RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Solar & Geothermie » Aktuelles

Nachrichten zu Solar & Geothermie

Experten: Solarthermiepotenzial noch lange nicht ausgeschöpft

Sonnenhäuser arbeiten zunehmend mit aktiven Bauteilen
Sonnenhaus in Moosburg
Sonnenhäuser arbeiten künftig mehr mit aktiven Bauteilen. © Sonnenhaus Institu

Die Solarwärme-Forschung wandelt sich. Galt es in der Vergangenheit einzelne Komponenten wie den Sonnenkollektor oder den Wärmespeicher zu verbessern, liegt das Augenmerk der Forscher nun viel stärker auf der Gesamtanlage. Sonnenkollektoren brauchen immer mindestens eine zweite Wärmequelle, damit genug warmes Wasser und Heizwärme auch dann zur Verfügung steht, wenn der Sonnenschein nicht ausreicht. Und nur im Zusammenspiel entsteht ein effizientes Gesamtsystem. Dabei wird bei Sonnenhäusern mit hohen Solarwärmeanteil die Bauteilaktivierung ... » mehr


 

Gerät arbeitet auch mit langsam fließenden Gewässern

Turbine erschließt Bäche und Gezeiten für die Stomerzeugung

Der tschechische Ingenieur Miroslav Sedlácek (65) hat eine kompakte Flüssigkeitsturbine entwickelt, die es ermöglicht, auch langsam fließende Gewässer zur Stromerzeugung zu nutzen. Bislang waren hohe Fließgeschwindigkeiten oder große Fallhöhen des Wassers nötig, um Energie zu erzeugen. Für die Turbine des Erfinders reichen bereits niedrigste Durchflussgeschwindigkeiten von weniger als zwei Litern pro Sekunde, um effektiv zu arbeiten. Für diese Erfindung hat das Europäische Patentamt (EPA) Miroslav Sedlácek als Finalisten für den Europäischen ... » mehr


 

Umweltbundesamt legt Studie zum Gebäudebestand 2050 vor

Kaum Kostenunterschiede bei Effizienz und Erneuerbaren
Gebäude verhängt vor Dämmung
Eine der Varianten sieht für 85 Prozent der Mehrfamilienhaus-Fläche den Passivhausstandard vor. © A. Morhart

Wie könnte im Jahr 2050 ein "nahezu klimaneutraler" Gebäudebestand aussehen? Gemeint ist das im Sinne des Bundeswirtschaftsministeriums: Der nicht erneuerbare Primärenergiebedarf für Erwärmung und Kühlung soll gegenüber 2008 um 80 Prozent verringert und der verbleibende Endenergiebedarf zu mehr als 50 Prozent aus erneuerbaren Quellen gedeckt werden. Das Umweltbundesamt hat dazu eine umfangreiche Studie nach Freiburg vergeben: an das Öko-Institut und das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE). Um bei der Kombination der ... » mehr


 

Ab sofort erhältlich

Fenecon und E.ON mit neuer Batteriespeicher-Lösung

Pünktlich zu Beginn der Solarstrom-ertragreichen Jahreszeit haben Fenecon und E.ON Lösungen vorgestellt, die Stromspeicher integrieren. Fenecon hat die Batterielösung B-Box von BYD im Programm, die seit kurzem mit den Wechselrichtern der Reihen BP und ES von GoodWe kompatibel ist. Das Angebot richtet sich explizit an Installateure und den Großhandel. Die Batterielösung "BYD B-Box" ist ab 2,5 Kilowattstunden erhältlich und eignet sich damit für die Nutzung mit neu installierten, kleinen Fotovoltaik-Anlagen. Die technische Basis des ... » mehr


 

97 Windkraftanlagen werden vorgestellt

Marktreport Kleinwindanlagen 2016 liegt vor
Kleinwindkraftanlage von Sonkyo
Der Markt für Kleinwindkraftanlagen steckt noch immer in den Kinderschuhen. © Sonkyo

Kleinwindkraft-Experte Patrick Jüttemann hat seinen "Kleinwind-Marktreport" überarbeitet. Die Marktübersicht stellt die besten in Deutschland verfügbaren Kleinwindkraftanlagen vor. Dargestellt werden nur erprobte Anlagen. Kleinwindkraftanlagen werden direkt neben dem Verbraucher für dessen Eigenversorgung installiert. Dazu zählen das Mini-Windrad auf dem Segelschiff und die private Windanlage auf einem 10-Meter-Mast ebenso wie die gewerbliche Kleinwindkraftanlage mit einer jährlichen Stromproduktion über 100.000 kWh. In Deutschland ... » mehr


 

Weniger als 80 Prozent Nennleistung gelten als Defekt

KfW passt Förderung von PV-Speichern an

Die KfW hat die Förderkonditionen im Segment Batteriespeicher für Solarstrom mit Anmerkungen zum Merkblatt ergänzt. Diese betreffen unter anderem die Frage, wie die in den Richtlinien geforderte Zeitwertersatzgarantie für einen Zeitraum von 10 Jahren ausgestaltet werden muss. Die Richtlinie sieht insbesondere vor, dass bei einem Defekt der Zeitwert der Batterien ersetzt werden muss.  In der Praxis hat sich häufig die Frage ergeben, wann eine Batterie defekt ist. Nach der jetzt vorgelegten Erläuterung geht die KfW davon aus, dass eine ... » mehr


 

Kapazität und Systemleistung wurden erhöht

Varta erweitert Produktpalette bei PV-Speichern

Varta Storage erweitert seine Produktserie Varta element um einen Batteriespeicher mit einer Kapazität von 9,6 kWh. Das Komplettsystem mit integriertem Wechselrichter sowie Batterie- und Energiemanagementsystem ist förderfähig nach der neuen KfW-Speicherförderung. Neben der Kapazität hat der Nördlinger Batteriespeicherhersteller auch die allgemeine Systemleistung auf 3 kW erhöht. Für die Dauer von 6 Minuten sind sogar 3,6 kW während eines Entladezyklus möglich. Diese Zusatzleistung ist für Verbraucher besonders nützlich, da kurze ... » mehr


 

Produktionkosten für CIGS sind sehr gering

ZSW holt Europarekord bei CIGS-Zelle
Forscher im Labor mit CIGS-Solarzelle
Optimierte Produktionsprozesse verbessern den Wirkungsgrad. © ZSW

Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) hat einen neuen Europarekord aufgestellt. Wissenschaftler am Standort Stuttgart verbesserten den Wirkungsgrad von Dünnschichtsolarzellen aus Kupfer-Indium-Gallium-Diselenid (CIGS) auf 22,0 Prozent. Grund für die Effizienzsteigerung sind optimierte Produktionsprozesse. Die von Experten favorisierte Alternative zur konventionellen Silizium-Photovoltaik könnte bald einen größeren Marktanteil gewinnen: Von Seiten der Industrie ist bereits ein verstärktes Interesse an ... » mehr


 
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »

 

Zurück

Premiumpartner

Angebote einholen