Nachrichten zu Solarenergie

Experten fordern massiven Photovoltaikausbau

Marktforscher warnen vor Stromlücke

Bonner Marktforscher warnen vor einer Strom-Erzeugungslücke als Folge des Atom- und Kohleausstiegs, eines wachsenden Strombedarfs durch mehr E-Autos und eines zu geringen Zubaus bei den erneuerbaren Energien.

» weiter lesen

Großauftrag geht an Solarwatt

Vonovia stattet Dachflächen mit PV-Anlagen aus

Das Wohnungsunternehmen Vonovia will in den kommenden Jahren deutschlandweit mindestens 1000 Dachflächen mit Photovoltaik-Anlagen ausstatten. Geliefert werden die schlüsselfertigen PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von mehr als einem Megawatt von Solarwatt.

» weiter lesen

Zubau bei Kleinanlagen vervierfacht sich bis 2035

Studie: Elektromobilität stimuliert Bau von PV-Anlagen

Eine aktuelle Studie von EuPD Research im Auftrag von E3/DC prognostiziert eine Vervierfachung der Neuinstallationen an privaten Photovoltaikanlagen in Deutschland bis 2035. Eine wesentliche Ursache dieser positiven Entwicklung sehen die Bonner...

» weiter lesen

Studie beleuchtet Folgen eines Zinsanstiegs für regenerative Energien

Niedrige Zinsen machen Erneuerbare wettbewerbsfähig

Forschende der ETH Zürich und des Potsdamer Instituts für Klimafolgenforschung haben in Szenarien untersucht, welche Folgen es für regenerative Energien hat, sollte das derzeit sehr niedrige Zinsniveau steigen. Das Ergebnis: Das Zinsniveau ist von...

» weiter lesen

Ein Fünftel des Bruttostromverbrauchs ist EEG-befreit

Grüne fordern Reduzierung der EEG-Rabatte

Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik vün Bündnis 90/Die Grünen hat die Bundesregierung nach den eingegangenen Anträgen von Unternehmen auf Befreiung oder Reduzierung der EEG-Umlage für 2020 gefragt. Mehr als 2000 Anträge liegen vor.

» weiter lesen

Wirkungsgrad von über 30 Prozent ist möglich

Tandem-Solarzelle liefert mehr Strom

Der Wirkungsgrad marktüblicher Solarmodule lässt sich nur noch begrenzt steigern. Deutlich mehr Potenzial bietet der Einsatz von zwei lichtaktiven Schichten in so genannten Tandemsolarmodulen. Im Forschungsprojekt Capitano kombinieren Forscherinnen und...

» weiter lesen

Rekord gelungen

Zwei Wirkungsgradrekorde für monolithische Dreifachsolarzellen auf Siliciumbasis

Forschern des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE ist es gelungen, den Wirkungsgrad für monolithische Dreifachsolarzellen aus III-V-Halbleitern und Silicium nochmals zu erhöhen. Diese Mehrfachsolarzellen nutzen durch die Kombination von mehreren...

» weiter lesen

Versorgungssicherheit durch Erneuerbare über das ganze Jahr

Dörpum macht sich energieautark

Die Gemeinde Bordelum macht sich in der Versorgung mit Wärme und Strom unabhängig. Ein Jahr lang arbeitete die Ecowert 360 Grad an einem Konzept, dass es der Gemeinde möglich macht, sich das gesamte Jahr über mit Energie selbst zu versorgen. Jetzt geht es an...

» weiter lesen

Anteil erneuerbarer Energien soll ansteigen

Erneuerbare Energien: Corporate Green PPAs entscheidend für Energiewende

Aktuell besteht großes Interesse an langfristigen Lieferverträgen für Wind- und Sonnenstrom bei vielen Marktakteuren. Anteil der erneuerbaren Energien soll bis 2030 auf 65 Prozent ausgebaut sein.

» weiter lesen

Fachtagung in Baden-Württemberg

Solarbranchentag diskutiert PV-Rahmenbedingungen

Am 24. Oktober 2019 findet in Stuttgart der Solarbranchentag statt. Im Mittelpunkt stehen neue Geschäftsmodelle und der Beitrag von Solarstrom für die Sektorenkopplung. Auf der Branchenveranstaltung diskutieren Vertreter aus Politik, Wissenschaft, Verbänden,...

» weiter lesen

Wirkungsgrad auf bis zu 16 Prozent verbessert

Farbstoff steigert die Leistung organischer Solarzellen

Organische Solarzellen bestehen aus kostengünstigen Materialien und sind leicht herzustellen. In Wirkungsgrad und Stabilität liegen sie aber immer noch weit hinter den Solarzellen aus Silizium zurück. Ein deutsche-chinesisches Wissenschaftlerteam hat eine...

» weiter lesen

HTW Berlin legt neue Untersuchung zu Speichersystemen vor

Hohe Effizienz des Batteriesystems spart CO2 ein

Die Energieeffizienz eine Batteriesystems entscheidet über die Höhe des CO2-Ausstoßes durch das Speichern des Solarstroms. Das zeigt die aktuelle Stromspeicher-Inspektion der Berliner Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW Berlin), bei der die Mehrzahl der...

» weiter lesen

PV-Module auf Gebäuden erreichen Gesamtleistung von 273 kWp

Zoo Kopenhagen vereint Arten- und Klimaschutz

In Zusammenarbeit mit dem Energiefonds Sustainsolutions von Pensionskassernes Administration A/S (PKA) hat der Zoo Kopenhagen Hochleistungs-Solarsysteme von Q Cells auf seinen Wirtschaftsgebäuden installiert. Die Anlagen helfen, jährlich rund 170 Tonnen...

» weiter lesen

Daten auch über Display ablesbar

Solarmax bietet Wechselrichterserien optional mit Display

Der Speicher- und Wechselrichterhersteller Solarmax bietet seine neuen Stringwechselrichter der Serien SP, SMT und SHT ab Ende August optional mit einem Display an.

» weiter lesen

Gesetz muss substantiell verbessert werden

Verheerende Bilanz nach zwei Jahren Mieterstromgesetz

„Die aktuellen Zahlen der Bundesnetzagentur belegen das Versagen der Klimapolitik der Bundesregierung“, so die Bilanz von Haus & Grund Präsident Kai Warnecke zwei Jahre nach Inkrafttreten des Mieterstromgesetzes.

» weiter lesen

Ionen bewegen sich rasch durch den Kristall

Festkörperbatterie überzeugt durch hohe Ionenleitfähigkeit

Festkörperbatterien sind die zurzeit vielversprechendste Technologie, um der Elektromobilität zum Durchbruch zu verhelfen. Ein Team der TU Graz hat gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen der TU München und der belgischen Université Catholique de Louvain einen...

» weiter lesen

Wirtschaftlichkeit sinkt durch Batteriespeicher

Photovoltaik-Anlagen lohnen sich für Eigentümer

Private Haus- und Wohnungseigentümer, die eine Photovoltaik-Anlage installieren lassen, sparen CO2 und können sogar einen finanziellen Gewinn damit erzielen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Analyse der Verbraucherzentrale Bundesverband.

» weiter lesen

Manche Programme laufen nur bis Ende 2019

Länderförderung macht Batteriespeicher attraktiv

Einige Bundesländer bieten Zuschüsse beim Kauf von PV-Batterien an. In der Regel müssen Verbraucher schnell sein, häufig ist die Zahl der Speicher, für die es Geld gibt, begrenzt. Einige Programme laufen außerdem nur noch bis Jahresende.

» weiter lesen

Varta sorgt für sicheren Strom

Energiespeicher bringen griechischer Insel stabileres Netz

Das Leben auf einer Insel kann verlockend sein. Besser ist es aber, wenn neben dem Spaß an Strand und Meer auch eine sichere Stromversorgung gewährleistet ist. Das war auf der kleinen Kykladeninsel Kythnos in der Ägäis bislang nicht immer der Fall. Im Rahmen...

» weiter lesen

Verfahren soll umweltfreundlicher als PV sein

Bipolymer wandelt Industrie- und Sonnenwärme in Strom um

Ein Energie-Startup möchte mit neuer Technologie den Klimawandel bekämpfen. Die Technologie sei umweltfreundlicher als Photovoltaik-Anlagen, so die Erfinder. Der Strom soll aus Wärme gewonnen werden.

» weiter lesen

Basiszuschuss beträgt 500 Euro

Bayern legt Förderprogramm für Solarstromspeicher auf

Die bayerische Staatsregierung hat den Start eines Förderprogramms für Solarstromspeicher bekannt gegeben, die im Zusammenhang mit einer Solaranlage errichtet werden. Wer in Bayern eine neue Photovoltaikanlage mit Heimspeicher errichten möchte, kann seit dem...

» weiter lesen

Nexwafe erhält Umwelttechnikpreis Baden-Württemberg

Neues Verfahren senkt Siliciumverluste um 90 Prozent

Die Nexwafe GmbH, ein Spin-Off des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE, ist mit dem Umwelttechnikpreis Baden-Württemberg in der Kategorie "Materialeffizienz" ausgezeichnet worden.

» weiter lesen

Erste Hallendachanlage erhält Zuschlag in Auktion

Solarpotenzial auf Gewerbehallen ist riesig

Im hessischen Dieburg ist die erste Dach-Photovoltaikanlage in Betrieb gegangen, die in den Auktionen für große Solarstromanlagen den Zuschlag erhalten hat. Laut Bundesverband Solarwirtschaft könnten unter veränderten politischen Rahmenbedingungen deutlich...

» weiter lesen

Forscher am KIT erhöhen den Wirkungsgrad

Bessere Lochleiterschicht erhöht PV-Effizienz

Mit Wirkungsgraden von über 24 Prozent im Labor gehören Perowskit-Solarzellen zu den effizientesten Dünnschichttechnologien der Photovoltaik. Sie versprechen im Vergleich zu den Silizium-Solarzellen, die derzeit den Markt dominieren, eine deutlich günstigere...

» weiter lesen

CIGS-Solarzelle erreicht 20,8 Prozent Wirkungsgrad

Neuer Rekord für flexible Dünnschicht-Solarzellen

Noch nie wurde eine so effiziente flexible CIGS-Solarzelle geschaffen. Empa-Forschende erreichen erstmals einen Wirkungsgrad von 20,8 Prozent – und brechen damit ihren eigenen Rekordwert.

» weiter lesen