Optimiert für den Geschosswohnungsbau

Pluggit sichert sich Baka-Innovationspreis

Die Lösung Pluggplan eignet sich für geringe Einbautiefen. © Pluggit

Die Lüftungslösung Pluggplan konnte sich auf der Bau 2019 den Baka-Award in der Kategorie Produktinnovation sichern.

Pluggit konnte sich mit seinem Produkt gegen 45 eingereichte Wettbewerbsprodukte durchsetzen. Die Lösung eignet sich für Geschosswohnungsbauten mit kleineren und mittleren Wohneinheiten mit maximal drei Ablufträumen (Küche, Bad, WC). Auf Grund seiner geringen Abmessungen und einer Bautiefe von nur 179 mm kann das Lüftungsgerät in der Vorwandinstallation oberhalb des WCs oder unter der Decke montiert werden. Damit eignet es sich auch für die Sanierung. Der minimalinvasive und einfache Einbau dauert maximal einen Manntag.

Die Führungsgröße für die Steuerung der Anlage ist die relative Luftfeuchte. Das System regelt die notwendigen Luftvolumenströme vollkommen nutzerunabhängig und sorgt so für den dauerhaften Gebäudeschutz, verbesserte Wohngesundheit und  Energieeffizienz.

Außerdem hat das Unternehmen als Messeneuheit die Geräteserie Pluggit Avent SP als einheitszentrales Lüftungssystem vorgestellt. Die Lösung ist modular aufgebaut, objektspezifische Anforderungen lassen sich damit einfacher erfüllen. Systemkomponenten wie Vorheizregister oder VOC-Sensoren werden werkzeuglos integriert und automatisch erkannt. Auch ein Kommunikationsmodul steht optional zur Verfügung. Quelle: Pluggit / pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Bisher keine Kommentare!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.