Rotex stellt neue Produktgeneration vor

Wärmepumpe arbeitet mit umweltfreundlicherem Kältemittel

Rotex hat Wärmepumpe mit R32 als Kältemittel. © Rotex

Mit der HPSU compact Ultra bringt Rotex erstmalig eine Wärmepumpengeneration auf den Markt, die mit dem umweltfreundlicheren Kältemittel R-32 arbeitet. R-32 leistet mit seinem geringen GWP von 675 einen Beitrag zur CO2-Einsparung. Der GWP-Wert definiert die Klimaschädlichkeit. Das Produkt erfüllt die Anforderungen der F-Gase-Verordnung für 2025.

Wie alle R-32 Produkte der Daikin-Gruppe trägt auch die HPSU compact Ultra das Bluevolution Siegel. In Verbindung mit dem neuen Hocheffizienz-Kompressor der Außengeräte erreicht die neue Luft-Wasser-Wärmepumpe gute Effizienzwerte. Durch den Kompressor und die Verwendung des Kältemittels R-32 wird eine bis zu 40 Prozent höhere Warmwasserleistung erreicht.

Die Möglichkeit Vorlauftemperaturen von bis zu 65 °C zu erreichen, erweitert den Anwendungsbereich auf Neubauten oder für die Modernisierung. In Kombination mit einer Fußbodenheizung liefert die Anlage durch die Funktionen Heizen und Kühlen ganzjährig gutes Wohnklima. Sie steht in den Leistungsgrößen 4, 6 und 8 kW zur Verfügung.

Der Wärmespeicher gehört zur ECH2O-Produktgruppe. Dabei erfolgt die Warmwasserbereitung mit dem HybridCube-Wärmespeicher ─ einer Kombination aus Warmwasserspeicher und Durchlauf-Wassererhitzer. Das benötigte Trinkwasser wird durch einen Hochleistungs-Wärmetauscher aus Edelstahl geführt und erwärmt. Dabei wird die eigentliche Wärme nicht im Trinkwasser selbst gespeichert, sondern im davon getrennten Speicherwasser. Aufgrund der kurzen Verweildauer des Wassers im Trinkwasserwärmetauscher nach dem First-in-first-out-Prinzip bietet dieses System Schutz vor Legionellen, Kalk und Sedimentablagerungen. Der Wärmespeicher ermöglicht die zusätzliche, nachträgliche Einbindung von Solarsystemen oder wassergeführten Kaminöfen.

Die Wärmepumpe ist mit der Regelung Rotex eye ausgestattet, die eine schnelle Inbetriebnahme ermöglicht sowie immer den aktuellen Betriebsmodus anzeigt. Optional kann das System per App mit dem Smartphone gesteuert werden. Die Regelung übernimmt neben Steuerfunktionen des Geräts auch die Überwachung der Anlage. Das Produkt hat das SG Ready Label für Smart-Grid-fähige Wärmepumpen.

Das Außengerät hat einen Schalldruckpegel von 35 dB(A) in drei Metern Abstand und eignet sich für die Aufstellung in reinen Wohngebieten mit dichter Bebauung. Für zusätzlichen Komfort wird eine Schallschutz-Verkleidung für Wärmepumpen angeboten, die den Schallpegel nochmals um bis zu drei dB(A) reduziert. Das Außengerät ist neben der Serienlackierung in Elfenbein auch in den vier Sonderlackierungen Anthrazitgrau, Weißaluminium, Verkehrsweiß und Rubinrot erhältlich. Quelle: Rotex / pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Bisher keine Kommentare!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.