RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Finanzierung » Aktuelles » Artikel » Deneff verleiht Deutschen Energieeffizienzpreis

Energiesparender Motor und Energiemanagement ausgezeichnet

Deneff verleiht Deutschen Energieeffizienzpreis

18.03.2014, 17:30

Die KSB AG wurde mit dem Niederspannungselektromotor KSB SuPremE bei der Verleihung des Deutschen Energieeffizienzpreises Perpetuum 2014 mit dem Jurypreis als überzeugendste Energieeffizienzinnovation ausgezeichnet. Der Publikumspreis ging an die Yetu AG mit dem Home Energy Management System (HEMS). Die Verleihung fand im Rahmen der Jahresauftaktkonferenz der Deutschen Unternehmensinitiative Energieeffizienz (Deneff) statt.

Der Deutsche Energieeffizienzpreis Perpetuum wurde erstmalig durch die Deneff in Zusammenarbeit mit Climate-KIC, dem EU-Netzwerk für Klima-Innovationen, verliehen. Elf nominierte Finalisten präsentierten zuvor ihre Projekte vor der achtköpfigen Jury und den rund 250 Teilnehmern der Konferenz in einem sogenannten "Elevator Pitch". Carsten Müller, Vorstandsvorsitzender der Deneff, lobte: "Alle Finalisten haben bewiesen, dass Innovation eine nie-versiegende Energiequelle ist, um die Einsparung von Energie noch attraktiver und einfacher zu machen. KSB und Yetu haben dabei besonders beindruckend demonstriert, auf welch großartigen Unternehmer- und Erfindergeist die Energiewende bauen kann."

Durch einen neuen technischen Ansatz (Konstruktion) wird ein im Markt positioniertes/eingesetztes hochvolumiges Standardmassenprodukt (Niederspannungselektromotor) so verändert und effizienzseitig so optimiert, dass der Energieverbrauch bei gleicher Anwendung und gleichen Randbedingungen drastisch abgesenkt wird.

Das Home Energy Management System der Yetu AG ist ein Verfahren zur Erkennung der Lastprofile von Haushaltsgeräten anhand herkömmlicher Smart-Meter-Daten sowie eine Integration in Yetu's offene Smart Home Plattform. Ziel ist die Bereitstellung der Algorithmen für beliebige Anwendung zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Visualisierung des Energieverbrauchs. Quelle: Deneff / pgl

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner