Dämmung und Fassade
Quelle: Fotolia

Nachrichten zu Dämmung und Fenster

Elektrische Gurtwickler können ins Smart-Home-System eingebunden werden

Rolläden automatisch nach Sonnenstand steuern

Mit elektrischen Gurtwicklern und einem smarten Sonnensensor von Schellenberg können Rollläden sich automatisch nach Sonnenstand und Dämmerung richten.

» weiter lesen

Wohnhaus basiert auf dem Forschungsprojekt „Einfach Bauen“

Forschungshaus aus Infraleichtbeton fertiggestellt

In Bad Aibling ist eines von drei Forschungshäusern aus Infraleichtbeton fertiggestellt worden. Das kompakte, dreigeschossige Wohnhaus steht im Null-Emissions-Quartier, das auf einem ehemaligen Kasernengelände entwickelt wird.

» weiter lesen

Recyclingfähigkeit des Dämmsystems bringt Weber die dritte Umweltauszeichnung

Blauer Engel für sortenreine Trennung von Dämmung

Das neue Dämmysystem von Saint-Gobain Weber ist nicht untrennbar miteinander verbunden. Es kann nach dem Rückbau sortenrein getrennt werden. Für diese nachhaltige Entwicklung erhielt es das Umweltzeichen "Blauer Engel".

» weiter lesen

Smarte Lösungen ergänzen die traditionellen Produktpaletten

Fensterbranche setzt auf Reduzierung des Gewichts und mehr Sicherheit

Mitte März hätte in Nürnberg die Fensterbau Frontale stattfinden sollen. Doch diese wurde leider von der Corona-Krise unmöglich gemacht. Dennoch gibt es interessante Neuigkeiten. Schwerpunkte sollten Digitalisierung, Lüftung und Sicherheit werden.

» weiter lesen

Fassadendämmstoff aus Rest- und Abfallstoffen

Forscher entwickeln Öko-Alternative zu Polystyrol-Dämmung

Das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF hat einen biobasierten Fassadendämmstoff entwickelt. Dieses Hybridmaterial kann anstelle der gängigen Platten aus Polystyrolschaum (EPS) genutzt werden.

» weiter lesen

Iso-Chemie stellt Fensteranschlussfolien aus nachwachsenden Rohstoffen vor

Bio-Folie soll nachhaltiges Abdichten von Fenstern ermöglichen

Das Unternehmen Iso-Chemie hat Fensteranschlussfolien entwickelt, die auch nachwachsenden Rohstoffen hergestellt werden. Mit der Reihe Iso-Connect „blue line“ können Fenster innen und außen abgedichtet werden.

» weiter lesen

Alternative Stoffe taugen bislang nur für Nischenanwendungen

Klimaneutraler Beton ist mittelfristig nicht in Sicht

Beton ist das meistverwendete Baumaterial der Welt und produziert Unmengen des Treibhausgases Kohlenstoffdioxid (CO2). Doch obwohl die Hersteller von Zement – dem Bindemittel im Beton – hierzulande erkannt haben, dass sie klimafreundlicher werden müssen, wird...

» weiter lesen

Umsätze aus Österreich und Italien fehlen

Ziegelindustrie rechnet mit Einbruch durch Corona

Nach einem wirtschaftlich guten ersten Quartal 2020 sieht sich die deutsche Ziegelindustrie zunehmend mit Auswirkungen der Corona-Pandemie konfrontiert. Quer durch alle Regionen und Produktbereiche wird ein deutlicher Produktionsrückgang im zweiten Quartal...

» weiter lesen

Herstellererlöse mit 6,4 Prozent im Plus

Deutliches Plus bei Fassadensanierungen in Österreich

Im Jahr 2019 wurden in Österreich deutlich mehr Gebäudefassaden gedämmt als im Jahr davor. Verantwortlich dafür war nicht zuletzt eine steigende Sanierungsquote, zeigen aktuelle Daten einer Marktstudie zu Wärmedämmverbundsystemen des Marktforschungsinstituts...

» weiter lesen

Amortisationszeit ist kurz

Klimabilanz von Dämmung ist positiv

Wie verbessert sich die eigene Klimabilanz mit einer Dämmung? Vor dieser Frage stehen viele Eigentümerinnen und Eigentümer von älteren Wohnhäusern. Ergebnisse einer neuen Studie zeigen nun: Alle Dämmstoffe für Fassade, Kellerdecke und Dach vermeiden über die...

» weiter lesen

Wärmegewinnung durch Sonneneinstrahlung soll ins GEG

Fensterverbände eröffnen Repräsentanz in Berlin

Die neue „Repräsentanz Transparente Gebäudehülle“ hat in Berlin ihre Arbeit aufgenommen. Die Leitung der gemeinsamen Repräsentanz des Bundesverbands Flachglas (BF), der Industrievereinigung Rollladen, Sonnenschutz, Automation (IVRSA) und des Verbands Fenster...

» weiter lesen

Viele Änderungen sind eingearbeitet

Montageleitfaden für Fenster ist überarbeitet

Der „Montageleitfaden für Fenster und Haustüren“ beschreibt als Standardwerk den Stand und die Regeln der Technik. Eine umfassende Überarbeitung war notwendig, weil sich seit der letzten Ausgabe 2014 viele technische und normative Änderungen ergeben haben. Auf...

» weiter lesen

Security Transmitter io soll Sonnenschutzanlagen bei Wind und Wetter sichern

Eine Messstation reicht für mehrere Wohnungen

Mit einer eingebundenen Wetterstation soll der Security Transmitter io von Somfy die Sonnenschutzanlagen der einzelnen Wohnungen bei hohen Windgeschwindigkeiten oder auch Frost schützen. Gleichzeitig kann der Sicht- und Sonnenschutz individuell je Wohneinheit...

» weiter lesen

Große Unterschiede zwischen mineralischen Materialien und Kunststoffen

Studie: Aus energetischer Sicht lohnt sich Baustoff-Recycling

Recycling von Baustoffen schont Ressourcen wie Kies, Kalkstein oder Basalt. Zudem ist es häufig sinnvoller, Abbruchmaterial wieder aufzubereiten, anstatt Baumaterial aus natürlichen Rohstoffen neu zu gewinnen. Das ist das Ergebnis einer Sondierungsstudie des...

» weiter lesen

Dach und Holz zeigte wo die Reise hingeht

Nachwachsende Rohstoffe werden für Dämmstoffhersteller wichtiger

Bei Dämmstoffen herrscht vielfach die Meinung, dass das Innovationspotential ausgereizt ist. Andreas Holm, Chef des Forschungsinstituts für Wärmedämmung, hatte dem im Interview mit EnbauSa.de widersprochen und neue Entwicklungen sowohl bei nachwachsenden...

» weiter lesen

ift-Leiter Professor Jörn P. Lass im EnBauSa-Interview

Boomende Baukonjunktur hemmt Innovationsdruck bei Fenstern

Seit 36 Jahren ist Professor Jörn P. Lass in der Fenster- und Fassadenbranche tätig. Den Anfang machte eine Ausbildung zum Glaser und Fensterbauer. Seit dem Januar ist Lass nun Leiter des Instituts für Fenster- und Fassadentechnik (ift Rosenheim) und tritt...

» weiter lesen

Recycling ist entscheidend für Ökobilanz von Dämmstoffen

Welche Dämmstoffe schonen die Umwelt langfristig am besten: Synthetische aus Erdöl, mineralische oder erneuerbare aus nachwachsenden Rohstoffen? Ein neues Forschungsprojekt gibt Aufschluss und weist den Weg zum Einstieg in eine zukünftige Kreislaufwirtschaft.

» weiter lesen

Bis 2040 soll Klimaneutralität erreicht werden

Schüco verfolgt ehrgeizige CO2-Einsparziele

Schüco, Anbieter von Fenstern und Fassadensystemen, will seine absoluten CO2-Emissionen bis 2025 um 30 Prozent gegenüber dem Referenzjahr 2018 reduzieren. Die anspruchsvollen CO2-Minderungsziele, die Schüco gemeinsam mit dem WWF (World Wide Fund for Nature)...

» weiter lesen

Bei stofflicher Wiederverwertung sind EPS-Dämmplatten ökologisch

EPS-Platten halten ökologischem Vergleich Stand

Für die Dämmung von Bauteilen, an denen Dämmstoffplatten eingesetzt werden können, ist expandierter Polystyrol-Hartschaum (EPS) aus ökologischer Sicht die beste Wahl. Das geht laut Industrieverband Hartschaum (IVH) aus der Studie "Ganzheitliche Bewertung von...

» weiter lesen

Zwei neue Systeme auf dem Markt

Flachdach mit akuratem Gefälle sicher entwässern

Ein akkurat verlegtes Gefälle sorgt für sichere Entwässerung von Flachdächern und ist ein wichtiger Bestandteil für langlebige Abdichtungsaufbauten. Je ein System für Flachdächer haben die Hersteller Soprema und Knauf Performance Materials auf den Markt...

» weiter lesen

Wasserschäden nicht auf die leichte Schulter nehmen

Sturmschäden nach „Sabine“ schnell beheben

Selten zuvor hat ein Sturm über der Bundesrepublik solche enormen Kräfte wie das Sturmtief Sabine entwickelt. Mit orkanstarken Böen entwurzelte der Sturm nicht nur Bäume, sondern lockerte selbst schwere Dachziegel, hob sie an und verschob sie. Damit ist das...

» weiter lesen

Hackattacken der Vögel können teuer werden

Fassadenschäden durch Spechte mehren sich im Frühjahr

Im Herbst, vor allem aber auch im Frühjahr mehren sich die Schäden an Fassaden durch Spechte. Wärmedämm-Verbundsysteme sind besonders häufig betroffen. Die Kosten der Schadensbeseitigung übernimmt in der Regel keine Versicherung, daher gilt es vorzubeugen....

» weiter lesen

Große Mehrheit geht von guter Konjunktur aus

Handwerk zeigt sich auf Fachmesse Dach und Holz optimistisch

607 Aussteller aus 29 Ländern sorgten auf der Fachmesse Dach und Holz International 2020 in Stuttgart für volle Hallen. Unter dem Motto "Unsere Messe. Unsere Stärke." informierten sich rund 52.000 Besucher aus 83 Ländern über die Zukunft ihres Handwerks.

» weiter lesen

Apps, Tools und digitale Lösungen

Dach und Holz zeigt Sonderschau Digitalisierung

Die Fachmesse Dach und Holz hatte auch einen Fokus auf dem Thema Digitalisierung, der mit einer eigenen Sonderschau bedient wurde.

» weiter lesen

Kreisbaugesellschaft Tübingen ändert Sanierungsstrategie und tauscht Heizungen aus

"Wir wollen schnellstmöglich weg von den Ölheizungen"

Die Kreisbaugesellschaft Tübingen hat ihre Sanierungsstrategie geändert. Fortan kommen Gebäude nicht zwingend auf die Sanierungsliste, nur weil sie 40 Jahre alt werden. Stattdessen schaut sich das Unternehmen mit rund 2.200 Wohnungen im Landkreis Tübingen...

» weiter lesen