RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Finanzierung » Aktuelles

Nachrichten zu Finanzierung & Beratung

Neues KWK-Gesetz ist eines der Top-Themen

KWK-Kongress beleuchtet Politik und Rahmenbedingungen

Am 27./28. September 2016 findet in Berlin-Steglitz der 8. Branchenübergreifende KWK-Kongress des B.KWK statt. In diesem Jahr steht der Kongress unter dem Motto "KWK – Partner der Erneuerbaren Energien. Neue Rahmenbedingungen und Impulse". In den letzten Monaten hat sich in Bezug auf die Energiewende einiges getan: Das neue KWK-Gesetz (KWKG 2016), das Strommarktgesetz und die Novelle des Erneuerbare-Energie-Gesetzes (EEG 2017) wurden beschlossen. Diese neuen rechtlichen Rahmenbedingungen wirken sich auf den künftigen KWK-Ausbau ... » mehr


 

Aachen will sich als Kompetenzregion für innovatives Bauen etablieren

Netzwerk für innovatives Bauen bündelt Kompetenzen
Vorstand des Aachen Building Experts e.V.
Hauptakteure des Netzwerks: Der ABE-Vorstand rund um den Vorsitzenden Bert Wirtz (4. v. r.). © Heike Lachmann

Rund 30 Akteure der Baubranche aus Wirtschaft und Wissenschaft haben den Aachen Building Experts e.V. (ABE) gegründet. Der Verein geht aus dem gleichnamigen interdisziplinären Netzwerk hervor, das vor zwei Jahren auf Initiative von Bert Wirtz, Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) Aachen ins Leben gerufen worden war. Namhafte Unternehmer aus Industrie, Architektur und Handwerk sowie Experten der RWTH und der FH Aachen wollen ihr Know-how bündeln, um den Wirtschaftsraum Aachen als "Kompetenzregion für innovatives Bauen" ... » mehr


 

Frühbucherrabatt bis 16. September 2016

Otti-Fachforum Green Buildings zu innovativen Quartieren
Aktiv-Stadthaus
Beim 2. Otti-Fachforum Green Buildings kann das Aktiv-Stadhaus besichtigt werden. © ABG Frankfurt Holding

Das 2. Otti-Fachforum Green Buildings beleuchtet am 26. und 27. Oktober 2016 in Frankfurt am Main innovative Gebäude und Quartiere mit erneuerbaren Energien. Das Fachforum wird mit je 11 Unterrichtseinheiten (WG, NWG, EBM) für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes angerechnet. Es wirft einen aktuellen Blick auf die Sicht von Politik sowie Bau- und Wohnungswirtschaft zu Green Buildings. Informiert wird über Betriebserfahrungen und Perspektiven von Bestandsquartieren sowie über Konzepte, Auslegung und Ergebnisse von ... » mehr


 

Effekte können 20 bis 30 Prozent der Einsparungen ausmachen

Handbuch zeigt Maßnahmen gegen Rebound-Effekte auf

Das Umweltbundesamt hat ein Handbuch zum Thema Rebound-Effekte herausgebracht. Es soll als Hilfestellung beim Einführen, Konzipieren und Umsetzen umweltpolitischer Maßnahmen und Instrumente dienen, die dazu beitragen, Rebound-Effekte zu reduzieren. Von Rebound-Effekten sprechen Experten, wenn durch Effizienzmaßnahmen nicht die erwarteten Einsparungen erzielt werden weil sich das Nutzungsverhalten oder die Nachfrage nach den effizienteren Produkten oder Dienstleistungen ändert. So ist beispielsweise bei Wohnhäusern hin und wieder zu ... » mehr


 

Bedeutung grüner Gründungen wird unterschätzt

Green Economy ist Gründungsmotor im Bausektor

17,3 Prozent aller Gründungen in Deutschland waren 2014 den Bereichen Erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Kreislaufwirtschaft und weiteren Feldern der Green Economy zuzurechnen. Das geht aus dem Green Economy Gründungsmonitor hervor, der das langfristige Gründungsgeschehen in diesen Bereichen analysiert. Damit sei der Querschnittssektor Green Economy nach dem Handel mittlerweile das größte Gründungsfeld im Land, heißt es in der Analyse. Mit einem Anteil von 86 Prozent im Energiesektor und 54 Prozent im Bausektor stellen grüne Gründungen ... » mehr


 

BMWi startet öffentliche Konsultation zu Effizienzmaßnahmen

Grünbuch Energieeffizienz: Bürger sind zur Diskussion eingeladen

Das Bundeswirtschaftsministerium startet heute die öffentliche Konsultation zum Grünbuch Energieeffizienz. Das Grünbuch formuliert Leitfragen und Thesen zu den zentralen Herausforderungen und Handlungsansätze für die langfristige Senkung des Energieverbrauchs. "Mit dem Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz haben wir für Programme zur Förderung der Energieeffizienz insgesamt 17 Milliarden Euro für den Zeitraum von 2016 bis 2020 bereit gestellt – und damit erstmalig der Energieeffizienz die zentrale Rolle zugewiesen, die sie verdient. ... » mehr


 

Bauherren müssen sich nicht auf Flickwerk einlassen

OLG bestätigt Mängelbeseitigung vor Schadenseintritt

Werden in der Gewährleistungsfrist Mängel am Bauwerk gefunden, muss sich der Bauherr mit der Beseitigung nicht bis zum Schadenseintritt gedulden. Nach einem Urteil des OLG Karlsruhe (Urteil vom 29.11.2013 – 13 U 80/12) sind Argumente von Bauunternehmen, es sei trotz jahrelanger Nutzung kein Schaden eingetreten, nicht hinzunehmen. Im verhandelten Fall hatte ein Bauherr in der Gewährleistungszeit Fehlstellen und Undichtigkeiten an der Dampfbremse festgestellt. Da das Unternehmen die komplette Erneuerung der Dampfbremsfolie verweigerte, klagte ... » mehr


 

Kosten für Bauen und Wohnen steigen

Österreicher geben weniger für Gebäudesanierung aus

Die Konsumausgaben und Investitionen der österreichischen Privathaushalte sind im Jahr 2015 um 1,6 Prozent gegenüber des Vorjahres auf 179,1 Milliarden Euro gestiegen. Den mit Abstand größten Ausgabenblock stellte erneut der Bereich "Bauen und Wohnen" mit 49,1 Milliarden Euro oder 27,4 Prozent der Gesamtausgaben, was einem Anstieg um 1,7 Prozent entspricht. Ausschlaggebend für das Plus waren insbesondere die gestiegenen Miet- und Betriebskosten sowie der florierende Neubau aufgrund der niedrigen Kreditraten. Investiert in den ... » mehr


 
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »

 

Zurück

Premiumpartner

Anzeige

Angebote einholen