Förderung vielversprechender Architekturtalente im Blick

Detail und Schüco loben Architektur-Stipendium aus

Die Architekturzeitschrift Detail lobt zusammen mit Schüco ein Stipendium für Architekturstudenten aus.

Die Architekturzeitschrift Detail lobt zusammen mit Schüco ein Stipendium für Architekturstudenten aus. Im Rahmen des Stipendiums werden vier Studenten, die aktuell ihr Masterstudium absolvieren oder dieses im April 2016 beginnen, von April 2016 bis März 2017 mit monatlich 500 Euro gefördert.

Zusätzlich profitieren die angehenden Architekten von begleitenden Veranstaltungen sowie dem großen Netzwerk von Detail und Schüco. Im Rahmen einer dieser Veranstaltungen können die Studenten ihre Arbeiten, die sie in der Zeit des Stipendiums entwickelt haben, einem renommierten Fachpublikum präsentieren.

Interessierte Masterstudenten können ihre Bewerbung inklusive Motivations- und Empfehlungsschreiben sowie aussagekräftiger Entwürfe bis 15. Februar 2016 bei Detail einreichen. Für die Förderung zugelassen sind Studenten der Fachrichtung Architektur, die aktuell an Hochschulen in Deutschland, Österreich oder der Schweiz immatrikuliert sind. Zudem können sich Architekturstudenten bewerben, die sich im letzten Jahr ihres Diplomstudiums befinden. Eine siebenköpfige Fachjury wird Mitte März anhand der eingereichten Bewerbungsunterlagen über die vier Stipendienplätze entscheiden. Quelle: Detail / sth

Anzeige
Can HECK Take the Heat? Der 1000 Grad Steinwolle-Brandtest!

Eine Schachtel Pralinen, ein 100 € Schein und ein Haus aus Steinwolle. Was ist nach 15 Minuten Feuer und fast 1000 Grad Celsius noch übrig? Wir haben es getestet! https://www.wall-systems.com

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Bisher keine Kommentare!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.