Luftauslass

Frische Luft von der Decke

In perforierten Metalldecken installiert ist Zehnder Breeze komplett unsichtbar. Foto: Zehnder Group Deutschland GmbH, Lahr

Hygienischen und behaglichen Lüftungswechsel für Heiz- und Kühldecken-Systeme ermöglicht der Komfort-Luftauslass Zehnder Breeze.

Zehnder ergänzt sein Angebot im Geschäftsbereich Heiz- und Kühldecken-Systeme um eine optionale Lüftungsfunktion: Der neue Komfort-Luftauslass Zehnder Breeze lässt sich unsichtbar in Zehnder Heiz- und Kühldecken integrieren und unterstützt deren Heiz- und/oder Kühlleistung mit einem hygienischen Luftwechsel. Durch Nutzung des Coandă-Effekts arbeitet Zehnder Breeze – genau wie Zehnder Heiz- und Kühldecken selbst –geräuscharm und ohne Zugluftrisiko.

Dank modularem Aufbau gestalten sich Handling und Installation schnell und einfach, auch eine nachträgliche Montage in passive Deckenbereiche ist möglich. Je nach benötigtem Luftvolumenstrom zwischen 20 und 300 m3/h ist der Komfort-Luftauslass in verschiedenen Modellvarianten erhältlich. Durch seine integrative Optik wird Zehnder Breeze selbst hohen architektonischen Ansprüchen gerecht, in perforierten Metalldecken von Zehnder ist die Zuluftlösung zudem komplett unsichtbar.

Der neue Komfort-Luftauslass Zehnder Breeze wurde speziell für den Einsatz in geschlossenen Metalldecken der gängigsten Systeme von Zehnder entwickelt und eignet sich für ein breites Spektrum an Einsatzbereichen von Büros über Hotels und Gaststätten bis hin zu öffentlichen Gebäuden.

Quelle: Zehnder / Delia Roscher

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Bisher keine Kommentare!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.