Nachrichten zu Finanzierung & Beratung

Klimaziele nur mit Sektorkopplung erreichbar

Wissenschaftsakademien fordern Umdenken

Der Gebäudesektor kann einen entscheidenden Beitrag zum Erreichen der Klimaziele leisten. Das geht aus einer umfangreichen Analyse zur Sektorkopplung hervor, den das Akademienprojekt "Energiesysteme der Zukunft" (ESYS) erarbeitet hat. Die drei beteiligten...

» weiter lesen

"Erkenntnissen müssen Taten folgen"

DGNB zieht positives Fazit der Klimakonferenz

Die Bilanz der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) zur UN-Klimakonferenz in Bonn fällt überwiegend gut aus. Der Bausektor bekommt ihrer Ansicht nach zunehmend mehr Gewicht in der Klimaschutzdebatte. Seine Bedeutung für die Klimaziele und die...

» weiter lesen

SPD und CDU in Niedersachsen setzen auf "Efficiency First"

Koalitionsvertrag setzt auf "Efficiency First"

SPD und CDU in Niedersachsen haben am Donnerstag ihren Koalitionsvertrag für die gemeinsame Regierungsarbeit vorgestellt. Energieeffizienz ist dabei ein wichtiger Baustein.

» weiter lesen

Rede von Bundeskanzlerin Merkel vor der Weltklimakonferenz

"Klimaschutz sichert den Wohlstand"

"Die Transformation hin zu einer emissionsarmen Wirtschaftsweise, richtig angelegt, bietet große Wachstumschancen." Das sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Mittwoch in ihrer mit Spannung erwarteten Rede bei der Weltklimakonferenz in Bonn.

» weiter lesen

Energieberaterkreis wird erweitert

Kurz vor Inkrafttreten einer Neuregelung für die Energieberatung in Deutschland hatten die Energieberater selbst noch einmal protestiert. Es hat nichts mehr genutzt: Ab 1. Dezember werden Energieberatungen auch dann staatlich gefördert, wenn die Berater...

» weiter lesen

Report zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels erschienen

Forscher entwickeln Baukasten für Stadtplaner

Um Entscheidungsträger von Städten und Gemeinden individuell bei der Auswahl von lokalen und regionalen Anpassungsmaßnahmen an den Klimawandel zu unterstützen, hat das Climate Service Center Germany (Gerics) des Helmholtz-Zentrums Geesthacht einen...

» weiter lesen

Bei der Klimakonferenz in Paris geht es um energieeffizientes Bauen

Zementindustrie arbeitet am Klimaschutz

Mit einer umfangreichen Deklaration, dem Bonn-Fiji-Commitment, haben Städte und Regionen bei der Klimakonferenz ein Bekenntnis zum Klimaschutz abgelegt und mit Aktionsplänen unterlegt. Mehrere Veranstaltungen der UNO-Konferenz widmeten sich dem...

» weiter lesen

Entscheidung über EU-Gebäuderichtlinie fällt im Dezember

Erstes Winterpaket kommt vor Weihnachten

Die Gebäudeeffizienzrichtlinie der EU könnte das erste verabschiedete Gesetz aus dem Winterpaket mit insgesamt acht Verordnungen und Richtlinien werden. Die estnische Präsidentschaft hat jedenfalls den Ehrgeiz, die Richtlinie noch vor Weihnachten über die...

» weiter lesen

Verbände: Energiewende ist nur mit mehr Energieeffizienz zu erreichen

Neue Impulse für den Gebäudesektor gesucht

Ein Verbändebündnis fordert Impulse für energieeffizientes und bezahlbares Bauen und Wohnen. Bei den Sondierungsgesprächen zum Thema Wohnen müssten die dafür notwendingen Rahmenbedingungen gesetzt werden.

» weiter lesen

Energieeffiziente Sanierung mit TransStadt, Sandy oder EnEff:Stadt

Forschung zur Quartieren veröffentlicht

Ausgehend vom KfW-Programm "Energetische Stadtsanierung" berichten Wissenschaftler, Stadtplaner und Architekten in der aktuellen Ausgabe  der Fachzeitschrift "Informationen zur Raumentwicklung" (IzR) von Ansätzen für Quartiere, die sie in Initiativen und...

» weiter lesen

Kooperative Energieplanung in Städten

Ostseeanrainer forschen zu Energieeffizienz

Im Projekt "Area 21 - Baltic Smart City Areas for the 21st Century" entwickeln Partner aus sechs Ländern im Ostseeraum Strategien und Maßnahmen, um Energiesparpotenziale in Bestandsquartieren besser zu heben. Das soll zu einem klimaneutralen Gebäudebestand...

» weiter lesen

Energieeffiziente Gebäude sind Thema bei UN-Klimakonferenz

Bei COP23 geht's auch ums Passivhaus

Bei der Weltklimakonferenz in Bonn geht es um den globalen Klimaschutz. Die UN benennt ausdrücklich Passivhäuser als eine Möglichkeit, im Gebäudebereich eine deutliche Energieeinsparung zu erreichen. Auch das Passivhaus Institut aus Darmstadt ist bei der...

» weiter lesen

Fraunhofer Institut und TU Braunschweig forschen gemeinsam

Zentrum für Leichtbausysteme entsteht

Auf dem Campus der Technischen Universität Braunschweig entsteht bis 2019 ein gemeinsames Forschungsgebäude des Fraunhofer-Institut für Holzforschung WKI und der TU. Zusammen werden sie im Zentrum für leichte und umweltgerechte Bauten (Zeluba) an hybriden...

» weiter lesen

Sanierung von Fenstern und Fassade gegenüber 2016 gesunken

DESAX steigt im Segment Heizungen

Zum Winter hin kann der Deutsche Sanierungsindex DESAX noch einmal deutlich zulegen. Saisonal nicht überraschend übertraf der Heizungsmarkt im Oktober mit 245 Indexpunkten den Wert für September um rund ein Viertel.

» weiter lesen

CO2-neutraler Gebäudebestand erfordert massive Anstrengungen

97 Prozent der Gebäude müssen saniert werden

Ein CO2-neutraler Gebäudebestand in der Europäischen Union ist bis zum Jahr 2050 nur dann möglich, wenn 97 Prozent der Bestandsgebäude energetisch aufgewertet werden. Das berichtet das Building Performance Institute Europe. Bisher waren Experten davon...

» weiter lesen

Freiwilliges Bekenntnis zu nachhaltiger Unternehmensführung

IBC Solar ist Mitglied im Global Compact

IBC Solar, ein Systemhaus für Photovoltaik und Energiespeicher aus Franken, ist jetzt Mitglied im United Nations Global Compact (UNGC). Die international größte Initiative für verantwortungsvolle Unternehmensführung vereint 12.000 Unternehmen,...

» weiter lesen

Ministerium will Richtlinien ändern

Energieberater sehen Unabhängigkeit in Gefahr

Ärger beim Deutschen Energieberater-Netzwerk lösen Pläne des Wirtschaftsministeriums aus, den Beraterkreis zu erweitern. Noch in diesem Jahr sollen die Richtlinien für die geförderte Energieberatung geändert werden, hat das Netzwerk erfahren. Berater...

» weiter lesen

Schlüsselrolle der Energieeffizienz beim Klimaschutz

Deneff fordert Steuerförderung

Beim parlamentarischen Abend der Deutschen Unternehmensinitiative Energieeffizienz in Berlin formulierte die Energieeffizienzbranche klare Erwartungen an eine mögliche Jamaika-Regierung: Die Energiewendeziele müssten beibehalten werden und die ...

» weiter lesen

Grazer Uni untersucht Solarhäuser von Konrad Frey

Forschung für einen Solarpionier

Dem Werk des Solararchitekten Konrad Frey widmet sich ein Forschungsprojekt der Technischen Universität Graz, das aus dem österreichischen Fonds zur Förderung wissenschaftlicher Forschung unterstützt wird. Das Hauptaugenmerk wird auf Freys Erkundung der...

» weiter lesen

Wegfall der Kabel spart Bau- und Materialkosten

Funkschalter arbeiten batterielos

Die Elektroinstallation eines Hauses macht rund drei Prozent der gesamten Baukosten bei einem durchschnittlichem Ausstattungsstandard aus. Als kostensparend bietet das Rostocker Unternehmen Codalux seine Schalter auf Basis der Piezotechnik an. Mit ihnen...

» weiter lesen

Vier von fünf Deutschen finden die Klimaziele wichtig

Umfrage zeigt Willen zum CO2-Sparen

Für 82 Prozent der Deutschen ist es wichtig, den Klimaschutz durch CO2-Einsparungen zu verbessern. 76 Prozent sind zu einem Wechsel von fossiler Energie auf grüne Umwelttechnik bereit. Das sind Ergebnisse des Stiebel Eltron Energie-Trendmonitors 2017, für den...

» weiter lesen

Verbände erwirken Übergangsregelung beim Heizungstausch

Bafa macht Ausnahme bei Anträgen

Ab sofort gilt bei Förderanträgen für eine Umstellung der Heizung auf erneuerbare Energien eine verbraucherfreundliche Übergangsregelung. Hintergrund ist die Änderung der Förderregeln beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa). Dabei wurde die...

» weiter lesen

Bei Gumpp & Maier präsentierte sich der Holzfertigbau

Holzverband kritisiert Bauordnungsrecht

Drei inspirierende Professoren und über 120 Teilnehmer waren beim Regionalen Holzbautag des Deutschen Holzfertigbau-Verbands (DHV) in Binswangen zu Gast. Sie bekamen deutliche Forderungen an die neue Bunderegierung zu hören, etwa zu einer ökologischen Reform...

» weiter lesen

Energiewende würde mit synthetischen Brennstoffen billiger

Dena empfiehlt Technologieoffenheit

Die Energiewende im Gebäudesektor lässt sich bis 2050 am besten realisieren, wenn Effizienztechnologien zusammen mit erneuerbare Energien eingesetzt werden und ein kleiner Teil des Heizbedarfs mit Gas und Öl gedeckt wird. Allerdings sollten die Brennstoffe im...

» weiter lesen

Vorschläge für eine sozialverträgliche Sanierung

Verbände wollen mehr Klimaschutz

Deutscher Mieterbund (DMB) und Deutsche Umwelthilfe (DUH) fordern von einer neuen Bundesregierung massive Anstrengungen für mehr Klimaschutz zu sozialverträglichen Bedingungen im Gebäudebereich. Denn weder die energetischen Anforderungen beim Neubau noch...

» weiter lesen