Kapazität und Systemleistung wurden erhöht

Varta erweitert Produktpalette bei PV-Speichern

Varta erweitert seine Produktreihe Varta element um ein System mit einer Kapazität von 9,6 kWh.

Varta Storage erweitert seine Produktserie Varta element um einen Batteriespeicher mit einer Kapazität von 9,6 kWh. Das Komplettsystem mit integriertem Wechselrichter sowie Batterie- und Energiemanagementsystem ist förderfähig nach der neuen KfW-Speicherförderung.

Neben der Kapazität hat der Nördlinger Batteriespeicherhersteller auch die allgemeine Systemleistung auf 3 kW erhöht. Für die Dauer von 6 Minuten sind sogar 3,6 kW während eines Entladezyklus möglich. Diese Zusatzleistung ist für Verbraucher besonders nützlich, da kurze Verbrauchsspitzen so noch besser abgedeckt werden können.

Von der Element-Serie gibt es nun drei Leistungsklassen mit 3,2 kWh, 6,4 kWh und 9,6 kWh Kapazität. Außer der individuellen Systemleistung können Kunden auch die Farbe des Speichers wählen: grün, rot, blau, weiß, gelb oder silber.

Außerdem bietet die Varta Storage im Premiumsegment die Speicher Varta home und Varta family an. Die Batteriekapazität lässt sich hier individuell je nach Anforderung von 2,8 kWh bis 13,8 kWh skalieren und das in 0,5 kWh-Schritten. Alle Speicher verfügen über ein mehrstufiges Sicherheitskonzept. Quelle: Varta / pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.