Windkataster

Windenergie bietet Potenzial für den weiteren Ausbau der Erneuerbaren Energien. Welcher Standort für eine Kleinwindkraftanlage geeignet ist, zeigt eine auf 3D-Geodaten basierende automatisierte Potenzialanalyse, die von Professorin Martina Klärle mit einem Forschungsteam an der Fachhochschule Frankfurt entwickelt wurde. Die Forschungsarbeit bezieht sich auf genehmigungsfreie Kleinwindanlagen bis zu 10 Metern Höhe.

Die Potenzialkarten von WIND-AREA zeigen im Untersuchungsgebiet flächendeckend die Starkwindströme auf, etwa auf Gebäudedächern, an Straßenrändern oder landwirtschaftlichen Flächen; dabei kann die Windgeschwindigkeit in Ein-Meter-Schritten beispielsweise von einem bis zehn Metern über der Geländeoberfläche oder über Gebäuden dargestellt werden. Auch die Häufigkeitsverteilung der Windgeschwindigkeit und -richtung kann abgebildet werden. Bislang ist das Abschätzen der Potenziale nur über aufwändige und für Kleinwindanlagen häufig zu teure Messungen möglich.

Weitere Windkataster für Regionen

Wenn ein Eintrag fehlen sollte, freuen wir uns über einen Hinweis. Sie haben nicht gefunden, was Sie gesucht haben? Gerne nehmen wir Ihre Meinung & Wünsche zu dieser Seite entgegen. Schreiben Sie uns eine Mail mit dem Stichwort "Windkataster". Vielen Dank.