Prüfung ist für den amerikanischen Markt wichtig

TÜV Rheinland PTL darf Kollektoren nach SRCC testen

TÜV Rheinland PTL hat von der SRCC die Akkreditierung als Testlabor für die Prüfung von solarthermischen Kollektoren erhalten.

TÜV Rheinland PTL, ein Anbieter von Prüfdiensten für Solarthermie- und Fotovoltaikanlagen, hat von der Solar Rating and Certification Corporation (SRCC) die Akkreditierung als Testlabor für die Prüfung von solarthermischen Kollektoren erhalten. Das Unternehmen ist ein Joint Venture des TÜV Rheinland mit der Arizona State University.

Bislang hatte bereits das Kölner Solarprüfzentrum des TÜV Rheinland die Akkreditierung. Vor allem für Unternehmen, die den amerikanischen Markt bedienen wollen, ist diese Zertifizierung wichtig. Sie ist in vielen Subventions- und Förderprogrammen vorgeschrieben.

Der Service für Solarthermie umfasst bei TÜV Rheinland PTL Inspektion, Sicherheitsprüfungen und Qualitätssicherung für die Herstellung, Montage und Installation von Systemen für Wohnhäuser und gewerbliche Objekte. Darüber hinaus führt das Prüfzentrum Betriebstests an solarthermischen Kollektoren und den dazugehörigen Baugruppen durch. pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.