Quelle: DEUTSCHE ROCKWOOL

14. EffizienzTagung klimaneutral Bauen + Modernisieren

Bauexpertise trifft auf Klimapsychologie

Blick auf die begleitende Fachausstellung bei der Tagung 2019. Foto: EffizienzTagung

Auf der 14. EffizienzTagung in Hannover können sich Besucher*innen über klimafreundliche und bezahlbare Strom- und Wärmeversorgung für Gebäude informieren.

Angesichts steigender Energiepreise gewinnt die energieeffiziente Bauweise weiter an Bedeutung. Je weniger Energie wir für den Betrieb unserer Gebäude benötigen, desto leichter erreichen wir eine unabhängige, klimafreundliche und bezahlbare Strom- und Wärmeversorgung. Wie uns das gelingen kann, zeigen Bauschaffende und Wissenschaftler auf der 14. EffizienzTagung. Auf der begleitenden Fachausstellung können sich die Besucher*innen über einschlägige Produkte und Dienstleistungen informieren.

Das bundesweite Branchentreffen für Energieberater*innen, Architekt*innen, Bauingenieur*innen, Planer*innen und Handwerker*innen findet am 11. und 12. November 2022 in Hannover und online statt. Dabei kommen nicht nur Bauspezialisten zu Wort. Expert*innen aus der Klimapsychologie und Philosophie geben Impulse, wie wir mehr Menschen für eine nachhaltige Bauweise begeistern können. Gekoppelt mit Fachvorträgen und Praxisbeispielen hält die Veranstaltung vielfältige Ansätze für klimaneutrales, sozialverträgliches Bauen und Sanieren bereit. Organisiert wird das Branchentreffen vom Energie- und Umweltzentrum am Deister (e.u.[z.]) in Kooperation mit dem enercity-Fonds proKlima.

Eine Teilnahme via Live-Übertragung ist zum Preis von 224 Euro (zzgl. MwSt.) möglich. Studierende erhalten ein vergünstigtes Ticket. Weitere Infos hier.

Quelle: EffizienzTagung / Matthias Heilig

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Bisher keine Kommentare!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.