Nachrichten zu Finanzierung & Beratung

50 Jahre sind für ältere Besitzer zu lang

IW fordert besseres Steuermodell für Renovierung

Wer in Deutschland eine Eigentumswohnung erwirbt, nimmt anschließend eher selten umfassende Maßnahmen zur energetischen Modernisierung vor. Das liegt auch an der Ausgestaltung des Steuerrechts. Helfen könnte nach Auffassung des Instituts des Deutschen...

» weiter lesen

Berechnung würde aufwändige Bewertung ersparen

Ifo schlägt Grundsteuer nach Fläche vor

Das ifo Institut hat eine Berechnung der Grundsteuer nach Flächen vorgeschlagen. "Das hätte gegenüber wertbasierten Modellen erhebliche Vorteile. Vor allem Steuervereinfachung: man würde hohe Bewertungskosten vermeiden", sagte ifo-Präsident Clemens Fuest in...

» weiter lesen

Fehlerkostenanteil liegt bei 13,6 Prozent

Bauinfoconsult schätzt Bauschäden auf 14,9 Milliarden

Die Fehler- und Zusatzkosten in bekannten Großprojekten wie dem Berliner Flughafen oder Stuttgart 21 bestimmen leider oftmals das Image der Baubranche in der breiten Öffentlichkeit. Doch auch die weniger öffentlichkeitswirksamen Fehlerkosten sind in der...

» weiter lesen

Anträge sind bei der KfW zu stellen

Baukindergeld kommt ab 18. September

Familien und Alleinerziehende können Zuschüsse zur Bildung von Wohneigentum erhalten. Ab dem 18. September 2018 besteht die Möglichkeit, das Baukindergeld bei der KfW Bankengruppe online zu beantragen.

» weiter lesen

Effizienzverbände wollen Entlastung der Vermieter

Immobilienwirtschaft will mehr Anreize für Neubau

Der Bau von Mehrfamilienhäusern brummt und ist der Konjunkturmotor für die Bauindustrie. Vor allem die Länder müssten sich aber mehr engagieren, fordert der Branchenverband GdW anlässlich der Sonderbauministerkonferenz zum Wohnungsbau. Verbände, die das Thema...

» weiter lesen

Verbände legen Vorschlag zum Gebäudeeenergiegesetz vor

CO2-Bilanzierung von Gebäuden ist umstritten

Im Herbst soll der Referententwurf für das Gebäudeenergiegesetz vorliegen. Er soll Wärmegesetz und Energieeinsparverordnung unter einen Hut bringen und EU-Vorgaben umsetzen. Ein Vorschlag zur CO2-Bilanzierung sorgt für Unmut.

» weiter lesen

Schäden variieren von Bundesland zu Bundesland

Klimawandel verursacht noch keine Bauschäden

Der Klimawandel hat bisher noch keinen Einfluss auf Bauschäden und ihre Beseitigungskosten. Zu diesem Ergebnis gelangt eine vom Bauherren-Schutzbund (BSB) in Auftrag gegebene Studie.

» weiter lesen

Für Solarthermie und Biomasse gibt es regionale Mittel

Länder pflegen eigene Fördertöpfe für Gebäudesanierung

Die Bundesländer können mit ihren Förderprogrammen zur Gebäudesanierung eigene inhaltliche Schwerpunkte setzen. Baden-Württemberg unterstützt sein Wärmegesetz, Hessen Passivhauskomponenten und Brandenburg die Stadtsanierung in zukunftsfähigen Fördergebieten....

» weiter lesen

Initiative startet Volksbegehren

Klimaschutz soll in Bayern in die Verfassung

Kurz vor den Landtagswahlen in Bayern fiel im Freistaat der Startschuss für ein Volksbegehren, um Klimaschutz in die Landesverfassung aufzunehmen. Zu den Initiatoren gehören Patrick Friedl, Stadtrat in Würzburg für Bündnis 90/Die Grünen, Hans-Jürgen Fahn,...

» weiter lesen

Mehrfamilienhausbau ist mit 138.000 Wohnungen der Treiber

Bauwirtschaft steigert 2018 Umsatz um 5,5 Prozent

Der Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB) erwartet für 2018 ein Umsatzwachstum von 5,5 Prozent auf 120 Milliarden Euro. Für 2019 rechnet der Verband mit einem ähnlichen Umsatzwachstum.

» weiter lesen

Reduzierte Modernisierungsumlage bleibt auf enge Märkte beschränkt

Koalition einigt sich auf Änderungen beim Mietrecht

Die große Koalition hat sich auf Änderungen am Mietrecht geeinigt. Die reduzierte Modernisierungsumlage bleibt auf Immobilien in angespannten Mietmärkten beschränkt.

» weiter lesen

Frist zur Einreichung läuft noch bis Ende September

Österreich schreibt Klimapreis für Hotels und Gaststätten aus

Der Klimaschutz- und Energieeffizienzwettbewerb für Hotellerie und Gastronomie im Alpenraum wird verlängert. Noch bis zum 30. September 2018 können sich Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe in den Alpen mit ihren Klimaschutzideen und -projekten bewerben.

» weiter lesen

Im Bestand sind sich ständig verändernde Rahmenbedingungen ein Hemmnis

Im Neubau setzt sich Contracting durch

Der Verband für Wärmelieferung (VfW) hat Zahlen zum Contracting-Markt veröffentlicht. Sowohl der Umsatz als auch die Zahl der abgeschlossenen Verträge ist gestiegen, allerdings bei den abgeschlossenen Verträgen mit einer niedrigeren Steigerungsrate als 2016.

» weiter lesen

Smart Home bleibt Markt der Zukunft

Haushalte auf dem Land tragen mehr zur Energiewende bei

Das Energiewendebarometer der KfW zeigt ein Land-Stadt-Gefälle. Auf dem Land sind PV und Solarthermie verbreiteter als in der Stadt. Außerdem zeigt die Erhebung, dass Smart Home zwar einen Beitrag zur Energiewende leisten kann, die Verbraucher sich aber noch...

» weiter lesen

Ausnahme nur bei Gesundheitsgefährdung

Beseitigung von Baumängeln ist nicht steuerlich absetzbar

Wer Geld in die Hand nehmen muss, um durch Baumängel entstandene Schäden zu beseitigen, der darf diese nicht als außergewöhnliche Belastung von der Steuer absetzen. Das hat der Bundesfinanzhof entschieden.

» weiter lesen

Auch Architekten sind eventuell in der Pflicht

Gewerbliche Bauherren müssen Material schnell prüfen

Bei gewerblichen Bauherren gilt die Anlieferung von Bauprodukten in nahezu allen Fällen als Rechtsgeschäft zwischen Kaufleuten; dies gilt erst recht, wenn – was der Regelfall sein dürfte – ein Bauunternehmer Materialien auf eigene Rechnung bestellt. Sie müssen...

» weiter lesen

Vattenfall kooperiert mit Siedlungsvereinen

Quartier im Denkmalschutz-Bestand erhält Nahwärmenetz

Die Vattenfall Energy Solutions GmbH ist neuer Partner der Siedlungsvereine Eichkamp und Heerstraße. In einem Kooperationsprojekt wird die Wärmeversorgung in den vielfach denkmalgeschützten Quartieren zu einem weitgehend regenerativen System umgebaut. Es ist...

» weiter lesen

Debatte um Gebäudeenergiegesetz macht Bündelung der Kräfte sinnvoll

GIH und Deneff arbeiten künftig zusammen

Der Energieberaterverband GIH und die Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz (Deneff) wollen kooperieren, um sich gemeinsam für bessere Rahmenbedingungen für die effiziente Nutzung von Energie stark zu machen. Außerdem ist ein regelmäßiger Austausch...

» weiter lesen

Im Koalitionsvertrag steht nur eine Kann-Bestimmung

Finanzminister stellt sich bei Steuerbonus für Sanierung quer

Innerhalb der SPD scheint es unterschiedliche Ansichten zur Steuerförderung für die energetische Sanierung zu geben. Während sich der für Energieeffizienz verantwortliche Bundestagsabgeordnete Timon Gremmels für die Förderung ausspricht, stellt sich...

» weiter lesen

Nachweis ist bei Vermietung und Verkauf notwendig

Erste Energieausweise laufen 2018 ab

Energieausweise sind zehn Jahre gültig. Die Ersten wurden im Juli 2008 ausgestellt, in diesem Jahr verfallen sie. Eigentümer, die 2008 einen Energieausweis für ihr Gebäude erstellen ließen, müssen ihn erneuern, sobald sie ihr Haus oder eine Wohnung darin...

» weiter lesen

Grunderwerbsteuer und Maklergebühren in der Kritik

Nebenkosten beim Hauskauf liegen bei 15 Prozent

"Grunderwerbsteuer, Makler-, Notar- und Grundbuchkosten machen mittlerweile 15 Prozent des eigentlichen Kaufpreises aus", sagt Bernhard Daldrup, Bauexperte der SPD-Bundestagsfraktion. SPD-Justizministerin Katarina Barley will deshalb das Bestellerprinzip beim...

» weiter lesen

Bis 2020 wären jährlich 350.000 bis 400.000 Fertigstellungen nötig

Fachkräftemangel behindert den Wohnungsneubau

Der Wohnungsneubau in Deutschland boomt: Nach 285.000 neuen Wohnungen 2017 dürften im laufenden Jahr 300.000 Wohnungen fertiggestellt werden, wie KfW Research in einer aktuellen Analyse zum deutschen Immobilienmarkt schätzt. Als Bremse haben die Analysten den...

» weiter lesen

Anrechnung als Fortbildung ist möglich

Anmeldung für Herbstforum Altbau läuft

Das 20. Herbstforum Altbau am 21. November 2018 in Stuttgart zeigt, welche Entwicklungen die energieeffiziente Sanierung bestimmen und wie sich Gebäude optimal modernisieren lassen.

» weiter lesen

Uodate ist jetzt erhältlich

ZUB Argos optimiert Wärmebrückenberechnung

Wärmebrücken schnell und exakt berechnen, EnEV-Nachweise generieren sowie die Nachweise für KfW- und Passivhaus erbringen sind Stärken der Wärmebrücken-Berechnungssoftware ZUB Argos. Jetzt liegt das Programm-Update 2018 mit erweiterten Komfortfunktionen und...

» weiter lesen

Energiebedingte CO2-Emissionen sinken um 3 Prozent

Energieverbrauch ist im ersten Halbjahr 2018 gesunken

Im ersten Halbjahr 2018 lag der Energieverbrauch in Deutschland gut 1 Prozent unter dem Wert des Vorjahreszeitraums, berichtet die Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen. Nach den ersten drei Monaten hatte der Zuwachs aufgrund der kühlen Witterung in den Monaten...

» weiter lesen