RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Dämmung & Fassade » Aktuelles » Artikel » Neptutherm für Ecodesign-Preis nominiert

Drei Produkte aus dem Baubereich können punkten

Neptutherm für Ecodesign-Preis nominiert

22.10.2014, 08:45

Anbringen von Neptutherm
Neptutherm ist für den Ecosdesign-Preis nominiert. © R. Meier

29 Produkte, davon drei aus dem Baubereich, wurden für den Ecodesign-Preis des Bundes nominiert.

Nominiert ist Neptutherm, ein Dämmstoff aus Seegras, der seit vier Jahren auf dem Markt ist und schon zahlreiche Auszeichnungen erhalten hat. Einsatzbereiche sieht das Unternehmen an der Fassade, in der Innendämmung und bei der Dämmung der obersten Geschossdecke.

Rechenwerte der Materialprüfungsanstalt Dortmund haben nach Angaben des Unternehmens eine Wärmeleitzahl von 0,049 W/mK ergeben. Beim Brandschutz erreicht das Material ohne weitere Zusätze die Brandklasse B2. "Andere Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen werden mit Borsalz als Flammschutz behandelt, das müssen wir nicht", sagt Erfinder und Firmenchef Richard Meier. Die Wärmeleitzahl beträgt 0,0388 W/mK bei einer Dichte von 65-75 kg/m3. Für die Berechnung der U-Werte eines Bauteils muss ein Wert von 0,045 W/mK angesetzt werden, da vom Deutschen Institut für Bautechnik ein sogenannter "Sicherheitszuschlag" von 15 Prozent aufgeschlagen wird.

Desweiteren ist die Nira-Eco-Sedummatte zur Dachbegrünung nominiert. Diese besteht aus einem PLA-Vlies und ist damit eine zu 100 Prozent kompostierbare Vegetationsmatte für die Dachbegrünung. Es sei das erste voll kompostierbare Produkt zur Dachbegrünung, so das Unternehmen.

In der Kategorie Nachwuchs wurde Conbou nominiert. Der Berliner Produktdesginer Wassilij Grod entwickelt unter diesem Label Lösungen aus Leichtbau auf Basis von Bambus. Bereits realisierte und noch geplante Konzepte für Anwendungen des Materials reichen von selbsttragenden Solarthermiemodulen für Dachkonstruktionen über Innenarchitektur bis hin zu Transportbehältern für die Industrie. pgl

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner