Nachrichten zu Dämmung und Fenster

Tagung des Bundesverbandes Altbauerneuerung

Digitalisierung hebt Energieeffizienz in Gebäuden

"Genial digital?" war eine Tagung des Bundesverbandes Altbauerneuerung diese Woche im Haus des deutschen Handwerks in Berlin überschrieben. In mehreren Vorträgen beleuchteten Experten die Auswirkungen der Digitalisierung auf die energetische Sanierung.

» weiter lesen

"Grenzenlose Chancen für Konstruktionen, Märkte und Technik"

Rosenheimer Fenstertage geben sich visionär

Unter dem Titel "Grenzenlose Chancen für Konstruktionen, Märkte und Technik" stehen die diesjährigen Rosenheimer Fenstertage vom 10. bis 12. Oktober. Zum einen geht es um die Grenzenlosigkeit in der Architektur, zum anderen um den Abbau von...

» weiter lesen

Gebäudebereich beim Klimaschutz besser als andere

Deutschland verfehlt Klimaziel bis 2020

Deutschland wird seine Ziele für die Minderung von Treibhausgasen nicht erreichen. Diese bereits bekannte Tatsache macht der am Mittwoch vom Bundeskabinett beschlossene Klimaschutzbericht 2017 noch einmal offiziell. Demnach steuert Deutschland beim...

» weiter lesen

Trend zu überschweren Fensterflügeln ist schwer zu brechen

Fenstertechniker tüfteln an Kühlkonzepten

Die Entwickler von Fenster- und Glasfassadentechnik kämpfen vor allem mit zwei Problemen: dem großen Kühlungsaufwand bei Glasfassaden und dem zunehmenden Gewicht von Fensterflügeln. Für beides gibt es Lösungsansätze, die jedoch jeweils ihre Tücken haben.

» weiter lesen

Forschungsprojekt der EU gibt Online-Führer heraus

Navigator für Sanierungsstrategien entwickelt

Ein Online-Führer für die Entwicklung von Sanierungsstrategien wurde vergangene Woche bei der Konferenz "Energieeffiziente Gebäude – Planen, Investieren, Renovieren" in Belgrad vorgestellt. Das Instrument soll Praktikern in Europa Anweisungen an die Hand...

» weiter lesen

Dena treibt Marktentwicklung für serielles Sanieren in Deutschland voran

Energiesprong erhält Preis für grünes Bauen

Die internationale Energiesprong-Initiative ist mit dem David Gottfried Global Green Building Entrepreneurship Award ausgezeichnet worden. Energiesprong hat ein Sanierungsmodell für Gebäude entwickelt, das die energetische Sanierung mithilfe von...

» weiter lesen

Antrag zu energetischer Sanierung scheitert im Bundestag

Steuerförderung weiter ungewiss

Die Steuerförderung für die energetische Gebäudesanierung hängt weiterhin in der Luft. Ein entsprechender Antrag der Grünen im Wirtschaftsausschuss des Bundestages wurde abgelehnt.

» weiter lesen

Kampagne vermittelt nun auch Energieberater

Dämmen-lohnt-sich erweitert Angebot

Hausbesitzer finden auf der Website www.dämmen-lohnt-sich.de ab jetzt ein neues Angebot: die Energieberater-Services. Neben der bundesweiten Vermittlung von Fachhandwerkern haben Hausbesitzer über Deutschlands größtes Portal zur Wärmedämmung nun auch...

» weiter lesen

Thermisch trennende Abstandhalter steigern Energieeffizienz und Wohnkomfort

Dem Wärmeverlust die warme Kante zeigen

In Deutschland stammen mehr als 40 Prozent der Fenster aus der Zeit vor 1995. Seither hat sich jedoch viel getan. So werden die Scheibenzwischenräume heute meist nicht mehr mit Aluminiumabstandhaltern, sondern mit hoch dämmenden Abstandhaltern aus ...

» weiter lesen

Dänische Forscher haben Sanierungshemmnisse untersucht

Nachbarn überzeugen mehr als Fachleute

Ist Informationsmangel wirklich der wichtigste Grund dafür, dass trotz energetischer Defizite viele Häuser nicht saniert werden? Erkenntnisse aus Dänemark lassen daran zweifeln.

» weiter lesen

Fraunhofer-Institute rufen Gemeinden und Unternehmen zum Wettbewerb auf

Industriegebiet für effizienten Ausbau gesucht

Drei Fraunhofer-Institute suchen ein Industriegebiet in Baden-Württemberg, um gemeinsam mit der betreffenden Gemeinde und ansässigen Unternehmen ein stadtnahes ultraeffizientes Industriegebiet aufzubauen. Bewerbungen sind bis zum 15. Juni möglich.

» weiter lesen

RIBuild soll historische Gebäude energieffizienter machen

EU lässt Innendämmung erforschen

Das EU-Forschungsprojekt RIBuild (Robust Internal Thermal Insulation of Historic Buildings) soll dazu beitragen in Europas historischen Gebäuden mehr Energie einzusparen. Fünf Millionen Euro investiert die EU, um Richtlinien für die Innendämmung von...

» weiter lesen

Neue Mehrfamilienhäuser brauchen keine zusätzlich Dämmung

Bimssteine isolieren KfW-55-Gebäude

Mit einem Wandbausystem auf Naturbimsbasis wurden in Stadecken-Elsheim bei Mainz zwei massive KfW-55-Mehrfamilienhäuser mit acht Eigentumswohnungen errichtet. Den hohen Energieeffizienzstandard können die beiden Gebäude ohne zusätzliche Dämmung nur durch...

» weiter lesen

TGA-Award und Deutscher Kältepreis für Innovationen vergeben

Energietage zeigen neue Lösungen am Bau

Nach 400 Stunden Vorträgen, Podiumsdiskussionen und Workshops mit tausenden Teilnehmern gingen am Mittwoch die Berliner Energietage zu Ende. Die Leitveranstaltung der Energiewende in Deutschland zeigte unter anderem Lösungen für energieeffizientes Bauen.

» weiter lesen

Design vereint Ergonomie und Funktionalität

Flir T500-Serie erhält Red Dot Award

Die Wärmebildkamera-Serie T500 von Flir hat die Auszeichnung "Red Dot: Best of the Best" 2018 erhalten. Der Red Dot Award "Best of the Best" wird für wegweisendes Produktdesign vergeben und ist die höchste Auszeichnung des Design-Preises.

» weiter lesen

Entwurf einer Beschlussvorlage bekannt geworden

Union stellt Energieeinsparverordnung in Frage

CDU und CSU haben sich beim Koalitionsgipfel auf der Zugspitze kritisch zu Energieeinsparverordnung (EnEV) und Energieeffizienzrichtlinie (EED) positioniert. Laut einem von der FAZ zitierten Entwurf einer Beschlussvorlage hätten die Erweiterung und...

» weiter lesen

Regelung für einfachere kleine Modernisierungen getroffen

Gebäudesanierung fehlt im Haushaltsentwurf

Auf ein sehr unterschiedliches Echo stoßen zwei Entscheidungen der neuen Bundesregierung. Zustimmung findet die Vereinfachung von kleinen Modernisierungen. Harte Kritik gibt es wegen mangelnder Gelder für die energetische Modernisierung im Haushaltsentwurf....

» weiter lesen

Ungewöhnliche Sanierung im Bestand

Historisches Gebäude bekommt Klimahülle

Die Siedlung Dammerstock in Karlsruhe ist ein wichtiges Beispiel für die architektonische Bewegung des Neuen Bauens mit ihren asketischen Formen. Für eins der Gebäude hat eine Forschergruppe jetzt ein neuartiges Sanierungskonzept entwickelt.

» weiter lesen

Neuer Geschäftsführer will Kompetenzzentrum Styropor entwickeln

Industrieverband Hartschaum stellt sich neu auf

Beim Industrieverband Hartschaum (IVH) wurden die Weichen neu gestellt: André Mallon (57) hat neu den Vorsitz der IVH-Geschäftsführung inne. Damit löst er Stefanie Mohmeyer (37) ab, die den Verband auf eigenen Wunsch verlassen hat.

» weiter lesen

BMWi-Abteilungsleiter will vorgeschriebene Beratung für Hausbesitzer

"Gebäudeenergiegesetz kommt Ende dieses Jahres"

Eine vorgeschriebene Beratung der Hausbesitzer zu bestimmten Anlässen ist demnächst als neue gesetzliche Regelung zu erwarten. Das sagte Thorsten Herdan, Abteilungsleiter im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), beim Bundeskongress des...

» weiter lesen

Projektpartner schließen Forschungsprojekt der Fachhochschule Münster ab

Einfamilienhäuser sind Ressourcenverschwender

Die rund 15,7 Millionen Einfamilienhäuser in Deutschland sind ein großes Ressourcenlager. Denn in ihnen sind rund 3300 Milliarden Tonnen Mineralien, Metalle, Holz, Kunststoffe und andere Materialien verbaut. Dies ist ein Ergebnis des Forschungsprojektes der FH...

» weiter lesen

Ökobauprojekt in Leutkirch zum dritten Mal prämiert

Marienhof erhält German Design Award

Eine ausgezeichnete Umnutzung alter landwirtschaftlicher Bausubstanz mit sieben Wohngebäuden in intelligenter Gebäude-Anordnung und eine harmonische Integration in das Landschaftsbild: Das Projekt Marienhof in Leutkirch im Allgäu hat den Rat für Formgebung...

» weiter lesen

Öko-Institut: Ab sofort zusätzlich rund 100.000 Fachkräfte zusätzlich nötig

Handwerkermangel könnte Energiewende bremsen

Um die Klimaschutzziele für Deutschland bis zum Jahr 2050 zu erreichen, müssen jährlich zwei Prozent der bestehenden Gebäude energetisch saniert werden. Dafür sind etwa 50 Prozent mehr Fachkräfte im Handwerk als heute nötig, die Arbeiten an Fenstern,...

» weiter lesen

Gute Beispiele als Argumente für eine energetische Sanierung

Sanierungsgalerie von Zukunft Altbau ist online

Eine neue Internetseite von Zukunft Altbau mit vielen erfolgreichen Sanierungsbeispielen aus dem Südwesten Deutschlands soll zeigen, wie zufrieden viele Eigentümer mit ihrer Sanierung sind. Die "Sanierungsgalerie" des vom Umweltministerium Baden-Württemberg...

» weiter lesen

Studie ermittelt Potenzial von 215.000 neuen Arbeitsplätzen

Energetische Sanierung könnte Jobmotor sein

Rund 215.000 zusätzliche Arbeitsplätze können im Bauhandwerk entstehen, wenn zur Erreichung der Klimaziele der Gebäudebestand bis 2050 energetisch modernisiert wird. Das hat erstmals das Forschungsinstitut für Wärmeschutz München (FIW) im Auftrag des...

» weiter lesen