Nachrichten zu Dämmung und Fenster

Blockheizkraftwerk und PV-Anlage füllen 22-Kilowattstunden-Speicher

Wohnerei Kusel versorgt sich selbst mit Strom

Das Neunfamilienhaus "Wohnerei Kusel" ist energetisch und baubiologisch vorbildlich. Es ist zu 99 Prozent stromautark, nutzt zu 100 Prozent regenerative Energien und funktioniert auch im Inselbetrieb. Ausgebaut ist das Holzhaus mit wohngesunden Materialien.

» weiter lesen

Creasolv-Verfahren kommt im großen Maßstab zum Einsatz

Anlage zum Polystyrol-Recycling geht 2018 in Betrieb

Im niederländischen Terneuzen entsteht derzeit die erste Anlage für das Recycling von Polystyrol-Dämmstoffen im industriellen Stil. Errichtet wird sie von der bereits vor Jahren gegründeten PolyStyrene (PS) Loop-Initiative, der 55 Unternehmen aus 13 Ländern...

» weiter lesen

Tagungsband zum Thema Ausbau & Fassade erschienen

Wenn feuchte Luft die Dämmung hinterströmt

Fachinformationen zu den Themenkreisen Ausbau und Fassade bietet der Tagungsband zur jüngsten Konferenz des Internationalen Sachverständigerkreises Ausbau & Fassade. 16 Fachvorträge sind in dem Band versammelt.

» weiter lesen

Fensterbauer sehen großen Bedarf für Vakuumglas

Fenster sind für Monteure kaum noch zu tragen

Nicht zuletzt aufgrund der hohen energetischen Anforderungen werden Fenster immer größer, dicker und schwerer. Während Forscher vom ift Rosenheim nüchtern Ursachen analysieren, beklagen Fensterbauer die Schinderei für die Monteure und fordern von der...

» weiter lesen

VFF erarbeitet Handlungsempfehlungen für gefährdete Bauteile

Fenster: Merkblatt gibt Tipps zu Verformungen

Temperaturunterschiede oder Feuchtedifferenzen können je nach Material zu Verformungen an Fenstern, Türen und Fassaden führen. Damit sich das nicht auf die Funktion und die Energieeffizienz der Bauteile auswirkt, muss die Thematik bereits bei der Planung und...

» weiter lesen

Neuer Digitaldrucker für Glasveredelung

Fassade beeindruckt mit Funktionsgläsern

Isolier- und Sicherheitsgläser in einer Länge von bis zu 16,5 Metern kann die Firma Sedak aus Gersthofen mit einem neuen Flachbettdrucker mit keramischer Farbe versehen und so den sommerlichen Hitzeschutz von Glas verbessern.

» weiter lesen

Hightech für Innenwand und Fassade

Dämmputz punktet mit Aerogel

Einen neuen Hochleistungsdämmputz mit Aerogel, der sich in der Anwendung nicht von herkömmlichen Dämmputzen unterscheiden soll, hat Heck Wall Systems auf den Markt gebracht. Der Putz "Heck Aero iP" könne von Hand oder per Maschinentechnik aufgebracht...

» weiter lesen

Zusätzliches Kapitel über Sanierungskonzepte

Fachagentur legt Stroh-Ratgeber neu auf

Seit der ersten Auflage der Broschüre "Strohgedämmte Gebäude" von 2013 hat sich die Bauweise weiterentwickelt. Stroh als Baustoff ist inzwischen anerkannter und bietet neue Möglichkeiten auch bei der Sanierung. Deshalb hat die Fachagentur Nachwachsende...

» weiter lesen

Vorgefertigtes Element hilft gegen Wärmebrücken

Sto liefert Tempomacher an der Laibung

Vorgefertigte Bauteile beschleunigen die Bearbeitung von Details bei der Fassadendämmung und sorgen zugleich für mehr Verarbeitungssicherheit – zum Beispiel an der Laibung. Das neue "StoElement Pronto L-100" ist so ein Helfer am Bau.

» weiter lesen

Energieeffizienz beim Hausverkauf so unwichtig wie noch nie

Nicht gedämmt macht nichts

Die zunehmende Wohnungsknappheit in vielen Regionen Deutschlands hat offensichtlich dazu geführt, dass sich selbst energetisch nicht optimale Immobilien leicht vermarkten lassen: Nur 43 Prozent der Immobilienprofis glauben, dass sich ein guter energetischer...

» weiter lesen

Energieberater bewerten neues BBSR-Programm

Mit Excel über die Sanierung entscheiden

Lohnt sich eine nachträgliche Wärmedämmung oder ein Fensteraustausch für den Hausbesitzer? Im Grunde ist das eine Rechenaufgabe, und für die gibt es seit kurzem ein kostenloses kleines Computerprogramm vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung...

» weiter lesen

Bundesinstitut greift Kritikpunkte auf

Bauforscher bewerten Dämmdiskussion

In einer aktuellen Veröffentlichung fasst das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) den Diskussionsstand zur Dämmung von Gebäudefassaden zusammen.

» weiter lesen

Konsortium will elektrochrome Bauelemente integrieren

Neue Folien für energiesparende Dächer

Für große lichtdurchlässige Fassaden- und Dachelemente ist Glas oft nicht flexibel genug und zu schwer. Technologien für die Herstellung einer Membran mit integrierten Solarzellen erforscht deshalb ein neues Projekt des Fraunhofer-Instituts für Organische...

» weiter lesen

Immer mehr Bauherren übererfüllen gesetzliche Standards

KfW berichtet über sparsame Neubauten

Mehr als die Hälfte aller neuen Wohnungen übertreffen die Anforderungen der Energieeinsparverordnung deutlich. Das zeigt der neueste Förderreport der KfW. Von Juli 2016 bis Juni 2017 wurden über 144.000 neue Wohneinheiten nach dem Standard Effizienzhaus 55...

» weiter lesen

Forscher suchen nach Alternativen zu herkömmlichen Material

Pilze und Schäume werden zu Dämmungen

An moderne Dämmmaterialien forschen Wissenschaftler der Technischen Universität Darmstadt und des Fraunhofer UMSICHT. Die einen stellen mineralisierte Schäume her, die anderen nutzen Pilze als Ausgangsmaterial.

» weiter lesen

Leitfaden fürs Planen und Bauen erschienen

Vorhangfassaden richtig montieren

Einen neuen "Leitfaden zur Montage von Vorhangfassaden – Planung und Ausführung der Montage für Neubau und Renovierung" haben die RAL-Gütegemeinschaft Fenster, Fassaden und Haustüren und das IFT Institut für Fenstertechnik herausgegeben. Er orientiert sich...

» weiter lesen

Bei fehlender Dichtheit ist Nacharbeiten erstes Gebot

Luftlecks lieber sofort flicken

Bei Luftlecks in der Gebäudehülle sollte man jede Fehlstelle nacharbeiten, auch wenn sie einem noch so klein erscheint. Solange dies vergleichsweise unaufwendig umzusetzen ist, sei dies die sicherste und in den meisten Fällen auch wirtschaftlichste Methode,...

» weiter lesen

System für die Steuerung von Aluminiumfenstern entwickelt

Schüco automatisiert die Gebäudehülle

Der Fensterbauer Schüco will mit dem System "Building Skin Control" Komponenten der Gebäudehülle miteinander vernetzen. Den Anfang machen Aluminiumfenster aus der Reihe Schüco TipTronic SimplySmart.

» weiter lesen

Grüne wollen eigenes Förderprogramm für Öko-Dämmung

Nachhaltige Dämmung hat mehr Zuspruch

Die anhaltende Debatte um Dämmung nach dem Brand des Grenfell-Towers in London spiegelt sich auch in den Positionen der im Bundestag vertretenen Fraktionen wider. Nachhaltigkeit rückt stärker in den Fokus. 

» weiter lesen

Jury nominiert acht Projekte für DGNB-Preis

Nachhaltig bauen geht in Hochhaus und Fabrik

Acht Kandidaten in der engeren Auswahl können auf den Gewinn des diesjährigen Architekturpreises für nachhaltige Gebäude hoffen. Die Top 3 und der Gewinner werden im September in einer weiteren Auswahlrunde unter dem Vorsitz von Günther Bachmann, ...

» weiter lesen

Anzeige

Modernes Garagentor steigert den Wert eines Hauses

Die Isolierung des Garagentors spielt heute eine weit größere Rolle als noch vor einigen Jahren. Denn oft sind die Garagen direkt mit dem beheizten Wohnraum verbunden. Kühlt die Garage nicht zu sehr aus, hilft das, den Energiebedarf des Gebäudes zu senken.

» weiter lesen

Hohe Holzfeuchte begünstigt die Ausbreitung

Holzschädlinge können teure Sanierung auslösen

In vielen alten Häusern nisten Holzschädlinge, so Sachverständige des Verbands Privater Bauherren (VPB). Ein spezielles Problem seien neben holzzerstörenden Insekten holzzerstörende Pilze. "Diese entwickeln sich in fast allen alten Häusern, in denen...

» weiter lesen

Siedlung in Hügelshart soll Vorbild für Bauen in der Region sein

Plusenergiesiedlung betont Effizienz und Ökonomie

Eine Plusenergiesiedlung aus einem Guß ist in Hügelshart bei Augsburg entstanden. Das Bauprojekt, dessen erste Häuser jetzt bezugsfertig sind, wurde von der Asset Bauen Wohnen GmbH in Kooperation mit der BayWa AG realisiert.

» weiter lesen

Neue Version freigegeben

Software macht Öko-Bilanz einfacher

Die Software-Lösung für Ökobilanzierung und das Erstellen von Umweltproduktdeklarationen (EPDs), GaBi 8.0, erscheint in einer neuen und grundlegend überarbeiteten Version.

» weiter lesen

Einbau soll bereits ab einer Höhe von sieben Metern untersagt sein

Hessens Architekten wollen Polystyrol verbieten

Die Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen (AKH) fordert ein generelles Verbot von Polystyrol-Dämmungen ab einer Gebäudehöhe ab sieben Metern. Das hat sie im Rahmen der Änderungsvorschläge für die Novellierung der Hessischen Bauordnung vorgeschlagen. 

» weiter lesen