RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Solar & Geothermie » Aktuelles

Nachrichten zu Solar & Geothermie

Baukastensystem soll Zusammenarbeit erleichtern

Projekt soll Kombi von PV und Wärmepumpe optimieren
Mehrfamilienhaus mit Wärmepumpe
Kombis von Wärmepumpen und PV sollen mehr Ertrag bringen. © Altherma

SMA, Vaillant und die RWTH Aachen erforschen in einem gemeinsamen Projekt die Möglichkeiten der intelligenten Kopplung von PV-Anlagen mit Blockheizkraftwerken und Wärmepumpen-Heizsystemen. Im Forschungsprojekt PV-KWK sollen optimierte Systemlösungen entwickelt werden, die PV und BHKW-/ Wärmepumpen-Heizsysteme optimal miteinander kombinieren, Synergien erschließen und für vielfältige Anwendungssituationen im Gebäude geeignet sind. Ein weiteres Ziel ist die Optimierung des Lastmanagements der elektrischen Stromverbraucher und des ... » mehr


 

2015 kann 50-Gigawatt-Grenze bei PV fallen

Interesse an PV-Speichern nimmt rasch zu

Solarenergie gewinnt weltweit immer mehr an Bedeutung, nachdem die Preise für Solarstromanlagen in den vergangenen Jahren drastisch gesunken sind. Nach ersten Schätzungen des Bundesverbandes Solarwirtschaft (BSW-Solar) wuchs die weltweite Fotovoltaik-Nachfrage 2014 um mindestens 10 Prozent auf deutlich über 40 Gigawatt. Im Jahr 2015 könnte erstmals die 50-Gigawatt-Marke überschritten werden, so die Erwartungen der Solarbranche. Zu den wichtigsten Wachstumsmärkten zählen Japan, China und die Vereinigten Staaten. Solarstrom aus der eigenen ... » mehr


 

Rentabilität ist bei Eigenstromnutzung leichter möglich

Vergütung für PV ist zum Januar 2015 gesunken
Mehrfamilienhaus mit PV
PV lohnt sich trotz geringerer Einspeisevergütung noch. © Grund-Ludwig

Im Januar 2015 sind die Vergütungssätze für neu errichtete Solaranlagen leicht gesunken. Die bundesweite Einspeisevergütung etwa für kleine PV-Anlagen auf Hausdächern beträgt jetzt 12,56 Cent pro Kilowattstunde. Das sind rund 0,3 Cent weniger als vor der EEG-Novelle im Sommer 2014. "Für Hausbesitzer lohnt sich die Solarstromerzeugung mit erhöhtem Eigenverbrauch und guter Planung weiterhin finanziell", betont Carsten Tschamber vom Solar Cluster Baden-Württemberg. Ebenfalls attraktiv seien die Renditeaussichten für Anlagen auf ... » mehr


 

Günstige Stromtarife auch ohne Grünstromprivileg möglich

Toshiba nutzt Mieterstrom-Projekte zum Lernen
Solarstrom-Anlagen auf einem Dach in Villingen-Schwenningen
Die Siedlung Alemannenstraße in Villingen-Schwenningen ist das erste Mieterstrom-Projekt von Toshiba und Gagfah. © Gagfah

Trotz der EEG-Novelle vom Sommer 2014, mit der Mieterstrom-Modelle an Attraktivität verloren haben, hat Toshiba im November 2014 in mehreren deutschen Städten den Vertrieb von Mieterstrom gestartet. Nach einem verhaltenen Start des Mieterstromprojekts in Villingen-Schwenningen rechnet Toshiba damit, dass die Zahl der Vertragsabschlüsse nach den Weihnachtsferien anzieht. Kooperationspartner beim Mieterstromprojekt von Toshiba ist das Immobilienunternehmen Gagfah, das jüngst mit der Meldung Schlagzeilen machte, es habe sich mit der Deutschen ... » mehr


 

Anträge sind ab 7. Januar möglich

Rennen auf PV-Förderung in Österreich startet
Große PV-Anlage
Österreich erwartet 2015 wieder PV-Boom. © Pixelio / Rainer Sturm

Für die österreichische Fotovoltaikwirtschaft war das Jahr 2014 dramatisch. Gegenüber dem Vorjahr ist das Volumen um mehr als die Hälfte eingebrochen, Verunsicherung hat den Markt geprägt. Zuerst wurden die Tarife und Förderbedingungen für das Jahr 2014 erst am 23. Dezember 2013 bekannt gegeben. Die Tarife wurden noch dazu überdurchschnittlich stark abgesenkt. Die Antragsteller hatten bereits alle Genehmigungen eingeholt und beteiligten sich am Wettlauf um die Tarifförderungen, obwohl sie nicht sicher waren, ob sie zu diesen Tarifen auch ... » mehr


 

BSW rechnet mit wachsenden Interesse an den Batteriesystemen

Preisrutsch bei Solarstromspeichern

Die Preise für Solarstromspeicher sind in den vergangenen Monaten um rund ein Viertel gesunken. Gleichzeitig zog die Nachfrage nach Solarbatterien kräftig an. Infolge deutlich gefallener Preise rechnet der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) mit einem weiter wachsenden Interesse an den Batteriesystemen. Bereits über 15.000 Haushalte decken in Deutschland nach Schätzungen des Verbandes mit Hilfe von Speichern auch in den Abendstunden relevante Anteile ihres Stromverbrauchs aus der eigenen Solaranlage und machen sich damit ... » mehr


 

Wind- und Schneelastzonen werden über Postleitzahl bestimmt

Software erleichtert Montage von Solarkollektoren
Grafik Vitodesk 100 Solstat von Viessmann
Mit Vitodesk 100 Solstat lassen sich Aufdachmontagesysteme für Solarkollektoren konfigurieren. © Viessmann

Solarkollektoren müssen bei Aufdachanlagen so mit dem Dachstuhl verbunden werden, dass eine statisch sichere Montage gewährleistet ist. Dabei ist die Ausführung der Befestigung abhängig von den zu erwartenden Wind- und Schneelasten. Auch bauliche Gegebenheiten wie Gauben und Kamine sind zu berücksichtigen. Mit der Planungssoftware Vitodesk 100 Solstat sollen Aufdachmontagesysteme für Schrägdächer schnell und einfach konfiguriert werden können. Dazu bietet das Program Eingabehilfen. So können Wind- und Schneelastzonen automatisch über Eingabe ... » mehr


 

Überprüfung ist nicht gesetzlich vorgeschrieben

Viele PV-Anlagen bergen Optimierungspotenziale
PV-Anlage auf Einfamilienhaus
Auch bei normalen Aufdachanlagen könnte sich ein Repowering lohnen. © Solarworld

Mit einer Fotovoltaikanlage verhält es sich wie mit jeder anderen komplexen Anlage auch: Soll sie einwandfrei funktionieren, muss sie regelmäßig gewartet werden. Übliche Wartungsverträge sehen vor, dass einmal im Jahr eine Überprüfung der Anlage erfolgt. Doch nur wenige Hausbesitzer, die auf ihrem Dach eine Solarstromanlage betreiben, haben einen solchen Vertrag abgeschlossen. Solange sie selbst ein Auge darauf haben, dass die Anlage auch tatsächlich funktioniert und Strom produziert, ist das grundsätzlich kein Problem. Allerdings birgt so ... » mehr


 
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »

 

Zurück

Energieberatersuche


Extra

Wohnen

Broschüren

vom Hersteller gratis herunter laden

Mann vor Laptop

Newsletter
bestellen - alle 7 Tage gratis

Geldscheine

Preisvergleich
vom Handwerker in Ihrer Nähe einholen

Menschen beraten sich

Anbieter
für Ihr Sanierungsprojekt

Bloggerinnen Grund-Ludwig und Silke TholeBloggen
mit der Redaktion u. weiteren Experten

Bauen im Bestand

Buchtipp
Bauen im Bestand - Fraunhofer IRB

Angebote einholen