Nach der Einführung ihrer jüngsten Software-Generation ETS6 zur Gebäudeautomation hat die KNX Association auch ein passendes Schulungstool zu der Steuerungstechnologie für Smart Homes entwickelt. Der kostenlose ETS eCampus soll Einsteiger mit Hilfe von Videotrainings und abwechslungsreichen Übungen in die Automatisierung von Smart Homes einführen. Das webbasierte Lern-Tool ist unter https://ecampus.knx.org in 18 Sprachen verfügbar.

Laut KNX ist die Teilnahme am eCampus ein idealer erster Schritt, um sich mit KNX und ETS vertraut zu machen. Ziel der Schulung sei es, vor allem Einsteiger bei der Realisation ihres ersten Smart-Home-Projekts zu begleiten, heißt es von KNX. Als Goodie gibt es nach Abschluss einen Rabatt auf die erste ETS6-Lite-Lizenz.

Vermittelt wird im eCampus Know-how zu grundlegenden KNX-Funktionen, zur Handhabung von ETS6 sowie zur Konfiguration und Steurung von Smart Buildings. Simulierte Übungen sollen praxisnahes Wissen vermitteln, am Ende jeder Lerneinheit steht ein kleiner Test. Durch die Selbstlern-Technologie können Teilnehmer im eigenen Tempo lernen.

Zum Abschluss winkt ein Zertifikat als Nachweis. Der eCampus soll auch als Basis für einen anschließenden Grundkurs dienen. Dieser wiederum ist Voraussetzung, um offizieller KNX-Partner zu werden.

Um mit dem ETS eCampus starten zu können, benötigen Teilnehmer einen persönlichen MyKNX Account, der kostenlos unter https://my.knx.org erstellt werden kann.