Quelle: DEUTSCHE ROCKWOOL

Bundespreis UMWELT & BAUEN

Jetzt für den Bundespreis UMWELT & BAUEN 2021 bewerben

Bewerbungen für den Bundespreis UMWELT & BAUEN 2021 können noch bis zum 25. Mai eingereicht werden. Foto: Umweltbundesamt

Der Bundespreis UMWELT & BAUEN 2021 zeichnet nachhaltige Gebäude und Quartiere sowie nachhaltige, zukunftsweisende Konzepte und Lösungen zum Klimaschutz aus.

Nachhaltiges Bauen bietet über den Lebenszyklus betrachtet viele Vorteile. Auch im Hinblick auf die Kosten. Der Bundespreis UMWELT & BAUEN würdigt diese Arbeit und zeichnet gelungene Projekte in vier Kategorien aus: „Wohngebäude“, „Nicht-Wohngebäude“, „Quartiere“ und „Klimagerechte Sanierung“. Neben diesen Wettbewerbskategorien kann die interdisziplinär besetzte Jury Sonderpreise für besonders innovative Ansätze unter den eingereichten Projekten vergeben.

Bewerbungen können bis zum 25. Mai 2021 eingereicht werden. Die feierliche Preisverleihung des Bundespreises UMWELT & BAUEN 2021 findet mit dem parlamentarischen Staatssekretär Florian Pronold voraussichtlich am 7. September 2021 im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit in Berlin statt. Auf der Webseite des Umweltbundesamtes werden die gekürten Objekte mit Videoportraits geehrt.

Quelle: Umweltbundesamt / Delia Roscher

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Bisher keine Kommentare!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.