Veranstaltungsreihe der Dena startet im September

Bauteams vermitteln Wissen zu energieeffizienter Sanierung

Die Dena hat eine Veranstaltungsreihe aufgelegt, in der so genannte "Bauteams" ihre Erfahrungen aus energetischen Sanierungs- und Neubaumaßnahmen vorstellen.

Die Deutsche Energie-Agentur hat eine Veranstaltungsreihe aufgelegt, in der so genannte "Bauteams" ihre Erfahrungen aus energetischen Sanierungs- und Neubaumaßnahmen vorstellen.

An den Schnittstellen zwischen den Gewerken gibt es zahlreiche Dinge zu beachten. Das gilt bei der energieeffizienten Sanierung noch mehr als bei gängigen Renovierungsmaßnahmen. Fehlende Abstimmung und schlechte Verarbeitung von Übergängen können die erwünschten Energieeinspareffekte schnell zunichte machen.

Bei den Veranstaltungen 2009 werden gut funktionierende Bauteams vorgestellt, die sich durch eine sehr intensive Kommunikation und Kooperation zwischen Architekten, Ingenieuren und Handwerkern bereits ab einem sehr frühen Planungsstadium auszeichnen.

Vor Ort erläutern Baubeteiligte die einzelnen Bauabschnitte und Besonderheiten des Objekts. Schwerpunkt ist dabei die Arbeit des Bauteams: Wie ist es entstanden, wie wurden die Beteiligten ausgewählt? Wie gestalten sich die vertraglichen Konstellationen und wie werden Abstimmungsprozesse zwischen den Baubeteiligten organisiert?

Die Reihe hat zwei Schwerpunkte. Dena-Dialog kommunal adressiert Kommunen, die Energieeffizienzpotentiale heben wollen. Der Dena-Dialog regional stellt energieeffiziente Gebäudekonzepte bei Sanierung und Neubau vor. pgl

Anzeige
Can HECK Take the Heat? Der 1000 Grad Steinwolle-Brandtest!

Eine Schachtel Pralinen, ein 100 € Schein und ein Haus aus Steinwolle. Was ist nach 15 Minuten Feuer und fast 1000 Grad Celsius noch übrig? Wir haben es getestet! https://www.wall-systems.com

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Bisher keine Kommentare!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.