Nachrichten zu Dämmung und Fenster

Neue Anwendungen im Baubereich möglich

Zusatz schützt Holzwerkstoff vor Flammen

Gemeinsam mit der Bruag Fire Protection AG haben Spezialisten des schweizer Forschungsinstituts Empa ein neues Flammschutzmittel für Holz und Holzwerkstoffe entwickelt. Der farblose, mit Lack und Celluose-Werkstoffen gut mischbare Zusatzstoff erschliesst neue...

» weiter lesen

Pilotvorhaben KUBA gestartet

Forscher untersuchen Wiederverwertung von Kunststoffen

Ob Acryllack, Fensterrahmen oder Wärmedämmverbundsystem – Kunststoffe sind im Bau nahezu allgegenwärtig. Im Pilotvorhaben KUBA erforschen jetzt mehrere Institute, wie diese Kunststoffe in Kreisläufen genutzt und daraus Rohstoffe für neue Produkte...

» weiter lesen

Stadt warnt vor Brandgefahr

Brandschutz: Besitzer gegen Rückbau von Dämmung

An fünf Nürnberger Hochhäusern hat die Hausverwaltung die Dämmung demontiert. Nun wehren sich die Besitzer der Wohnungen. Es gebe keine Brandgefahr, so ein Gutachten, dass sie in Auftrag gegeben haben.

» weiter lesen

Zukunft Altbau betreibt Aufklärung

Merkblatt hilft bei Beratung zu Dämmung

Den Vorteilen von Gebäudedämmung stehen hartnäckige Vorbehalte gegenüber: So sollen Dämmmaterialien unter anderem die Wandatmung behindern, umweltschädlich sein und die Brandgefahr erhöhen. Ein neues Merkblatt von Zukunft Altbau leistet Aufklärung.

» weiter lesen

Allzeithoch bei Dämmung und Heizung

DESAX: Interesse an Fenstern bricht drastisch ein

Der Deutsche Sanierungsindex DESAX zeigt für das Jahr 2018 eine sehr unterschiedliche Entwicklung in den drei betrachteten Segmenten Dach & Dämmung, Heizung und Fenster. Bemerkenswert ist vor allem die Entwicklung im Bereich Fenster: Nach einem Rekordhoch im...

» weiter lesen

3-D-Druck ermöglicht Ziegel-Sonderlösungen

BAU 2019: Unipor zeigt Mauerziegel aus dem Drucker

Die Unipor Ziegel Gruppe hat auf der BAU 2019 einen gedruckten Mauerziegel präsentiert. Etwas kleiner als die heute verfügbaren Mauerziegel sollte das Exponat verdeutlichen, was mit additiven Verfahren in der Ziegelfertigung möglich ist.

» weiter lesen

Konzepte sollen Vorbild für andere Holzbauten liefern

Baugenossenschaft plant Hochhaus aus Holz

14 Stockwerke hoch will die Baugenossenschaft Arlinger in Pforzheim ein Hochhaus mit Namen Carl bauen ‒ und das hauptsächlich aus Holz. "Läuft der Bau erfolgreich, kann er dank seines Modellcharakters ein Leuchtturm für die Holzbaubranche werden", sagte der...

» weiter lesen

Konfigurator erlaubt digitale Planung

BIM ist Basis für komplette Siedlung

Building Information Modeling (BIM) gewinnt im Baubereich Relevanz. Nun soll erstmals eine komplette Siedlung mit dieser Methode erstellt werden. Basis ist ein Online-Konfigurator für die Häuser.

» weiter lesen

Rockwool hat System durch die TU Berlin untersuchen lassen

Dämmplatten halten Bewitterung ohne Schale stand

Die Technische Universität Berlin hat nach eingehenden Untersuchungen bestätigt, dass Fassadendämmplatten der "Fixrock"-Produktfamilie einer dreimonatigen Bewitterung ohne signifikante Veränderungen standhalten. Weder kam es zu Verfärbungen, Aufwollungen oder...

» weiter lesen

Bauen mit Holz wird populärer

Bauherren eines Strohhauses sichern sich Holzbaupreis

Innovatives Bauen mit Holz und anderen nachwachsenden Rohstoffen – dafür stehen die Gewinner des Bundeswettbewerbs "HolzbauPlus". Bundesministerin Julia Klöckner hat auf der Grünen Woche zehn Bauprojekte ausgezeichnet.

» weiter lesen

Verarbeitung erfolgt wie gewohnt

Maxit zeigt WDVS aus Stroh mit Protein-Klebstoff

Maxit (Azendorf) hat auf der Fachmesse BAU Dämmplatten aus Stroh für Wärmedämmverbundsysteme vorgestellt. Die Besonderheit der Strohdämmplatten: Sie verwenden statt kunststoffbasierter Bindemittel einen neu entwickelten Protein-Klebstoff.

» weiter lesen

Wirtschaftlichkeit braucht derzeit noch Förderung

Effizienzhaus Plus bewährt sich im Monitoring

47 Gebäude sind mittlerweile im Monitoring des Netzwerks Effizienzhaus Plus. Auch internationale Ausstrahlung gewinnt der Standard. Im japanischen Takamatsu steht bereits seit 2013 ein Passivhaus in Plusenergiebauweise. In Tschechien ist vor kurzem eine erste...

» weiter lesen

Beschichtung nutzt UV-Strahlen

Bau 2019: Glas reinigt sich bei Regen selbst

AGC Interpane hat auf der Bau 2019 selbstreinigendes Glas gezeigt. Es ist besonders für schwer zu erreichende Dachverglasungen oder Oberlichter gedacht.

» weiter lesen

In einem Jahr sollen Produkte und Maschinen verfügbar sein

Altpapier-Dämmung erhält besseren Brandschutz

Wissenschaftler des Schweizer Forschungsinstituts Empa haben gemeinsam mit Isofloc einen Dämmstoff aus Altpapier entwickelt, der besseren Brandschutz bietet als bisherige Lösungen. 

» weiter lesen

Qualitätssicherung am Bau soll größere Rolle spielen

Sentinel und DGNB kooperieren bei Wohngesundheit

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) und das Sentinel Haus Institut haben im Rahmen der Messe BAU in München eine Vereinbarung zur künftigen Zusammenarbeit unterzeichnet. Übergeordnetes Ziel ist die Optimierung der Innenraumhygiene im Sinne...

» weiter lesen

Plus von 0,5 Prozent gegenüber 2017

Zahl der Baugenehmigungen bleibt 2018 zu gering

​​​​​​​Laut Statistischem Bundesamt wurde von Januar bis November 2018 der Bau von insgesamt 315.200 Wohnungen genehmigt. Das sind mehr als im Vorjahr, aber zu wenig um den steigenden Bedarf zu decken.

» weiter lesen

Entscheidend ist nicht die Erstellung, sondern der Betrieb

Studie vergleicht CO2-Bilanz von Holz, Mauerziegeln und Stahl

Bei der Vorstellung der Holzbauoffensive in Baden-Württemberg hatten die Hersteller von Mauerziegeln vor einer Verzerrung des Wettbewerbs durch Fördermittel gewarnt. Zwei Studien, die auf der Pressekonferenz der Deutsche Gesellschaft für Mauerwerk- und...

» weiter lesen

Bewertung flüchtiger organischer Verbindungen optimiert

BAU 2019: Produktinformationssystem bewertet Öko-Deklaration

Das Institut für Bauen und Umwelt (IBU) hat auf der Fachmesse Bau das Produktinformationssystem Prosys vorgestellt. Es bereitet Nachhaltigkeitsinformationen entsprechend den Anforderungen von Gebäudebewertungssystemen auf.

» weiter lesen

Putzschicht lässt sich sauber ablösen

BAU 2019: Saint-Gobain Weber präsentiert rückbaubares WDVS

Saint-Gobain Weber zeigt auf der BAU ein Wärmedämmverbundsystem, dessen Komponenten sich beim Rückbau sortenrein trennen lassen. Derzeit werden Baustoffe in der Regel gemischt entsorgt und sind damit für eine weitere Nutzung im Hochbau verloren. Das soll sich...

» weiter lesen

Holzfaserdämmplatte ist im Mehrgeschossbau einsetzbar

BAU 2019: Gutex zeigt nicht glimmende Holzdämmplatte

Der Spezialist für Holzfaserdämmplatten Gutex hat auf der BAU 2019 in München eine Platte vorgestellt, die nicht glimmt. Damit ist das Material auch im mehrgeschossigen Holzbau der Gebäudeklasse Klasse 4 und 5 einsetzbar.

» weiter lesen

3D-Druck und additive Verfahren werden für das Bauwesen interessant

Gedruckte Prototypen weisen am Bau Weg in die Zukunft

Betonpumpen türmen Material schichtweise zu Wänden. Aus den Gelenkarmen von Schweißrobotern entsteht eine Brücke aus Stahl: Immer mehr Forscher und Firmen entwickeln additive Verfahren, um Bauwerke zu errichten. Bis diese hierzulande anwendungsreif sind,...

» weiter lesen

Schwerpunkt liegt auf nachwachsenden Rohstoffen

Dämmstoff-Check gibt Tipps zur Produktauswahl

C02online begleitet seit März 2018 sechs Hauseigentümer bei der Gebäudedämmung. Alle wichtigen Dämmmaßnahmen von der kostengünstigen Dämmung der obersten Geschossdecke bis hin zur Komplettdämmung sind beim Test vertreten. Jetzt liegen erste Ergebnisse vor.

» weiter lesen

Solare Eigenproduktion soll 70 Prozent erreichen

Energieautarkie erlaubt Miete mit Energieflatrate

Helma hat in Cottbus zwei energieautarke Mehrfamilienhäuser erstellt. Bauherr ist die die Wohnungsbaugenossenschaft eG Wohnen 1902. Die Mieter erhalten für die nächsten fünf Jahre eine feste Pauschalmiete und Energieflatrate.

» weiter lesen

Bauherren haben die Qual der Wahl

Baustoffhersteller setzen auf Vielfalt von Siegeln

Siegel für Baustoffe sollen den Kunden Orientierung bieten. Da sich noch kein Siegel in allen Bereichen des Baus durchgesetzt hat, verwenden viele Hersteller eine Vielzahl von Zertifikaten.

» weiter lesen

Stadt sieht Gefahr für Leben und Gesundheit

Dämmung an Hochhäusern wird demontiert

An fünf Hochhäusern in Nürnberg wird derzeit die Dämmung demontiert. Die Gebäude wurden mit zementgebundenen Holzfaserplatten mit Styroporkern gedämmt. Das verstößt gegen Brandschutzvorschriften.

» weiter lesen