Inverview mit Kerstin Vogt, neue Geschäftsführerin der VdZ

"Momentan ist es sinnvoll, auch auf etablierte Heiztechniken zu setzen"

» weiter lesen

VPB: Offene Stoßfugen im Mauerwerk sind technische Fehler

Mangelnde Fachkenntnisse können zum Rückbau führen

Das Bauen hat sich verändert. Wurden beim Mauern früher Steine vermörtelt, werden sie heute nur noch in der Lagerfuge verklebt. Und das nicht unbedingt fachkundig, wie die Sachverständigen des Verbands Privater Bauherren (VPB) immer wieder bei ihren...

» weiter lesen

Mjøstårnet bietet Platz für Privatwohnungen, Büros und ein Hotel

Das höchste Holzgebäude der Welt eröffnet

85,4 Meter hoch, 18 Stockwerke und 10 500 Quadratmeter: Im norwegischen Brumunddal wurde das höchste Holzgebäude der Welt eröffnet. Sowohl die Struktur und als auch die Fassade des Mjøstårnet bestehen aus Holz.

» weiter lesen

KEA veröffentlicht Positionspapier zur Heiztechnik der Zukunft

Mit der Umstellung auf CO2-freie Energien beginnen

Mit der Frage nach der richtigen Heizungsanlage für das eigene Gebäude beschäftigt sich das neue Positionspapier der Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg (KEA). Um die Klimaschutzziele der Bundesregierung zu erreichen, sollte bereits jetzt mit der...

» weiter lesen

Projekt Lebensräume: Wie alte Häuser bedarfsgerecht genutzt werden können

Mieteinnahmen finanzieren energetische Sanierung

Sind die Kinder aus dem elterlichen Haus ausgezogen, empfinden viele Menschen ihr Haus als zu groß und nicht altersgerecht; zudem ist es oft sanierungsbedürftig. Gleichzeitig suchen viele Menschen nach passendem Wohnraum. Eine Möglichkeit: Eigentümer ziehen in...

» weiter lesen

Invertertechnologie sorgt für energiesparenden Betrieb

V-Line von Alpha Innotec bringt mehr Effizienz

Wärmepumpen entwickeln sich zum Standard-Heizsystem – im Neubausektor und in der Sanierung. Alpha Innotec wirbt für die neue V-Linie mit geringem Schallpegel und Leistungsstärke dank Invertertechnologie.

» weiter lesen

Preisverleihung ist im April

Finalisten für Effizienzpreis stehen fest

Im Rennen um den Energieeffizienzpreis Perpetuum 2019 haben sich zehn Unternehmen für das Finale auf der Jahresauftaktkonferenz der Deutschen Unternehmensinitiative Energieeffizienz qualifiziert.

» weiter lesen

Heizungen schnitten am besten ab

Interesse an Sanierung war im Februar flauer

Zu Jahresbeginn verzeichnete der Sanierungsindex DESAX ein deutliches Plus. Im Februar sind die Zahlen vor allem bei den Fenstern schon wieder deutlich schlechter.

» weiter lesen

Statistisches Bundesamt legt Zahlen vor

Zahl der Baugenehmigungen ist rückläufig

"Der Wohnungsmangel in Deutschland wird zur Dauersituation. Statt den Wohnungsbau und die Baugenehmigungen als eine Voraussetzung dafür wirksam anzukurbeln, wurden im vergangenen Jahr aber erneut weniger Wohnungen genehmigt. Das ist kein gutes Zeichen für die...

» weiter lesen

Speicher- und Leitungsverluste entfallen

Durchlauferhitzer können für Warmwasser effizient sein

Geht es in Haus und Wohnung um die Warmwasserbereitung mit Durchlauferhitzern, haben manche Nutzer noch Bedenken: „Viele Verbraucher denken bei Durchlauferhitzern an die alten hydraulischen Modelle“, erklärt Jörg Gerdes von der Initiative Wärme+. „Doch moderne...

» weiter lesen

Über ein Drittel der Hersteller ignoriert die neuen Entwicklungen

Internet der Dinge kommt am Bau voran

Das Internet der Dinge ist in aller Munde, auch in der Baubranche. Vor allem Anwendungen der vernetzten Vorfertigung, Produktion aus dem 3D-Drucker und BIM gehören für zahlreiche Unternehmen bereits zum Alltag. Es gibt aber auch nicht wenige Hersteller, die...

» weiter lesen

"Verzögerung beim Gebäudeenergiegesetz ist Politikversagen"

Schleppende Wärmewende prägt Debatte auf der ISH

Die Notwendigkeit der Klimawende stellt auf der ISH, der zweijährlich stattfindenden Innovationsschau für Heizen, Lüften und Gebäudetechnik in Frankfurt, niemand in Frage. Ob diese allerdings im Bereich der Gebäudetechnik mit Gas, Heizöl, Strom oder Holz am...

» weiter lesen

Speicher mindern die Rentabilität

Große PV-Anlagen auf dem Dach sind am rentabelsten

In einer Studie hat die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen untersuchen lassen, wie PV-Anlagen am rentabelsten sind. Das zentrale Ergebnis: Je größer die Anlage desto besser rechnet sie sich, Speicher vermindern die Rendite. 

» weiter lesen

Foamglas sichert auch Druckfestigkeit und Beständigkeit

Genutzte Flachdächer sind anspruchsvoll bei Dämmung

Als langlebige Kompaktdachlösung eignet sich Foamglas besonders für die Dämmung genutzter Flachdächer. Denn begrünte, befahrene oder mit Photovoltaikanlagen ausgestattete Flächen stellen hohe Anforderungen an die Beständigkeit des eingesetzten Materials....

» weiter lesen

Marke Rotex verschwindet vom Markt

ISH: Neue Daikin-Wärmepumpe liefert über 70 Grad Celsius

Daikin Airconditioning Deutschland und Rotex Heating Systems haben auf der ISH in Frankfurt ihre neue Strategie für den deutschen Markt vorgestellt. Künftig werden alle Produkte in Deutschland unter der Marke Daikin vertrieben, das Rotex-Vertriebsteam bleibt...

» weiter lesen

Zwischen fünf und zehn Prozent Energie lassen sich sparen

Heizungsdigitalisierung: Einsparpotenzial ist überschaubar

Digitalisierung ist "in", auch in der Heizungstechnik. Aber wieviel Energie spart man damit wirklich? Wer versucht, Fachleute auf Zahlen festzulegen, landet am Ende bei der klaren Aussage: "Es kommt drauf an." Eine Bandbreite lässt sich aber immerhin benennen.

» weiter lesen

Bundesingenieurkammer legt aktuelle Studie vor

Nichtwohngebäude bergen Potenzial für 1,2 Millionen Wohnungen

Eine aktuelle Studie zeigt Potenzial für 1,2 Millionen zusätzliche Wohnungen durch Aufstocken, Umnutzung und Bebauung von Fehlflächen auf. Der Fokus der Studie liegt auf Nichtwohngebäuden wie eingeschossigen Einzelhandels- und Discounter-Märkten, Büro- und...

» weiter lesen

Endverbraucher denken bei Energiewende zuerst an Strom

ZVSHK: Hausbesitzer unzufrieden mit der Energiewende

Es mehren sich die Umfragen, bei denen Hausbesitzer ihre Unzufriedenheit mit der Energiewende bekunden. Hatte vor wenigen Tagen Stiebel Eltron im Energie-Trendmonitor 2019 berichtet, dass die Bereitschaft der Verbraucher steigt, selbst etwas zu tun, meldet nun...

» weiter lesen

Heizungsbauer und Installateure verbuchen 3,8 Prozent Umsatzwachstum

Modernisierung bleibt Hauptumsatzträger bei Heizungsbauern

Das Sanitär-, Heizungs- und Klimahandwerk hat seinen Jahresumsatz 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 3,8 Prozent auf 44,6 Milliarden Euro gesteigert. Mit dieser Rekordbilanz setzt sich der konjunkturelle Aufschwung bei den deutschen Heizungsbauern und...

» weiter lesen

Rollladenkasten mit Porenbetonblende und Neopor-Kern

Beck+Heun erweitert Einbaukasten-Programm

Beck+Heun hat seine Serie massiver Einbaukästen für die Anwendung im einschaligen Mauerwerk erweitert und bietet nun auch hochdämmende Porenbetonkästen an. Zur Wahl stehen der raumseitig geschlossene Rollladenkasten Roka-Por Neoline RG sowie der...

» weiter lesen

Pilotprojekt zur dezentralen Sektorenkopplung

Wohnanlage in Wien nutzt Power-to-Heat

Bei einem Wohnanlagenneubau in Wien wird der gesamte Solarstrom der 47-Kilowatt-Anlage auf dem Gebäude zur stufenlosen Warmwasserbereitung genutzt. Laut Hersteller My-PV ist es erste Mal, dass eine rein auf Solarstrom fußende dezentrale Warmwassererzeugung ein...

» weiter lesen

Bereitschaft zum Umstieg auf klimafreundliche Heiztechnik steigt

82 Pozent der Deutschen sehen Wetterextreme als Weckruf

82 Prozent der Deutschen erleben die jüngsten Schnee- und Dürrerekorde als einen Weckruf, um mit der privaten Energiewende zu starten. Knapp 40 Prozent sind sogar davon überzeugt, dass ihnen bei der Energiewende die Zeit davonläuft. Das sind Ergebnisse aus dem...

» weiter lesen

Förderung wird mindestens bis Ende 2019 fortgeführt

Verbände werten Brennstoffzellen-Förderung als Erfolg

Seit Beginn des KfW-Förderprogramms 433 "Zuschuss Brennstoffzelle" im Sommer 2016 wurden nach aktuellen Zahlen des BMWi knapp 5.700 Förderanträge bewilligt, berichten die Brancheninitiative Zukunft Erdgas und der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie,...

» weiter lesen

Betrieb mit natürlichen Kältemitteln ist Voraussetzung

Neuerungen bei der Förderung von Klimaanlagen in Kraft

Seit Jahresbeginn 2019 gelten neue Förderbedingungen für Kälte- und Klimaanlagen. Darauf weist der BTGA - Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. hin. Seit 1. Januar 2019 können beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) Anträge...

» weiter lesen

Strombedarf für Rechnerfarmen ist nicht mehr das Problem

Dena-Studie: Bei Blockchain noch vieles ungeklärt

Die Deutsche Energieagentur (Dena) hat in Berlin eine Studie zum Thema "Blockchain" vorgestellt. Demnach ist unter anderem die Regelbarkeit in Gesetzen noch weitgehend ungeklärt. Lösbar scheint dagegen das bisherige Problem des hohen Strombedarfs.

» weiter lesen

Gefordert sind ökologisch und ökonomisch unkritische Materialien

Forscher tüfteln an Konzept für nachhaltige Batterien

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Helmholtz-Instituts Ulm (HIU) und ihre europäischen Kooperationspartner entwickeln ein Konzept für Batteriezellen, das auf ökologisch und ökonomisch unkritischen Materialien basiert. In dem Projekt Si-Drive bildet...

» weiter lesen

Umweltbilanz ist wichtig

ISH: Grundfos hat EPD für Umwälzpumpe

Die Magna3 von Grundfos wird als branchenweit erste Umwälzpumpe mit einer Umweltproduktdeklaration (EPD) nach der europäischen Norm EN 15804 ausgeliefert. Die Deklaration dokumentiert in standardisierter Form die Umweltverträglichkeit von Produkten...

» weiter lesen

Kein Ersatz für Simulation

Richtlinie erleichtert Berechnung von Jahresarbeitszahlen

Die Richtlinie VDI 4650 Blatt 1 stellt ein simples und trotzdem genaues Verfahren zur Berechnung der Jahresarbeitszahlen einer Wärmepumpenanlage vor.

» weiter lesen

Vorherige Anmeldung erforderlich

ISH: Speed-Dating bringt Start-Ups und Messebesucher zusammen

Erstmals gibt es auf der ISH in diesem Jahr ein Speed-Dating für Start-Ups, das der Gebäudetechnik-Verband VdZ organisiert. Anmeldungen sind noch möglich.

» weiter lesen

Einstieg in CO2-Preis gefordert

Umweltminister Untersteller will EEG-Umlage abschaffen

Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller will den Strompreis in Deutschland deutlich senken und stattdessen CO2-intensive Energieträger teurer machen. „Damit bekommen wir eine neue Dynamik im Klimaschutz und bei der Energiewende“, sagte der...

» weiter lesen

Plus von über 8 Prozent gegenüber dem Vorjahr

Immobilienpreise steigen durch Baukindergeld

Der Immobilienmarkt boomt, die Preise für Wohneigentum steigen weiter. Das zeigt ein aktuelles Gutachten des Rats der Immobilienweisen. „Ein Profiteur der teuren Kaufpreise sind die Bundesländer. Denn höhere Immobilienpreise bedeuten mehr Einnahmen über die...

» weiter lesen

Reste aus der Sand- und Kiesgewinnung lassen sich verwenden

Blähgranulate aus Waschschlamm sparen Energie

Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen der TU Darmstadt untersuchen, wie sich aus Rückständen der Sand- oder Kiesproduktion Blähgranulate herstellen lassen. Das spart Rohstoffe. Die so gewonnenen Materialien könnten unter anderem zur Dämmung im Gebäudeumfeld...

» weiter lesen

Erstes Wärmedämmverbundsystem mit integrierter PV-Anlage

In-Putz-Photovoltaik soll Fassaden bilanztechnisch aufwerten

Organische Photovoltaikmodule lassen sich in nahezu beliebigen Farben und Formen herstellen. Daher ist das Interesse von Architekten und Planern an der Technologie groß, wenn sie stromerzeugende Module in die Fassade von Gebäuden integrieren wollen. In...

» weiter lesen

Alle Segmente im Aufwind

DESAX zeigt Plus bei Sanierung zum Jahresbeginn

Der Sanierungsindex DESAX zeigt, wie viele Bauherren sich online Angebote für Sanierungsprojekte eingeholt haben. Anfang 2019 ging die Zahl der Anfragen deutlich nach oben.

» weiter lesen

Verbände fordern mehr Investitionsanreize

Solarwärme legt zu langsam zu

Zu wenig neue Solarwärmeanlagen wurden 2018 installiert, konstatieren der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) und der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar). In Deutschland erzeugen derzeit insgesamt rund 2,4 Millionen Anlagen Solarwärme,...

» weiter lesen

Roland Berger: Softwaremarkt wächst am schnellsten

Markt für Energieeffizienz-Dienstleistungen in Europa verdoppelt sich

Bis 2025 wird sich das Geschäftsvolumen von Energieeffizienz-Dienstleistungen in Europa auf rund 50 Milliarden Euro verdoppeln. Das berichten die Experten von Roland Berger in ihrer Studie "Energy Efficiency Services in Europe".

» weiter lesen

Plädoyer für Power-to-Gas

Gasindustrie zeigt Potenzial für Grüngas auf

Der Gas-Lobbyverband Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches (DVGW) hat eine Studie zum Potenzial von Gas aus Erneuerbaren Energien vorgestellt. Er setzt sich auch für Power-to-Gas ein.

» weiter lesen

Industriebefreiungen auf dem juristischen Prüfstand

Verein klagt gegen EEG-Umlage

2017 hat die deutsche Industrie indirekt rund acht Milliarden Euro von kleineren Stromverbrauchern erhalten. Die gesetzliche Grundlage dafür hält der Verein Sonneninitiative für verfassungswidrig und geht dagegen vor.

» weiter lesen

Deutschland belegt Platz im Mittelfeld

Anteil Erneuerbarer liegt EU-weit bei 17,5 Prozent

Seit 2004 hat sich der Anteil erneuerbarer Energie am Bruttoendenergieverbrauch in allen Mitgliedstaaten der Europiäischen Union beträchtlich erhöht und liegt jetzt bei 17,5 Prozent. Im Vergleich zu 2016 stieg er in 19 der 28 Mitgliedstaaten.

» weiter lesen

Innovationen auf dem Praxisprüfstand

Wirtschaftsminsterium fördert Reallabore

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat den Ideenwettbewerb „Reallabore der Energiewende“ gestartet. Unternehmen können ihre technischen und nicht-technischen Innovationen umsetzen und in einem realen Umfeld zusammen mit Forschern testen.

» weiter lesen

Angebot für Planer und Berater

Berechnungswerkzeug bewertet energetische Modernisierung

Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) stellt ein verbessertes Tool zur Berechnung der Wirtschaftlichkeit energetischer Modernisierungen bereit. Das Angebot richtet sich an Architekten, Energieberater und interessierte Gebäudeeigentümer.

» weiter lesen