Heizung und Warmwasser
Quelle: Pia Grund-Ludwig

Newsletteranmeldung:

Zukunft Gas: Brancheninitiative startet mit neuem Namen und Markenauftritt

Wandel in der Branche widerspiegeln

Timm Kehler ist Vorstand der Brancheninitiative "Zukunft Gas". Ihm zufolge will die Gaswirtschaft mit der Umbenennung ihre aktive Transformation in Richtung Klimaneutralität unterstreichen. © Zukunft Gas

Die Initiative der Gaswirtschaft hat sich umbenannt und will somit den Wandel in der Gaswirtschaft widerspiegeln. Der neue Markenauftritt soll zeigen, dass mit innovativen Technologien die Dekarbonisierung des Energiesystems erfolgreich sein kann.

Effiziente Heiztechnologien, die Brennstoffzelle im Heizungskeller, Biogas, seine Verwendung und Speicherung im Gasnetz oder Innovationen zur klimaneutralen Gewinnung von Wasserstoff sind nur einige Themen, die die Gaswirtschaft inzwischen beschäftigen. „Mit dem neuen Namen unterstreicht die Gaswirtschaft ihre aktive Transformation in Richtung Klimaneutralität. Gas mit seiner breit ausgebauten Infrastruktur ist neben Strom die zweite Säule der zukünftigen Energieversorgung“, erklärt Timm Kehler, Vorstand der Brancheninitiative.

Gas, ob Erdgas oder grünes Gas, sei wichtig für die Energiewende, da es für ein stabiles Stromnetz und für warme Wohnungen sorge, versichert Kehler. Im vergangenen Jahr lag der Anteil von Erdgas am Primärenergieverbrauch bei fast 27 Prozent. Im Zuge des Ausstieges aus Kohle- und Atomenergie wird dieser Anteil in den kommenden Jahren noch wachsen, ist sich die Initiative sicher. Sie sieht Kehler einen festen Platz für gasförmige Energieträger im deutschen Energiemix, auch weil viele Mitgliedsunternehmen seit mehr als zehn Jahren die Entwicklung von Power-to-Gas-Anlagen vorantrieben.

Die Umbenennung von Zukunft Erdgas zu Zukunft Gas ist das Resultat eines Positionierungsprozesses, an dem die Mitgliedsunternehmen beteiligt waren. Zukunft Gas spiegele den zwischenzeitlichen Wandel der Gaswirtschaft wider, die ihr Produkt von Erdgas hin zu klimaneutralen Gasen wie Biogas und Wasserstoff weiterentwickelt habe. Quelle: Zukunft Gas / al

Anzeige
Baubegleiter - Produktvideo

Software für die Dokumentation und Prüfung von Maßnahmen und Nachweisen zur energetischen Baubegleitung nach KfW Programm 431

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Bisher keine Kommentare!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.