Energieverbrauch auf 40 kWh gesenkt

Bei der energetischen Sanierung von Mehrfamilienhäusern in Mössingen, Landkreis Tübingen, wurde in der Talstraße 20 die gesamte Gebäudehülle mit Fassade, Fenster und Dach generalsaniert. Die Sanierung hat gut ein Jahr gedauert und wurde im Dezember 2008 abgeschlossen. Es ist gelungen, den Energieverbrauch von vorher über 360 Kwh/m2 und Jahr auf 40,6 kwH zu senken. Geheizt wird nach dem Umbau mit einer Pelletheizung, außerdem wird Wärme aus der Lüftungsanlage rückgewonnen. Es wurden neue, thermisch getrennte Balkone gebaut.

Daten und Fakten

  • Sanierungsbeginn: 19.11.2007
  • Sanierungsende: 01.12.2008
  • Fläche vor dem Umbau: 376 m2
  • Fläche nach dem Umbau: 566,79 m2
  • U-Wert Fenster vorher: 3,0
  • U-Wert Fassade nachher: 1,2
  • U-Wert Wand vorher: 1,17
  • U-Wert Wand nachher: 0,17
  • U-Wert Dach: 0,20
  • Sanierungskosten pro qm ohne Grundstück: 1.135,52 Euro
  • Primärenergiebedarf vorher: 363,7 kWh/m2a
  • Primärenergiebedarf nachher: 40,6 kWh/m2a
  • Bauherr: Kreisbau Tübingen
  • Energetische Berechnung: Büro Georg Keller, Tragwerksplanung