Gute Raumluft

11. Forum Wohnungslüftung

Am 21. Juni findet das Fachforum Wohnungslüftung statt. Foto: HEA 2022

Am 21. Juni 2022 findet das Fachforum Wohnungslüftung im Hauptsitz des Umweltbundesamtes in Dessau-Roßlau statt. Im Fokus der Präsenzveranstaltung stehen praktikable Lösungen für gute Raumluftqualität in Schulen.

„Ob notwendiger Luftaustausch, Wärmerückgewinnung oder Bautenschutz: Lüftungsanlagen sind eine immer wichtiger werdende Komponente moderner Gebäude. Mit unserer Veranstaltungsreihe Forum Wohnungslüftung laden wir die Marktpartner der Lüftungsbranche ein, sich über Innovationen und Lösungen für die Planungspraxis auszutauschen“, sagt Dr. Jan Witt, Geschäftsführer der HEA-Fachgemeinschaft in Berlin.

Seit 2009 richtet die HEA – Fachgemeinschaft für effiziente Energieanwendung e.V. – das Fachforum für Energieberater, Fachplaner, Architekten, Handwerk und Hersteller aus. Dr.-Ing. Heinz-Jörn Moriske, Leiter Beratung Umwelthygiene im Leitungsbereich des Umweltbundesamtes, fügt hinzu: „Mit der Corona-Pandemie stieg der Bedarf an passenden Lösungen für eine gute Innenraumlufthygiene in der Breite – ob in Schulen und Kindergärten, Wohngebäuden oder öffentlichen Einrichtungen. Und genau dort setzen wir mit der Informationsveranstaltung in diesem Jahr an.“

Technikausstellung und Führung durch die UBA-Gebäudetechnik

Im Fokus der Präsenzveranstaltung stehen praktikable Lösungen für gute Raumluftqualität. Einen besonderen Schwerpunkt werden Schulen und die Bewältigung der Pandemie durch lüftungstechnische Lösungen darstellen, die auch auf andere Innenräume, z. B. das Eigenheim oder Büro, übertragbar sind. Beispiele aus der Praxis, Grundlagen und Lösungen geben den Marktpartnern im 11. Forum Wohnungslüftung konkrete Handlungsempfehlungen.

Die Teilnehmenden können sich in einer Ausstellung über Lüftungsinnovationen informieren und in den direkten Austausch mit Expertinnen und Experten aus der Lüftungsbranche treten. Vor Beginn des Forums erhalten Teilnehmende die Gelegenheit, einen Einblick in die Lüftungstechnik im nachhaltigen UBA-Gebäude zu gewinnen. Für die Führung ist eine separate Anmeldung erforderlich.

Energieeffizienz-Experten aufgepasst

Fortbildungspunkte: Das Forum wird für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 4 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 4 Unterrichtseinheiten (Energieberatung Nichtwohngebäude) und 4 Unterrichtseinheiten (Energieaudit DIN 16247:4) angerechnet. Weitere Informationen, das Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Quelle: HEA / Delia Roscher

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Bisher keine Kommentare!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.