RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Solar & Geothermie » Aktuelles

Nachrichten zu Solar & Geothermie

Individualisierung soll über ein Online-Werkzeug möglich sein

Projekt soll flexible PV für Gebäudehülle schaffen

Mit "SmartFlex" ist ein ambitioniertes EU-Projekt angelaufen. Es soll zeigen, dass PV-Gebäudeelemente per Mausklick individuell selbst gestaltet und anschließend im industriellen Maßstab produziert werden können. Eine technische Lösung hierfür erarbeiten in den kommenden drei Jahren acht Konsortiumsmitglieder. "Mithilfe einer intuitiven Planungssoftware sollen Architekten künftig Solarmodule designen können, die genau zu ihrem Gebäude passen – die Glas-Modul-Elemente können zum Beispiel rund oder dreieckig sein", erklärt ... » mehr


Scheibchenweise Ausstieg aus der Solarsparte

Schüco gibt PV-Sparte an Viessmann ab

Schüco gibt das PV-System-Geschäft der Sparte Neue Energien zum 1. Juni 2014 auf. Wenn die Kartellbehörden zustimmen, übernimmt die Viessmann Photovoltaik GmbH die Kundenbetreuung und Produkte. Bei Schüco bleibt der dem Geschäftsbereich Metallbau zugeordnete Bereich bauwerkintegrierte Photovoltaik (BIPV). Schüco hatte neben PV-Anlagen auch Speicher im Programm, sich jedoch 2012 aus der eigenen PV-Produktion von Dünnschicht verabschiedet. Schüco hatte in der Nähe von Dresden bis Sommer 2012 Dünnschicht-Module hergestellt und in diesem Bereich ... » mehr


Energiedienstleister bieten Eigenstrom an

Mieterstrom-Projekt in Berlin startet

In Berlin beginnen Energiedienstleister und Wohnungsunternehmen zunehmend damit, vor Ort erzeugten Strom auch für Mieter anzubieten. Lichtblick hat am 1. März ein Eigenstrom-Projekt mit Strom aus PV in Hellersdorf gestartet. 1.000 Mietparteien können bislang beliefert werden. Ab 1. Mai 2014 setzt die Gewobag mit dem Hamburger Energiedienstleister Urbana ein Pilotprojekt um. Bei 1.423 Wohneinheiten können die Mieter neben Wärme zusätzlich Mieterstrom direkt aus dem Quartier beziehen. Der Projektstart war für Anfang 2014 angekündigt worden, ... » mehr


"Ökostromabgabe auf Solarstrom verstößt gegen das Grundgesetz"

EEG: Verbraucherschützer und Solarverband wollen klagen

Verbraucherschützer und Solarwirtschaft wollen gegen die gestern im Bundeskabinett beschlossene Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) vor dem Bundesverfassungsgericht klagen. Es gäbe erhebliche Anhaltspunkte dafür, dass die geplante Ökostrom-Abgabe auf Solarstrom zur Selbstversorgung gegen das Grundgesetz verstoße, so die Ergebnisse eines Rechtsgutachtens der Berliner Kanzlei Geiser & von Oppen. Auch der Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung erwäge eine Verfassungsklage, so dessen Präsident Berthold Müller-Urlaub auf der Hannover ... » mehr


Durchbruch für Speicher wird nach Ende der Einspeiseförderung kommen

"Speicherförderung muss klar geregelt sein"

"Der Energiespeichermarkt ist heute in derselben Situation wie die Fotovoltaik vor zehn Jahren, nur muss die Entwicklung bei den Speichern wesentlich schneller vorangehen", mahnte Professor Eicke Weber, Präsident des Bundesverbandes Energiespeicher auf der Fachmesse Energy Storage. Die Speicherbranche müsse in drei Jahren schaffen, wofür die PV zehn Jahre gebraucht habe. Der nordrhein-westfälische Wirtschaftsminister Garrelt Duin forderte, dass die Rahmenbedingungen sowie die finanzielle Unterstützung für Energiespeicher klarer ... » mehr


Abgedeckt sind Fotovoltaik und Solarthermie

Ulm startet Solarkataster

In Ulm gibt es seit kurzem ein Solarkataster. Es soll Bauherren und Eigentümern dabei helfen zu beurteilen, ob sich eine Fotovoltaikanlage zur Erzeugung von Strom oder eine Solarthermieanlage zur Wärmeerzeugung lohnt. Das Kataster zeigt nicht nur, ob die Dachfläche eines Hauses geeignet ist, sondern listet auch am besten geeignete Module auf. Die Webseite gibt außerdem Auskunft zu Baurecht, Denkmalschutz, Fördermöglichkeiten und Zuschüssen. Das Solarkataster ist Teil eines Forschungsprojekts der Hochschule Ulm unter Leitung von Professor Gerd ... » mehr


Umsetzung von Solaranwendungen wird für Planer leichter

Asola erhält Zulassung vom DIBt für Doppelglas-Solarmodule

Das Deutsche Institut für Bautechnik in Berlin (DIBt) hat die allgemeine baurechtliche Zulassung für die Doppelglas-Solarmodule von Asola erteilt. Bestätigt wird damit die Sicherheit des Produktes und es eröffnen sich zusätzliche Anwendungsmöglichkeiten bei privaten und öffentlichen Bau-Ausschreibungen. Mit den Doppelglas-Elementen aus der "Asola Vitrum"-Produktfamilie lassen sich Überkopfverglasungen, absturzsichernde Verglasungen (zum Beispiel Balkonverkleidungen und Fassadenelemente) entsprechend den vorgeschriebenen Abmessungen ... » mehr


Gabriel kündigt Differenzierung an

EEG-Befreiung für Eigenverbrauch weiter auf der Kippe

Trotz Gabriels Ankündigung sei die Zukunft des solaren Eigenverbrauchs offen, berichtet das Magazin Photon. Bei der Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) werde es bei der Einbeziehung von selbst erzeugtem und verbrauchtem Strom "eine deutliche Differenzierung in der Höhe der Umlage" für neu gebaute Fotovoltaik- und Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen gegenüber anderen Erzeugungsarten geben, kündigte der Bundesminister für Wirtschaft und Energie Sigmar Gabriel an. Genaue Angaben zu der Differenzierung machte er indes ... » mehr


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »

 

Zurück

Premiumpartner

KWB - Die Biomasseheizung

Energieberatersuche


Extra

Wohnen

Broschüren

vom Hersteller gratis herunter laden

Mann vor Laptop

Newsletter
bestellen - alle 7 Tage gratis

Geldscheine

Preisvergleich
vom Handwerker in Ihrer Nähe einholen

Menschen beraten sich

Anbieter
für Ihr Sanierungsprojekt

Bloggerinnen Grund-Ludwig und Silke TholeBloggen
mit der Redaktion u. weiteren Experten

Bauen im Bestand

Buchtipp
Bauen im Bestand - Fraunhofer IRB

Angebote einholen