Messen und Veranstaltungen

Hier finden Sie einen Überblick zu den wichtigsten Messen und Veranstaltungen im Bereich energetisches Bauen und Sanieren. Sollte ein Termin fehlen, informieren Sie uns bitte per Mail.

Fortbildungen und Seminarangebote 

Informationen über Fortbildungen und Seminare von Herstellern und unabhängigen Bildungsanbietern finden Sie hier.

Münster, 24. - 26.03.2017

21. Bauen & Wohnen

Auf der 21. Messe "Bauen & Wohnen" in Münster präsentieren sich rund 270 Aussteller zu den unterschiedlichsten Themenbereichen. Sie können sich zu Neu- oder Ausbau, Wohnen, Renovieren, Sanieren, Finanzieren und Energiesparen informieren und inspirieren lassen. Begleitend werden kostenfreie Fachvorträge angeboten.

Hamburg, 29.03.2017

Hamburger Holzbauforum 4

Das "Hamburger Holzbauforum 4" lädt zu einer Vortragsreihe ein. Die Veranstaltung trägt den Titel "Bauphysik trifft Baurecht - Von der Vergabe bis zur Abnahme und Vergütung". Hier treffen Sie auf ausgewiesene Kompetenzträger aus der Planung und der Ausführung des Holzbaus.

Hannover, 31.03. - 01.04.2017

10. Internationales BUILDAIR-Symposium

Die Leittagung der Branche richtet sich auch in diesem Jahr wieder an alle Messteams, Energieberater, Planer und Architekten. Die begleitende Fachausstellung zeigt Produkte und Technologien rund um Gebäude-Luftdichtheit, Lüftung und Thermografie.

Hamburg, 19.04.2017

Expertenkreis: Wärmepumpen - die Technologie für die Zukunft?

Die Wärmepumpentechnologie hat sich am Markt als häufig eingesetztes System zur energieeffizienten Gebäudebeheizung etabliert. Dieser Expertenkreis diskutiert die Ergebnisse langjähriger Forschungen und Erfahrungen bei der Planung, im Einbau und im Betrieb von Wärmepumpen und Eisspeichern. Ein spezieller Fokus wird auf die erreichte Effizienz und die Faktoren, die diese Effizienz beeinflussen, gelegt. Die Erkenntnisse fließen ein in die in Vorbereitung befindlichen VDI-Richtlinien, die die korrekte Installation von Wärmepumpenanlagen unterstützen sollen. Diese werden auf der Veranstaltung vorgestellt.

Stuttgart, 20. - 23.04.2017

HAUS I HOLZ I ENERGIE

 

Auf der HAUS|HOLZ|ENERGIE finden Sie viel Wissenswertes zu wärmenden Heizungen, kühlenden Dämmungen und gesunden Wänden. Im Experten-Forum gibt es Informationen zur Finanzierung und zum energieeffizienten Bauen oder Sanieren.

Regensburg, 22. - 23.04.2017

14. Bau und Energiemesse

Auf der 14. Bau und Energiemesse in der Donau-Arena Regensburg finden sich viele Unternehmen und Anbieter, die zukünftige Bauherren oder Hausbesitzer bei ihrem geplanten Bau oder Umbau fachkompetent beraten können. Außerdem kann man praktische Produkte und Ideen zur Energieplanung kennenlernen. Abgerundet wird das Angebot durch Fachvorträge rund um die Themen Bauen, Wohnen und Energie.

Hamburg, 28.04.2017

Contracting-Forum Hamburg 2017

Diese Fachtagung lädt alle Interessierten ein, sich über Energiespar- und Anlagen-Contracting im Neubau und Bestand zu informieren, Erkenntnisse aus erfolgreichen Projektumsetzungen zu erhalten und die Bedingungen für ein Contracting zu verstehen. Die Begleitausstellung bietet konkrete Angebote für neue Vorhaben im Neubau und Bestand.

Berlin, 03. - 05.05.2017

Berliner Energietage 2017 - Energiewende in Deutschland

Als Leitveranstaltung der Energiewende in Deutschland bieten die Berliner Energietage einen Überblick über die aktuellen politischen, wirtschaftlichen und technischen Entwicklungen. Die über 50 Fachveranstaltungen mit rund 300 Referentinnen und Referenten richten sich an Entscheider aus Politik, Verwaltung, Verbänden, an Experten aus der Energie- und Wohnungswirtschaft oder öffentliche Einrichtungen sowie an Architekten, Ingenieure und Consultants.

Berlin, 08.05.2017

Grundlagen BHKW - dezentrale Energieerzeugung mit Blockheizkraftwerken

Dieses Seminar verschafft einen kompakten Überblick über alle relevanten Fakten des BHKW-Einsatzes. Es versetzt die Teilnehmer in die Lage, die Voraussetzungen für einen sinnvollen Einsatz von BHKW zu beurteilen, die sinnvolle Anlagenart und -größe im konkreten Einsatzfall zu beurteilen, das rechtliche Umfeld zu berücksichtigen und konkrete Wirtschaftlichkeitsberechnungen durchzuführen.

Bad Staffelstein, 10. - 12.05.2017

27. Symposium "Thermische Solarenergie"

Bei dieser Veranstaltung treffen sich jährlich Komponentenhersteller, Systemanbieter, Planer und Architekten, Installateure und nicht zuletzt Forscher, um Erfahrungen auszutauschen und neue Ideen zu generieren. Im Mittelpunkt wird die Frage stehen, wie sich die Solarthermie in einem zukünftigen, von erneuerbaren Energien dominierten Wärmesektor, positionieren kann.

 

Hamburg, 16.05.2017

Hamburger Fachforum - Bauen und Wohnen 2017 - wirtschaftlich, effizient und nachhaltig?

Ein wichtiger Baustein der Energiewende und für den Klimaschutz ist die Verbesserung der Gebäudeenergieeffizienz. Nach der EU-Gebäuderichtlinie müssen ab 2021 Neubauten als Niedrigstenergiegebäude ausgeführt werden. Das Hamburger Fachforum zeigt Praxisbeispiele, bei denen die energieeffiziente Gebäudeplanung zum wirtschaftlichen Betrieb der Immobilie beiträgt. Eine begleitende Ausstellung bietet die Möglichkeit sich in den Pausen auszutauschen und Produkte für zukünftiges Bauen und Wohnen kennenzulernen.

Karlsruhe, 28. - 29.06.2017

interCOGEN 2. Kraft-Wärme-Kopplungs-Messe

Die Kraft-Wärme-Kopplung steht vor einem Boom. Beflügelt von den Herausforderungen der Energiewende, erschließen sich für den Bereich nicht nur in Deutschland neue Marktpotentiale. Eine geeignete Plattform für die Präsentation neuer innovativer Technologien bietet die Intercogen, Messe und Kongress für Kraft-Wärme-Kopplung, die am 28. und 29. Juni 2017 unter dem Dach der Energie-Effizienz-Messe CEB stattfindet.

Hamburg, 10.10.2017

Effiziente Gebäude 2017

Den „richtigen“ Weg zu einem energieeffizienten Gebäude sofort zu erkennen und wirtschaftlich erfolgreich umzusetzen, verlangt vom Planer ständig neue Ideen und ein wachsendes Know-How. Auf der Tagesordnung steht für alle: Anregungen mitnehmen, sich beteiligen und eigene Erfahrungen einbringen. Um dem Spektrum effizienter Gebäude gerecht zu werden, sind die Oberthemen breit gefächert: Modernisierung, Neubau, Quartier, Best-Practice, Technik, Monitoring, Produktinnovationen.