Nachrichten zu Finanzierung & Beratung

Appell von Energieberatern, Planern und Architekten

Steuerförderung für Gebäudesanierung gefährdet Qualität

Die steuerliche Anrechenbarkeit energieeffizienter Gebäudesanierungen ist auf dem Weg. Allerdings droht bei der Umsetzung des von allen Verbänden geforderten Klimaschutzprogramms ins Steuerrecht die Qualitätssicherung am Bau Schaden zu nehmen.

» weiter lesen

Echte CO2-Preise beim Heizen schonen das Klima zu geringen Kosten

Forscher: Festpreis für CO2 macht Klimaschutz teuer

Ein Preis für CO2-Emissionen ist das wirksamste Instrument, um den hohen Schadstoffausstoß im Gebäudesektor zu senken. Im Gegenzug könnten Subventionen und ordnungspolitische Vorgaben größtenteils wegfallen. Die aktuellen Regelungen des Klimapakets sehen...

» weiter lesen

Empfehlungen für Gebäudebesitzer und Planer

Umweltbundesamt empfiehlt Efficiency First

In einer umfangreichen Studie hat das Umweltbundesamt Strategien hin zum klimaneutralen Gebäudebestand untersucht. In seinen Empfehlungen an Planer und Gebäudebesitzer steht Effizienz an erster Stelle.

» weiter lesen

Nachbesserungen gefordert

Bundesrat will Änderungen am Klimaschutzgesetz

Der Bundesrat hat in seiner Stellungnahme zum Entwurf eines Gesetzes zur Einführung eines Bundes-Klimaschutzgesetzes Änderungen gefordert. Mit dem Gesetzentwurf sollen die Klimaschutzziele erstmals gesetzlich normiert werden und die Sektorziele des...

» weiter lesen

Steuerförderung soll schnell kommen

Bauwirtschaft ist für 2020 zuversichtlich

„Wir blicken auf ein gutes Baujahr 2019 und erwarten ein Umsatzwachstum von 5 Prozent. Das entspricht einem Umsatz von 354 Milliarden Euro, den unsere 370.000 Mitgliedsbetriebe erwirtschaftet haben. In 2020 wird der Branchenumsatz auf fast 370 Milliarden Euro...

» weiter lesen

Zahl der verkauften Klimageräte steigt deutlich

Gebäudereport: Wärmewende kommt seit 2010 nicht voran

Der Energieverbrauch für Raumwärme und Warmwasser in Wohn- und Nichtwohngebäuden betrug im Jahr 2017 deutschlandweit insgesamt 870 Terawattstunden und liegt damit trotz politisch angestrebter Einsparungen leicht über dem Niveau von 2010 (865 Terawattstunden)....

» weiter lesen

Zu wenig Sicherheit für Bauherren

Bauherrenschutzbund kritisiert Gebäudeenergiegesetz

Das Gebäudeenergiegesetz sieht vor, dass erst 2023 die energetischen Anforderungen für Neubau und Bestand überprüft werden sollen. Der Ausgang dieser Prüfung ist offen – das stiftet Verunsicherung. Florian Becker, Geschäftsführer des Bauherren-Schutzbund e.V....

» weiter lesen

"Engpässe in der Beratung zu erwarten"

Energieberater warnen vor Monopol der Verbraucherzentralen

Der Energieberaterverband VBI warnt davor, dass es bei einem Beratungsmonopol der Verbraucherzentralen zu Engpässen kommen wird.

» weiter lesen

Preisträger in drei Kategorien stehen fest

Umweltministerium zeichnet Kommunen für Klimaengagement aus

Mit dem Wettbewerb „Klimaaktive Kommune“ unterstützt das Bundesumweltministerium Kommunen in ihrem Klima-Engagement. Rita Schwarzelühr-Sutter, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium, hat zehn Kommunen aus sechs Bundesländern als Sieger...

» weiter lesen

In der Pilotphase werden 39 Schulungsteilnehmer geprüft

Alternativer Zugang für Energieberater zu Bafa-Programmen startet 2020

Qualifizierte Energieberater, die derzeit die Bedingungen des § 21 EnEV nicht erfüllen, können sich ab Frühjahr 2020 durch Ablegen einer Prüfung für die Teilnahme an den Beratungsprogrammen des Bundes qualifizieren. Derzeit wird das seit 2017 im Projekt...

» weiter lesen

Kostenrisiko für Bauherren ist hoch

Verbaucherzentrale bemängelt Baubeschreibungen

Für 2017 und 2018 hat die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz insgesamt 152 Baubeschreibungen und 168 Bauverträge ausgewertet. „Das Ergebnis zeigt: Obwohl es inzwischen verbesserte gesetzliche Vorgaben gibt, ist die Qualität der Unterlagen nach wie vor häufig...

» weiter lesen

Leitlinien zum Co2-Preis

Bundesregierung legt Klimaschutzprogramm 2030 vor

Die Bundesregierung hat das Klimaschutzprogramm 2030 vorgelegt. Es beschreibt die Vorhaben beim CO2-Preis und weitere Maßnahmen.

» weiter lesen

Digitaler Wandel in Gebäuden kann Energieverbrauch nachhaltig senken

Initiative fordert finanzielle Anreize für smarte Haustechnik

Die Smart Home Initiative Deutschland fordert konkrete staatliche Anreize, um digitale Lösungen für einen geringeren Energieverbrauch in Gebäuden voranzubringen. So sollen vernetzbare Infrastrukturen durch Sonderabschreibungen gefördert werden.

» weiter lesen

Interesse an der Fenstersanierung ist gesunken

Sanierungsindex Desax legt im Bereich Heizung kräftig zu

Die Online-Nachfrage nach Angeboten zur Heizungserneuerung ist im September drastisch gestiegen. Das zeigen die aktuellen Zahlen des Deutschen Sanierungsindex Desax, der von EnBauSa.de gemeinsam mit Dämmen und Sanieren herausgegeben wird. Der Indexwert für den...

» weiter lesen

Verbraucherzentralen dürfen Pflichtberatung machen

Gebäudeenergiegesetz und CO2-Preis sind durchs Kabinett

Das Bundeskabinett hat das Gebäudeenergiegesetz und den CO2-Preis verabschiedet. Das Gebäudeenergiegesetz bringt Restriktionen für neue Ölheizungen. Energieberatung ist teilweise Pflicht, dabei kommen aber nur die Verbraucherzentralen zum Zuge. Der CO2-Preis...

» weiter lesen

Verbände hatten nur zwei Tage für ihre Stellungnahme

Verband BEE kritisiert Emissionshandelsgesetz

Der am Samstag vom Bundesumweltministerium vorgelegte Referentenentwurf für ein Emissionshandelsgesetz stößt beim Bundesverband Erneuerbare Energien auf scharfe Kritik. Damit könne die Energiewende im Mobilitäts- und Wärmesektor nicht gelingen. Der Verband...

» weiter lesen

5.900 weniger Neu- und Umbauten genehmigt als 2018

Bauindustrie enttäuscht über Rückgang bei Baugenehmigungen

Der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie zeigt sich enttäuscht über den Rückgang bei den Wohnungsbaugenehmigungen in den ersten acht Monaten des Jahres. Laut Statistischem Bundesamt sind in diesem Zeitraum 116.000 Neubauwohnungen in Mehrfamilienhäusern...

» weiter lesen

Wirtschaft und Zivilgesellschaft sollen Maßnahmen erarbeiten

Klimaziele werden mit CO2-Preis allein nicht erreicht

Die von der Regierung gesetzten Klimaziele 2030 sind nicht nur durch eine CO2-Bepreisung zu erreichen, ergibt die "Ideenschmiede Effiziente CO2-Bepreisung" der Deutschen Energie-Agentur (dena). Verstärkt sind Maßnahmen in den Sektoren Wärme und Verkehr...

» weiter lesen

Steuergeförderte Sanierung kommt wohl ohne Qualitätskontrolle

Energieberater warnen vor mehr Pfusch durch Klimagesetz

Ein Referentenentwurf, der das Klimagesetz im Steuerrecht umsetzt, verärgert die Energieberater. „Kommt diese Umsetzung, wird unserem Berufsbild ein wirtschaftlicher Grundpfeiler entzogen. Außerdem wird dem Pfusch am Bau Tür und Tor geöffnet", so das Urteil...

» weiter lesen

Kunden interessieren sich vor allem für Wirtschaftlichkeit

Tools zur Bewertung des Zusatznutzens von Gebäudesanierung fehlen

Energieberater haben neben der Wirtschaftlichkeit auch Zusatznutzen der Gebäudesanierung wie mehr Behaglichkeit und Schutz vor künftigen Energiepreissteigerungen im Blick. Das belegt eine Bachelor-Arbeit, die jetzt vorgelegt wurde.

» weiter lesen

PIK und MCC legen ausführliche Analyse des Klimaschutzpakets vor

Umweltforscher fordern effektiven Monitoringprozess

Das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) und das Berliner Klimaforschungsinstitut MCC (Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change) haben das Klimaschutzprogramm der Bundesregierung bewertet. Das Ergebnis: Es ist für das...

» weiter lesen

Globale Plattform für umweltfreundliche Energie verfügt jetzt auch über deutsche Projekte

Level Ten weitet Marktplatz auf Europa aus

Die amerikanische Plattform LevelTen Energy weitet ihre Online-Plattform für erneuerbare Energien auf Europa aus. Der Marktplatz verfügt auch über Projekte in Deutschland.

» weiter lesen

Marktanreizprogramm und KfW-Mittel sind betroffen

Förderprogramme werden neu gestaltet

Die Beschlüsse des Klimakabinetts haben Folgen für die Förderprogramme des Bundes. Sowohl das Marktanreizprogramm als auch die KfW-Programme werden massiv umgebaut, kündigte Thorsten Herdan, Abteilungsleiter Energiepolitik im Bundeswirtschaftsministerium auf...

» weiter lesen

Klimaneutralität bis 2050 festgeschrieben

Bundeskabinett beschließt Entwurf des Klimaschutzgesetzes

Das Bundeskabinett hat ein Klimaschutzgesetz auf den Weg gebracht, das gesetzlich verbindliche Klimaschutzziele für jedes Jahr und jeden einzelnen Bereich vorsieht. Damit ist Deutschland das erste Land, das sich einen derart verbindlichen Fahrplan in Richtung...

» weiter lesen

Handwerker mahnen schnelle Umsetzung an

Ankündigungen des Klimakabinetts führen zu Abwarten

In einer Umfrage unter SHK-Handwerkern bemängeln diese, dass die Ankündigungen des Klimakabinetts derzeit dazu führen, dass Investitionen aufgeschoben werden.

» weiter lesen