Richtfest für Studentenwohnheim in Modulbauweise

Weltgrößter Holzmodul-Wohnbau entsteht in Hamburg

Über 370 Wohnungen wird das Wohnheim in Modulbauweise bieten. © Woodie

in Hamburg war Richtfest eines Studentenwohnheims im Stadtteil Wilhelmsburg. In Rekordbauzeit von nur neun Monaten entsteht an der Neuenfelder Straße mit einer Investitionssumme von 37 Millionen Euro das nach Angaben der Bauherren weltgrößte Wohnbauprojekt in Holz-Modulbauweise. 

Die 371 Studentenwohnungen aus Vollholz werden auf sechs Geschossen aus je 20 Quadratmeter großen, vorgefertigten Modulen zusammengesetzt. Diese kommen komplett eingerichtet per Lkw auf die Baustelle. Bett, Nasszelle, Spiegel, Einbauschränke, ein Schreib- sowie ein Klapptisch und eine kleine Küchenzeile sind bereits montiert.

"Die Modulfertigung vor Ort hat für uns den großen Vorteil der Qualitätssicherung, die wir bei einer Herstellung unter Baustellenbedingungen nicht erreichen können. Die serielle Produktion und der hohe Grad an Vorfertigung verkürzen außerdem die Bauzeit drastisch", sagt Achim Nagel, Geschäftsführer von Primus Developments, der gemeinsam mit der Hamburger Firma Senectus das Projekt entwickelt. "Wenn am 1. Oktober die ersten Studierenden einziehen, wird Woodie ein Dreivierteljahr schneller bezugsfertig sein als ein herkömmlich gebautes Gebäude", ergänzt Senectus-Geschäftsführer Torsten Rieckmann.

Hamburgs Senatorin Dorothee Stapelfeldt lobte die konzeptionelle und technische Qualität des Neubaus: "Diese Form des seriellen Bauens birgt für die Bauwirtschaft die Chance, attraktive und bezahlbare Wohnungen auch ohne staatliche Förderung zu errichten." Die Mietpreise der Apartments sind allerdings auch für Hamburger Verhältnisse nicht gerade günstig und beginnen bei 505 Euro monatlich inklusive Möblierung, Wasser, Heizung, Strom und WLAN. Für ein 19-Quadratmeter-Appartment sind 575 Euro fällig. pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.