RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Finanzierung » Aktuelles

Nachrichten zu Finanzierung & Beratung

Koalitionsfraktionen sehen weiteren Beratungsbedarf

Debatte zur Steuerförderung für Mietwohnungen verschoben
Förderung neuer Wohnungen erstmal vertagt. © WBG Augsburg

Der Finanzausschuss des Bundstags hat die geplante Beschlussfassung über den von der Bundesregierung eingebrachten Entwurf eines Gesetzes zur steuerlichen Förderung des Mietwohnungsneubaus  abgesetzt. Die Koalitionsfraktionen CDU/CSU und SPD erklärten, es gebe noch Beratungsbedarf. Mit dem Gesetz soll der Mietwohnungsbau besonders in Gebieten mit angespannter Wohnungslage gefördert werden. Dazu soll eine Sonderabschreibungsmöglichkeit eingeführt werden. Die abschreibungsfähigen Herstellungskosten sollen nicht mehr als 3.000 Euro je ... » mehr


 

Grüne fordern Änderungen beim Wohneigentumsgesetz

Bei WEGs soll das Quorum für Fassadensanierung sinken
Geldscheine
Eigentümergemeinschaften sollen einfacher sanieren können. C. Hoffmann

Das Wohneigentumsrecht soll reformiert und vereinfacht werden. Das fordert die Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen in einem Antrag. Danach soll die Bundesregierung ein Wohnungseigentumsgesetz vorlegen, das die Verbraucherrechte von Wohnungseigentümern und Wohnungseigentümergemeinschaften festschreibt. Neuregelungen wollen die Grünen auch für die Verwaltung der Finanzen von Wohnungseigentümergemeinschaften. Weitere Forderungen beziehen sich darauf, Umbaumaßnahmen und Sanierungen zu fördern, die Möglichkeiten außergerichtlicher Streitbeilegung zu ... » mehr


 

Bei den größten Städten verzeichnen nur Berlin und Stuttgart ein Plus

Baugenehmigungen in Großstädten stagnieren
Baustelle in Hamburg
In Hamburg ging die Zahl der Baugenehmigungen deutlich zurück. © P. Grund-Ludwig

2015 wurden bundesweit 309.000 Baugenehmigungen erteilt – 99.000 davon, also rund ein Drittel, entfielen auf die kreisfreien Großstädte. Damit blieb die Zahl der Baugenehmigungen in den Großstädten auf dem Niveau des Vorjahres. In fünf der sieben größten deutschen Städte ließ die Dynamik nach. Im Umland und in den ländlichen Kreisen gab es dagegen deutliche Steigerungen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Auswertung des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR). Die Wissenschaftler werteten auf Basis der amtlichen Statistik ... » mehr


 

Auch die Erstellung von Nachhaltigkeitszertifikaten ist förderfähig

KfW-Programm 431 fördert Baubegleitung auch im Neubau
Neubau in Tübingen
Baubegleitung ist jetzt auch im Neubau förderfähig. © B. Baumann

Auch Bauherren, die ein neues Haus bauen, können seit April das KfW-Programm 431 nutzen, um einen Zuschuss zur Baubegleitung zu bekommen. Bislang war das nur in der Sanierung möglich. Wer die Förderung in Anspruch nehmen will, muss die Förderprodukte Energieeffizient Bauen oder Energieeffizient Sanieren nutzen. Förderfähig sind Leistungen zur Detailplanung, die Unterstützung bei Angeboten, die Kontrolle der Bauausführung sowie eine Abnahme und Bewertung von Sanierungsmaßnahmen. Pro Antragsteller und Vorhaben sind 50 Prozent der förderfähigen ... » mehr


 

Zwischenziele für 2030 und 2040 sollen definiert werden

Umweltorganisationen fordern verbindliches Klimaschutzgesetz

Pünktlich zur Unterzeichnung des Pariser Klimaabkommens in New York appelliert ein breites Spektrum von über 40 Organisationen an die Bundesregierung, die nationalen Klimaschutzziele zu verschärfen und dies gesetzlich festzuschreiben. Für das Jahr 2050 müsse das deutsche Klimaschutzziel auf mindestens 95 Prozent weniger CO2 im Vergleich zu 1990 angehoben werden. Dies erforderten die Pariser Klima-Beschlüsse, mit denen sich die Weltgemeinschaft auf eine Begrenzung der Erderwärmung auf deutlich unter 2 Grad, und wenn möglich unter 1,5 Grad ... » mehr


 

Erste Entwürfe waren auf den Berliner Energietagen zu sehen

Sanierungsfahrplan soll bis Ende 2016 fertig sein
Gebäudeindividueller Sanierungsfahrplan, Komponenten
Erste Entwürfe zum gebäudeindividuellen Sanierungsfahrplan. © P. Grund-Ludwig

Ein Konsortium aus der Deutschen Energie-Agentur (Dena), dem Institut für Energie- und Umweltforschung (IFEU) und dem Passivhaus Institut erarbeitet derzeit die Grundlagen für einen gebäudeindividuellen Sanierungsfahrplan. Derzeit läuft bereits ein Feldtest mit Energieberatern. Auf den Berliner Energietagen gab das Konsortium einen Einblick in die aktuelle Arbeit. Ziel des Sanierungsfahrplans ist es, mit einer einheitlichem Methodik an die Entwicklung der Sanierungsschritte heranzugehen, dafür ein standardisiertes und nachvollziehbares ... » mehr


 

Wohnhochhaus wurde zum Effizienzhaus generalsaniert

Architekturpreis Energie und Architektur geht nach Pforzheim
Wohnhochhaus in Pforzheim, Architekturpreis
Freivogel Mayer Architekten gewinnen mit Projekt in Pforzheim Architekturpreis. © Freivogel Mayer

Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) kürte in Kooperation mit dem Bund Deutscher Architekten (BDA) in Berlin den Gewinner des Europäischen Architekturpreises 2015 "Energie + Architektur". Der zum vierten Mal vergebene Preis geht an die Freivogel Mayer Architekten aus Ludwigsburg. Das Architektenbüro überzeugte die Jury, unter Leitung des Präsidenten des BDA Heiner Farwick, mit der Generalsanierung und Aufstockung eines Pforzheimer Wohnhochhauses zu einem Energieeffizienzhaus. "Das Projekt zeigt in eindrucksvoller ... » mehr


 

Viele optische und funktionale Verbesserungen

Bausoftware WUFI Pro erhält neue Version

Die am Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP entwickelte Berechnungssoftware WUFI Pro hat sich längst als Standardwerkzeug für die Beurteilung des Feuchteschutzes der Gebäudehülle am Markt etabliert. Vor kurzem ist die neue Version 6.0 mit vielen optischen und funktionalen Verbesserungen erschienen. Mit WUFI Pro erfolgt die eindimensionale Berechnung des hygrothermischen Verhaltens von Bauteilen im Regelquerschnitt, unter anderem unter Berücksichtigung von Baufeuchte, Schlagregen, solarer Einstrahlung, langwelliger Abstrahlung, ... » mehr


 
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »

 

Zurück

Premiumpartner

Angebote einholen