RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Dämmung & Fassade » Aktuelles » Artikel » Plus-Energie-Haus in Berlin zu sehen

Neuer Wettbewerb ist schon angelaufen

Plus-Energie-Haus in Berlin zu sehen

19.05.2009, 14:33

Bundesbauminister Wolfgang Tiefensee hat gemeinsam mit dem Regierenden Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, das Plus-Energie-Haus in Berlin eröffnet.

Mit dem Ausstellungspavillon vor dem Berliner Hauptbahnhof wirbt das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung für energieeffizientes Bauen. Vom 18. Mai bis zum 30. September 2009 können Bürgerinnen und Bürger das Plus-Energie-Haus besuchen und sich informieren. "Mit dem Plus-Energie-Haus beginnt eine neue Ära des Bauens", sagt der Minister. Es zeige, dass energieeffizientes und architektonisch anspruchsvolles Bauen möglich sind.

Das Haus ist ein Forschungsprojekt der Forschungsinitiative Zukunft Bau und hat in Washington 2007 den renommierten Solar Decathlon Preis gewonnen. Es beruht auf einer Idee von Studierenden der Technischen Universität Darmstadt unter der Leitung von Prof. Manfred Hegger und  produziert mehr Energie als es verbraucht.

Alle Außenwände, das Dach sowie die Fenster sind hoch wärmedämmend. Wärmespeicher in Form von Phasenwechselmaterialien sorgen für ein ausgeglichenes Raumklima. Sie nehmen die solar und intern gewonnene Wärme auf und geben sie zeitversetzt wieder ab. Moderne Haustechnik minimiert den Energiebedarf. Die Stromversorgung erfolgt über Fotovoltaik-Module auf dem Dach. Der so erzeugte und nicht vom Gebäude genutzte Strom wird ins Netz eingespeist. Zur Warmwassererzeugung werden zusätzlich Flachkollektoren genutzt.

Beim Solar Decathlon Europe 2010 sind mit der Hochschule für Technik aus Stuttgart, der Bergischen Universität Wuppertal und der FH Rosenheim sowie dem Team Living Equia –Team Berlin aus FHTW Berlin, TFH Berlin, UdK Berlin und FH Potsdam vier deutsche Institute am Start. Bis Juni 2010 entwerfen Studierende ein ausschließlich mit solarer Energie betriebenes Wohnhaus und bauen es. pgl

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner