Quelle: iStock

Newsletteranmeldung:

Berlin, 04.05-06.05.2020

Berliner Energietage

Berliner ENERGIETAGE 2020 – Der digitale ENERGIESOMMER

Die Berliner Energietage werden in diesem Jahr digital stattfinden und zum Energiesommer ausgeweitet.

 

Auch wenn momentan aufgrund der Coronapandemie andere Prioritäten gesetzt sind, darf die fachliche Auseinandersetzung um energie- und klimapolitische Fragen nicht unterbrochen werden. Mit dem digitalen Energiesommer soll sichergestellt werden, dass die breite energie- und klimapolitische Diskussion und der Austausch über Praxiserfahrungen im Kontext der Leitveranstaltung der Energiewende in Deutschland weitergehen und eventuell sogar noch deutlich mehr Menschen einbinden.

 

Alle Informationen zur zeitlichen Abfolge, den technischen Formaten und den Teilnahmemöglichkeiten werden auf www.energietage.de veröffentlicht.

Rosenheim 28.5.20

Rosenheimer Tür- und Tortage

 

Messen und Kongresse werden reihenweise abgesagt. Auch wir haben in den letzten Tagen sehr intensiv diskutiert, ob wir es vor dem Hintergrund der realen Corona-Infektionsgefahr verantworten können, die Rosenheimer Tür- und Tortage am 28./29. Mai zu veranstalten.

Jede Krise birgt auch Chancen, und deshalb haben wir entschieden, diesen Branchentreff nicht abzusagen oder zu verschieben, sondern neu zu erfinden! Wir werden die Inhalte in eine passende Form packen, damit Sie das gleiche Wissen bekommen wie bei einem „analogen“ Kongress. Wir komprimieren die Tagung auf Donnerstag, den 28. Mai 2020. Weitere Inhalte gibt es als Video und Text zum Download.

Wir wagen den Versuch, das Wissen und den Austausch untereinander in digitaler Form, mit moderner Technik und kreativen Ideen zu erreichen. Hierzu tüfteln wir an einem interessanten Mix aus unterschiedlichen Formaten wie z.B. digitalen Live-Vorträgen, Chat-Foren, Podiumsdiskussionen.

Rosenheimer Tür- und Tortage digital heißt: keine Anfahrt – keine Hotels – kein Stau – keine Infektionsgefahr. Und das Ganze für einen attraktiven Sonderpreis von 295,00 Euro!

Wir freuen uns, dass wir mit Ihnen dieses neue Format starten können und sind gespannt, wo diese Reise hinführt.

 

 

Dessau-Roßlau, 07.07.2020

10. Forum Wohnungslüftung

 

 Gemeinsam mit dem Umweltbundesamt (UBA) veranstaltet die HEA-Fach­gemeinschaft am 7. Juli 2020 das 10. Forum Wohnungslüftung in Dessau-Roßlau. Unter der Überschrift „Gute Innenraumluftqualität - aktuelles Praxisforum für Lüftung und Lüftungskonzepte in Wohngebäuden“ wendet sich die Veranstaltung an Architekten, Fachplaner, Energieberater, Handwerker und Hersteller.


10. Forum Wohnungslüftung im Umweltbundesamt Dessau-Roßlau

"Gute Innenraumluftqualität - aktuelles Praxisforum für Lüftung und Lüftungskonzepte in Wohngebäuden" - mit diesem Leitbild veranstaltet die HEA - Fachgemeinschaft gemeinsam mit dem Umweltbundesamt am 7. Juli 2020 das 10. Forum Wohnungslüftung im Hauptsitz des Umweltbundesamtes in Dessau-Roßlau. Die Veranstaltung richtet sich an Architekten, Fachplaner, Energieberater, Handwerk und Hersteller.

Gesundes Wohnen hängt von vielen Faktoren ab – die Qualität der Innenraumluft nimmt dabei eine Schlüsselrolle ein. Doch was kennzeichnet „gute Raumluft“? Mit welchen Maßnahmen und Strategien wird dieses Ziel für Bauherren, Eigentümer und Mieter erreicht? Was ist bei energieeffizienter „dichter“ Bauweise zu beachten? Beispiele aus der Praxis, Grundlagen und Lösungen geben den Marktpartnern im 10. Forum Wohnungslüftung konkrete Handlungsempfehlungen.

Die Teilnehmer des Forums können ihre Fragen an offenen „Expertentischen“ diskutieren und sich in der Technikausstellung über Trends und Lüftungsinnovationen informieren.

Programm und Anmeldung unter https://www.hea.de/veranstaltungen/2020/10-forum-wohnungslueftung


Fortbildungspunkte: Das Forum wird für die Energieeffizienz-
Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 6 Unterrichtseinheiten
(Wohngebäude), 6 Unterrichtseinheiten (Energieberatung
im Mittelstand) und 6 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude)
angerechnet.

https://www.hea.de/