Newsletteranmeldung:

Energiespar-Contracting

Beispielhaftes Energiespar-Contracting

Die Energieagentur.NRW stellt in einem Video das Energiesepar-Contracting-Projekt des Märkischen Kreises vor. Das Video soll Akteur*innen anderer Kommunen und Kreisen zeigen, wie ein solches Projekt gestemmt werden kann.

Der Einstieg in ein Energiespar-Contracting ist für den Märkischen Kreis Gold wert: Mit einem externen Energiedienstleister als Generalunternehmer konnte der Kreis 19 Liegenschaften energetisch sanieren und spart so über eine halbe Millionen Euro an Energiekosten pro Jahr. Das garantiert der Contractor verbindlich über eine Laufzeit von zehn Jahren. Ohne Energiespar-Contracting wäre das nicht möglich gewesen, weil es dafür an Know-how und Personal mangelt.

Die EnergieAgentur.NRW stellt das Projekt in ihrem neuen Video vor. Das Video soll Akteur*innen anderer Kommunen und Kreisen anschaulich zeigen, wie ein solches Projekt gestemmt werden kann. Denn wie in diesem Beispiel geht es auch vielen Kommunen und Kreisen, die durch Sanierungsmaßnahmen einen Beitrag zum Klimaschutz leisten wollen, dafür aber nicht die Voraussetzungen und Mittel haben. Contracting kann für sie wie für den Märkischen Kreis die ideale Lösung sein.

Quelle: EnergieAgentur.NRW / Delia Roscher

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Bisher keine Kommentare!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.