Kongress in München zeigt Märkte der Zukunft

Solare Kühlung gewinnt Zuspruch

Solar betriebene Klimaanlagen haben Wachstumspotential. © ESTIF

Zukunftsmärkte wie die Solare Klimatisierung gehören zu den zentralen Themen der 4. Europäischen Solarthermiekonferenz Estec2009, die im Vorfeld der Intersolar 2009 stattfindet.

Zukunftsmärkte wie die Solare Klimatisierung gehören zu den zentralen Themen der 4. Europäischen Solarthermiekonferenz Estec2009, die im Vorfeld der Intersolar vom 25. bis 26. Mai 2009 im Bayrischen Hof in München stattfindet. Die Nachfrage nach Kühlgeräten wächst ebenso wie das Interesse an energiesparenden Technologien wie der Solarthermie. Solarthermische Anlagen wandeln Sonnenenergie in Wärme um, lassen sich aber auch zur Kühlung nutzen.

Grundlage der solarthermisch betriebenen Kühlung ist die Sorption. Die Nutzkälte wird entweder durch die Anreicherung des verdampften Kältemittels an einen Feststoff oder durch die Aufnahme des Kältemittels in ein Lösungsmittelgemisch erzeugt. Anschließend wird durch die Zufuhr der Solarwärme das Kältemittel wieder aus der Lösung oder dem Feststoff ausgetrieben, damit der Kreislauf von vorne beginnen kann. pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.