Wirtschaftlichkeitsanalyse soll einfacher werden

Rechner für PV-Speicher ist online

Einen Wirtschaftlichkeitsrechner für Speichersysteme für Strom aus PV-Anlagen hat EuPD Research entwickelt.

 

Speichersysteme für Solarstrom befinden sich augenblicklich in der Markteinführungsphase, die Einführung wird staatlich gefördert. Die Rahmenbedingungen sind derzeit nicht klar, Energieminister Sigmar Gabriel will künftig auch eigenverbrauchten Strom teilweise mit der EEG-Umlage belasten. Das macht die Berechnung der Rentabilität von Speichern für Strom vom eigenen Dach kompliziert.

Das Beratungsunternehmen EuPD Research hat ein Online-Tool zur Berechnung der Wirtschaftlichkeit von PV-Speichersystemen veröffentlicht. Das Tool analysiert umfassend die Wirtschaftlichkeit und den Autarkiegrad von PV-Anlagen mit Energiespeicher. Das Tool zeigt die Finanzkennzahlen über 20 Jahre, den Eigenverbrauch mit und ohne Speicher, den Stromverbrauch und den eingespeisten Strom für die einzelnen Monate, die Betrachtung der Stromrechnung über 20 Jahre sowie die Auflistung der jährlichen Zahlungsflüsse.

Unternehmen können das Online-Tool nutzen um Geschäftsmodelle, die auf der Nutzung von eigenem Strom basieren, mit Zahlen zu hinterlegen. Nach außen können Unternehmen das Tool nutzen, um etwa von Partnerinstallateuren die Wirtschaftlichkeit von Speicheranlagen für potenzielle Kaufkunden vor Ort zu bestimmen. Eine Testversion steht online zur Verfügung. 117pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.