Systemzubehör ergänzt

Laibungselement vereinfacht Brandschutz

Das Laibungselement "StoElement Pronto L-300" aus nichtbrennbarer Mineralwolle mit einer mineralischen und strukturierten Vliesbeschichtung sorgt für optimale WDVS-Anschlüsse an Gebäudeöffnungen. Es ergänzt das Sto-System-Zubehör.

Neben der Version mit einer hochdämmenden XPS-Platte gibt es jetzt auch eine nichtbrennbare Variante des Dämmelements mit Mineralwolle. So können nun auch Objekte effizient gedämmt werden, bei denen Nichtbrennbarkeit gefordert ist.

Zum System gehört auch das Putzabschlussprofil "Pronto S-100/S-300", das für den Übergang zur Flächenarmierung im Sturzbereich mit einer Tropfkante ausgestattet ist. Dadurch ist der Sturz sauber ausgebildet und Regenwasser läuft sicher ab. Mit dem weiteren Zubehör "StoElement Pronto K-100/K-300" entsteht an Brüstungen rationell eine zweite, sichere Dichtebene. Die Keilplatte mit wasserdichter Oberflächenbeschichtung ist mit 2,5 oder 5 Grad Neigung verfügbar. Gelangt Wasser (zum Beispiel durch eine undichte Fensterbank) auf die zweite Dichtebene, wird es so sicher nach außen abgeleitet.

Kommt die Dämmplatte nicht maßgefertigt auf die Baustelle, wird sie dort mit dem Cuttermesser zugeschnitten und anschließend in das Anschlussprofil eingeschoben und verklebt. Eine durchgehende Klebewulst  stellt die Dichtigkeit zwischen Anschlussprofil und Laibungslement her. Quelle: Sto / pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.