizkosten

Die Stiftung Warentest hat smarte Heizkörperthermostate unter die Lupe genommen. Das Urteil war durchwachsen. Die Note sehr gut gab es nicht, aber auch kein ungenügend. Sechs von zehn Systeme erhielten die Note gut.

» weiter lesen

Bestellung im Sommer ist günstiger

Schlechte Pellets können Heizungen schaden

Der TÜV Rheinland warnt vor Holzpellets aus dubiosen Quellen. Pellet-Heizer sollten zertifizierte Ware kaufen, so die Fachleute. Außerdem sei eine trockene Lagerung wichtig für schadenfreies Heizen.

» weiter lesen

Kommunen wollen industrielle Abwärme nutzbar machen

Interesse an Wärmekatastern steigt

Weltweit geht ein Großteil der industriell eingesetzten Energie als Abwärme verloren, obwohl er noch genutzt werden könnte. Um diese Potenziale zu heben ist es nötig, die industriellen Abwärmequellen und Wärmesenken – also Gebäude und Unternehmen, in denen...

» weiter lesen

Innovation sorgt für mehr Effizienz

Wärmepumpe integriert Energiemanagementsystem

Die österreichische M-Tec GmbH stattet ihre Erd- und Luftwärmepumpen als nach eigenen Angaben weltweit erster Hersteller mit einem integrierten Energiemanagementsystem für die Sektorenkopplung aus. Es ist künftig in alle Wärmepumpen des Herstellers...

» weiter lesen

Wärmeversorgung für Wohn- und Gewerbeimmobilien

Broschüre informiert Fachplaner zu Wärmepumpen

Mitsubishi bringt eine neue Broschüre für Fachplaner und Gebäudeenergieberater. Mittelpunkt ist Wärmeversorgung für Wohnungs-, Gewerbe- und Industriebau mit erneuerbaren Energieträgern.

 

» weiter lesen

Auftragsbücher weiterhin gut gefüllt

SHK-Betriebe erwarten deutliche Umsatzsteigerungen

Trotz erster Warnungen vor einem konjunkturellen Abschwung blicken die SHK-Installateure weiterhin mehr als optimistisch auf ihre zu erwartenden Umsätze. So rechnet beinahe jeder zweite SHK-Profi damit, seine Umsätze in 2019 noch einmal steigern zu können. Das...

» weiter lesen

In Baden-Württemberg wird erneut der Contracting-Preis ausgelobt

Dena sucht Modellprojekte für Energiespar-Contracting

Die Deutsche Energie-Agentur (Dena) hat die Bewerbungsfrist für das neue Modellvorhaben „Co2ntracting: build the future! – Kommunen und Länder machen ihre Gebäude fit“ bis zum 31. Juli verlängert. Teilnehmen können geplante Projekte. Bis zum 1. Oktober 2019...

» weiter lesen

Nutzer haben gutes Gefühl trotz Nachteilen

Verbraucherzentrale fordert Wärmepumpen-Monitoring

Das Meinungsforschungsinstitut Forsa hat im Auftrag der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz 751 Hausbesitzer befragt, die eine Wärmepumpe einsetzen. Fast alle empfehlen die Technologie, obwohl die Anlagen schon einmal ausgefallen waren oder repariert werden...

» weiter lesen

Korrekte Auslegung wird erläutert

Richtlinie definiert richtige Installation von Erdwärmepumpen

Neue Richtlinie VDI 4640 Blatt 2 definiert die Auslegung und Installation von verschiedenen Anlagen zur thermischen Nutzung des Untergrunds. Sie beschreibt, Wie erdgekoppelte Wärmepumpen richtig errichtet werden.

» weiter lesen