RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Finanzierung » Aktuelles

Nachrichten zu Finanzierung & Beratung

"Geltendes Recht wird nur mangelhaft umgesetzt

Energieausweis wird nur selten vorgelegt
Energieausweis vor einem Haus
Energieausweis wird nur selten vorgezeigt. © Dena

Das Bündnis Energieausweis hat unter Federführung des Deutschen Mieterbundes (DMB) eine Stichprobe zur Vorlagepflicht für Energieausweise bei Wohnungsbesichtigungen in sechs deutschen Städten durchgeführt. Seit Inkraft­tre­ten der neuen Ener­gie­ein­spar­ver­ord­nung (EnEV 2014) am 1. Mai 2014 muss bei Ver­kauf, Ver­mie­tung, Ver­pach­tung oder Lea­sing spä­tes­tens bei der Besich­ti­gung ein Ener­gieaus­weis ohne Aufforderung vor­ge­legt oder wäh­rend der Besich­ti­gung deut­lich sicht­bar aus­ge­legt wer­den. Ansons­ten dro­hen Bußgelder bis ... » mehr


Sanierungsfahrplan und Wärmegesetz im Fokus

Anmeldung für Herbstforum Altbau läuft an
Einladungskarte zum Herbstforum Altbau
Beim Herbstforum gibt es in diesem Jahr auch ein Live-Streaming. © KEA

Das Herbstforum Altbau ist die deutschlandweit bekannte Fachtagung für Energieeffizienz, energetische Gebäudesanierung und erneuerbare Energien. Dieses Jahr findet die Veranstaltung am 5. November in Stuttgart statt. In sieben Vorträgen und auf einer Podiumsdiskussion informieren Bauexperten unter anderem über die Einführung des Sanierungsfahrplanes, die Novelle des Erneuerbaren-Wärme-Gesetzes (EWärmeG) und denkmalgerechte energetische Sanierungen. Neben den Vorträgen können die Teilnehmer Kontakte knüpfen und sich mit Kollegen austauschen. ... » mehr


Normierung auf Typengebäude sorgt für Transparenz

Baubündnis legt Kostenstudie zu Mietwohnungsbau vor
Pressekonferenz zur Baukostenanalyse
Experten stellen Baukostenanalyse vor. © A. Morhart

Aufhorchen lassen dürfte eine Studie zu Baukosten, die das "Verbändebündnis Wohnungsbau" – Verbände der Bau- und Wohnungswirtschaft, IG Bau und der Deutsche Mieterbund – in Berlin vorgestellt haben. Erstellt hat sie die halbstaatliche "Arbeitsgemeinschaft für zeitgemäßes Bauen" in Kiel. Sie erhebt Baukosten für den Mietwohnungsbau. Die Untersuchung soll an sich nur die Datengrundlage für eine zweite Studie des Pestel-Instituts bereitstellen, in der die finanziellen Forderungen der Baubranche konkretisiert und ... » mehr


Förderung für Energieberatung bleibt

Weniger Geld für Erneuerbare ab 2015
Pellets in Säcken
Für den Umstieg auf Heizungen mit Erneuerbaren gibt es 2015 weniger Fördermittel. © Pixelio

Mit gemischten Gefühlen dürften die Verfechter der Wärmewende den jetzt vorgelegten Haushaltsplan 2015 und den Haushaltsplan 2014 von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble betrachten. Gute Nachrichten gibt es vor allem für Energieberatung. In beiden Haushalten, 2014 und 2015, stehen Haushaltsmittel in Höhe von 30 Millionen Euro zur Qualitätssicherung und Förderung der Energieberatung bereit. Im Marktanreizprogramm, aus dem der Umstieg auf Erneuerbare Energien bei Heizungen gefördert wird, kommt es aber zu leichten Einschnitten. 2014 stehen ... » mehr


Nichtwohngebäude gelten als besonders kritisch

Fehlerkostenanteil am Bau liegt bei 11 Prozent

In Deutschland könnten durch mangelhafte Bauausführung und -planung Schäden in Höhe von bis zu 10,5 Milliarden Euro entstehen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage von Bauinfoconsult unter Architekten und Verarbeitern. An einem Bauprojekt sind viele unterschiedliche Akteure beteiligt – angefangen vom Planer bis hin zum Subunternehmer. So können an jeder kleinen Ecke Fehler unterlaufen. Die im Rahmen der aktuellen Jahresanalyse 2014/2015 von Bauinfoconsult insgesamt 541 befragten Architekten und Verarbeiter schätzen, dass der ... » mehr


Ecolear hat Anerkennung für Online-Lernmodule erhalten

Effizienz-Experten können sich online weiterbilden

Der E-Learning-Anbieter ecolearn ist mit allen Lernmodulen in den Fortbildungskatalog der Energieeffizienz-Expertenliste aufgenommen worden. Die Online-Lernmodule "Der Passivhaus-Standard", "Luftdichtheit der Gebäudehülle", "Grundlagen der Lüftungstechnik" und "Berechnung der Wirtschaftlichkeit" werden jeweils mit 6 Unterrichtseinheiten gemäß des Regelheftes/ Fortbildungskataloges für die Eintragung oder Verlängerung des Eintrages in der Energieeffizienz-Expertenliste angerechnet. Der Nachweis der ... » mehr


Verband fordert Möglichkeit zur zeitnahen Prüfung

Bauherren müssen Energieberechnungen erhalten

Neue Häuser müssen der Energieeinsparverordnung (EnEV) entsprechen. Dafür haftet der Bauherr. Er muss sich darum kümmern, dass sein Neubau in jeder Hinsicht geltendem Recht entspricht. Hält er dabei die EnEV nicht ein, drohen ihm hohe Geldbußen. Nach Erfahrung des Verbands Privater Bauherren (VPB) hat der normale Bauherr mit dieser Verantwortung aber enorme Probleme: "Er bekommt nämlich oft die relevanten Pläne und Energieberechnungen gar nicht in die Hand", erläutert VPB-Vertrauensanwalt Holger Freitag. "Damit hat er aber auch ... » mehr


Bundesregierung reagiert auf gefallene Zertifikatspreise

Klimafonds soll bald Haushaltszuschuss erhalten

In den vergangenen Jahren war die Finanzierung von Maßnahmen zur Energiewende im Gebäudebereich immer wieder ins Stocken geraten, weil die Gelder aus dem Klimafonds zur Neige zu gehen drohten. Erfolgreiche Programme wie das Marktanreizprogramm für Erneuerbare mussten mit einem Stopp and Go zurechtkommen. Nun hat die Bundesregierung einen Entwurf eines zweiten Gesetzes zur Änderung des Gesetzes zur Errichtung eines Sondervermögens "Energie- und Klimafonds" vorgelegt. Damit soll die Ermächtigung geschaffen werden, dem Energie- und ... » mehr


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »

 

Zurück

Premiumpartner

KWB - Die Biomasseheizung

Angebote einholen

Energieberatersuche


Extra

Wohnen

Broschüren

vom Hersteller gratis herunter laden

Mann vor Laptop

Newsletter
bestellen - alle 7 Tage gratis

Geldscheine

Preisvergleich
vom Handwerker in Ihrer Nähe einholen

Menschen beraten sich

Anbieter
für Ihr Sanierungsprojekt

Bloggerinnen Grund-Ludwig und Silke TholeBloggen
mit der Redaktion u. weiteren Experten

Bauen im Bestand

Buchtipp
Bauen im Bestand - Fraunhofer IRB