Heizung und Warmwasser
Quelle: Pia Grund-Ludwig

Newsletteranmeldung:

Geld sparen durch Fenster

Energiesparen durch dreifach-Verglasung

Internorm bietet vom 17.08. bis 16.10.2020 die Dreifach-Verglasung zum Preis der Zweifach-Verglasung. © Internorm

Durch eine Dreifach-Verglasung können massiv Heizkosten eingespart werden. Mit der Aktion „Der Bauch will’s warm. Der Kopf will sparen.“ will Internorm zur Sanierung beitragen.

Fenster sind Anschaffungen von bleibendem Wert und erhöhen die Wohnqualität über Jahre hinaus. Europas führende Fenstermarke Internorm bietet Produktqualität zu „100 % Made in Austria“ und die Sicherheit einer starken Marke – denn nur Markenfenster halten langfristig was sie versprechen. Zudem kann im Winter der Heizwärmebedarf durch moderne Fenster entscheidend verringert werden. Doch auch im Sommer schützen diese vor Überhitzung und können somit eine Klimaanlage überflüssig machen. Wer sich bis 16. Oktober 2020 für Fenster von Internorm entscheidet, erhält bei ausgewählten Fenstern einen Abschlag auf die Dreifach-Verglasung und zahlt nur den Preis der Zweifach-Verglasung. Das dritte Glas gibt es somit gratis.

Fenster sind thermische Schwachstellen

Alte Fenster sind die größten thermischen Schwachstellen eines Hauses. Denn rund 25 bis 30 Prozent der Wärme eines Hauses entweichen über die Fenster. Betroffen sind insbesondere Gebäude, in denen vorrangig Fenster mit unbeschichteter Zwei-Scheiben-Isolierverglasung oder gar nur Ein-Scheiben-Verglasung mit entsprechend schlechten U-Werten verbaut sind. Laut einer Studie des Verbands Fenster und Fassade würden bei einem Austausch der Fenster mit Einfachglas im Jahr rund 491 kWh pro Fenstereinheit eingespart werden. Dies schont die Umwelt und den Geldbeutel gleichermaßen.

Neues Design-Fenster KF 520

Das KF 520 von Internorm ist das neue Glanzlicht im Fenster-Sortiment! Die innovativen Entwicklungsspezialisten des europäischen Markenführers im Fensterbereich beweisen mit der neuen Fenstergeneration, dass sie der klare Taktgeber im Bereich Innnovation und Design sind. Der maximale Glasanteil der neuen Fenstergeneration wird durch die bis zu einem Drittel schmaleren Ansichtshöhen von Rahmen und Flügel ermöglicht und bietet somit größtmöglichen Lichteinfall. Das KF 520 vereint so Design, Ästhetik und Komfort in einer neuen Dimension. Von innen gibt es weder eine sichtbare Glasleiste noch Beschlag und die Außenansicht gleicht einer Fixverglasung. Darüber hinaus wird das innovative und puristische Fenster-Design durch eine einzigartige Verriegelung unterstrichen: Anstelle von vorstehenden Verriegelungszapfen nutzt Internorm integrierte Verriegelungsklappen. Somit bietet Internorm mit dem KF 520 das eleganteste Kunststoff-Fenster im Internorm-Sortiment und setzt europaweit neue Maßstäbe in der Branche. Bis zum 16. Oktober 2020 bietet Europas führende Fenstermarke auch beim KF 520 die 3-Scheiben-Wärmeschutzverglasung zum Preis der Zweifach-Verglasung.

Quelle: Internorm / wh

Anzeige
Can HECK Take the Heat? Der 1000 Grad Steinwolle-Brandtest!

Eine Schachtel Pralinen, ein 100 € Schein und ein Haus aus Steinwolle. Was ist nach 15 Minuten Feuer und fast 1000 Grad Celsius noch übrig? Wir haben es getestet! https://www.wall-systems.com

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Bisher keine Kommentare!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.