RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Finanzierung » Aktuelles

Nachrichten zu Finanzierung & Beratung

E-Wärme-Gesetz wird von Förderoffensive flankiert

L-Bank verbessert Programme zur Gebäudesanierung

Verbesserungen der Baden-Württemberger L-Bank in den Programmen zur Gebäudesanierung und zum Umstieg auf Erneuerbare sollen die Wärmewende im Ländle voranbringen. In einigen Punkten werden Änderungen in den entsprechenden KfW-Programmen übernommen. So können im Programm Energieeffizient Sanieren jetzt Gebäude bezuschusst werden, deren Bauantrag oder Bauanzeige vor dem 1. Februar 2002 gestellt wurde. Bislang war das Stichjahr 1995. Förderfähig sind nur Projekte von Privatpersonen. Anträge stellen wie bei KfW-Krediten die Hausbanken. Ab Juni ... » mehr


 

Excel-Software hilft bei der Umsetzung

Umsetzung des E-Wärme-Gesetzes tritt in die heiße Phase
Alexander Renner, BMWi
Alexander Renner, Bundeswirtschaftsministerium, beobachtet den Sanierungsfahrplan mit Interesse © P. Grund-Ludwig

In gut einem Monat, am 1. Juli 2015, tritt die Novelle des Erneuerbare-Wärme-Gesetzes in Baden-Württemberg in Kraft. Es ist nach wie vor das einzige Landesgesetz, das für Bestandsgebäude Verpflichtungen zum Einsatz Erneuerbarer Energien im Wärmebereich beim Heizungstausch beinhaltet. Es gilt für Gebäude ab dem Baujahr 2009. Die Hoffnung, dass andere Bundesländer nachziehen, vor allem diejenigen, an denen die Grünen beteiligt sind, haben sich nicht erfüllt. Karl Greißing, Leiter Energiewirtschaft im Umweltministerium des Südwestlandes, ist ... » mehr


 

Benutzerführung wurde vereinfacht

Simulation bei der Gebäudesoftware WUFI optimiert

Die auf einfache Bedienung ausgelegten Programme WUFI Plus und WUFI Passive bilden Gebäude samt ihres energetischen und hygrothermischen Verhaltens in einem komplexen Rechenmodell ab. Wissenschaftler des Fraunhofer IBP haben beide Programme in einer Upgrade-Version 3.0 wesentlich verbessert. Viele der zusätzlichen Funktionen sind auch über die neuen, kostenlos verfügbaren Versionen WUFI Plus Free 3.0 und WUFI Passive Free 3.0 nutzbar. "Der Gebäudesimulation gehört die Zukunft. Sie wird die Grundlage für die Entwicklung hygienisch ... » mehr


 

Kommunen sollen Bauprojekte stärker fördern

Wachstum bei Baugenehmigungen lässt nach

Die abnehmende Dynamik bei den Baugenehmigungszahlen hat sich im ersten Quartal 2015 weiter fortgesetzt. Von Januar bis März wurden 64.800 Wohnungen genehmigt. Gegenüber dem Vorjahresquartal ist dies lediglich ein Anstieg um 1,5 Prozent. Benötigt werden laut einer Studie des BBSR 272.000 Wohnungen jährlich, um den Bedarf zu decken. "Damit setzt sich der nachdenklich stimmende Trend aus 2014 fort", kommentiert Jürgen Michael Schick, Vizepräsident des Immobilienverbands IVD, die aktuellen Zahlen. "Bereits 2014 waren die ... » mehr


 

Parlament und Bundesrat müssen noch zustimmen

Regierung will ab Januar 2016 Wohngeld erhöhen

Die Bundesregierung will das Wohngeld für rund 870.000 Haushalte erhöhen und es an die Entwicklung der Einkommen und Warmmieten anpassen. 2009 erfolgte die letzte Erhöhung, 2011 kam es zu Kürzungen. Mit der jetzigen Anpassung solle vor allem den höheren Heizkosten Rechnung getragen werden, heißt es aus dem Bundesbauministerium. Der Mieterbund fordert, dass Wohngeldleistungen künftig alle 4 Jahre nicht nur überprüft, sondern auch tatsächlich angepasst werden. Eine Heizkostenkomponente im Wohngeld gibt es aber nicht, entsprechende Forderungen ... » mehr


 

Erhöhungen ab August könnten mehr Schwung bringen

KfW-Fördervolumen beim Wohnen stagniert

Das Fördervolumen der KfW im Geschäftsfeld Kommunal- und Privatkundenbank/ Kreditinstitute ist mit 6,1 Milliarden Euro in den ersten drei Monaten des Jahres 2015 im Vergleich zum Vorjahresquartal deutlich gestiegen. Zuwächse sind in fast allen Förderfeldern zu verzeichnen. Der volumenstärkste Förderschwerpunkt Wohnen hat aber mit einem Zusagevolumen von 3,4 Milliarden Euro nur beinahe das Ergebnis des Vorjahresquartals erreicht. Insgesamt gingen in den Bereichen wie Energieeffizienz und beim Bauen und Sanieren die Volumina bereits 2014 im ... » mehr


 

Überblick zu Fördertöpfen für die Gebäudesanierung

Workshop informiert Wohnungseigentümer-Gemeinschaften

Ein zweieinhalbstündiger Workshop der Energieagentur Regio Freiburg beleuchtet am 26. Juni in Freiburg rechtliche Aspekte bei der Sanierung von Gebäuden, die im Besitz von Wohnungseigentümergemeinschaften sind. Zielgruppe sind Wohnungseigentümergemeinschaften, Verwaltungsbeiräte und Eigentümer. Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr im Großen Sitzungssaal des Technischen Rathauses. Die Teilnahme ist kostenlos möglich. Experten informieren darüber, wie Interessenten öffentliche Fördermittel für die Sanierung von Wohnungsbeständen im Besitz von ... » mehr


 

Mehr als die Hälfte aller Immobilienanzeigen ohne Energieausweis

Beim Energieausweis ist der Verstoß die Regel
Energieausweis
Die Mehrheit der Immobilienanzeigen wurde in den ersten drei Monaten des Jahres noch ohne Energie-Daten veröffentlicht.

Schon seit mehr als einem Jahr ist die Vorlage eines Energieausweises bei Vermietung oder Verkauf Pflicht. Das hat Vermieter und Verkäufer von Immobilien bislang kaum interessiert. Das belegt eine jetzt vorgelegte aktuelle Auswertung der Empirica-Systeme GmbH von Anzeigen für deutsche Immobilien­ im ersten Quartal 2015. Für deutlich mehr als die Hälfte aller Angebote lag demnach kein Energieausweis vor. Zu ähnlichen Ergebnissen kam die Deutsche Umwelthilfe bei einem Jahresrückblick: Nur bei 38 Prozent der Immobilienanzeigen und bei 25 Prozent ... » mehr


 
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »

 

Zurück

Neu: HAUS UND ENERGIE

In der ersten Ausgabe von HAUS UND ENERGIE geht es um das Heizen mit Erneuerbaren.

Lesen Sie hier das ePaper

Angebote einholen

Energieberatersuche


Extra

Wohnen

Broschüren

vom Hersteller gratis herunter laden

Mann vor Laptop

Newsletter
bestellen - alle 7 Tage gratis

Geldscheine

Preisvergleich
vom Handwerker in Ihrer Nähe einholen

Menschen beraten sich

Anbieter
für Ihr Sanierungsprojekt

Bloggerinnen Grund-Ludwig und Silke TholeBloggen
mit der Redaktion u. weiteren Experten

Bauen im Bestand

Buchtipp
Bauen im Bestand - Fraunhofer IRB