Leichtgewicht lässt sich einfach installieren

SMA bringt neuen Wechselrichter für kleine Anlagen

Neu im SMA-Sortiment: Der kleine Wechselrichter Sunny Boy 1.5/2.5. © SMA AG

Speziell für kleine Fotovoltaikanlagen bringt Wechselrichterspezialist SMA im April den Sunny Boy 1.5/2.5 auf den Markt.

Speziell für kleine Fotovoltaikanlagen bringt Wechselrichterspezialist SMA im April den Sunny Boy 1.5/2.5 auf den Markt. Der komplett neu entwickelte Sunny Boy ermögliche unter anderem einen hohen Eigenverbrauchsanteil, sei vielseitig einsetzbar und spielend einfach ins Heimnetzwerk einzubinden, so der Hersteller.

Durch die direkte Kommunikation mit dem SMA Energy Meter ist nicht nur die in Deutschland geforderte 70-Prozent-Abregelung möglich, sondern auch eine Abregelung auf 0 Prozent. "Viele Leute haben ein eher kleines Dach und/oder möchten nur einen überschaubaren Betrag für ihre Fotovoltaikanlage ausgeben. Für sie ist der neue Sunny Boy die perfekte Lösung", erläutert Produktmanager Dieter Manz.

Die Bauweise des Sunny Boy 1.5/2.5 ermöglicht SMA zufolge den schnellen Gleichstrom- und Wechselstromanschluss per Plug & Play und eine einfache Installation. Beispielsweise wird er mit seinem Gewicht von nur 9 Kilogramm lediglich in zwei Schrauben eingehängt – ohne eine zusätzliche Wandhalterung. Ebenso leicht sei auch die Inbetriebnahme. "Durch das integrierte, intuitiv bedienbare User Interface können im Handumdrehen die nötigen Einstellungen auch drahtlos vorgenommen werden – ohne das Gehäuse zu öffnen", so Produktmanager Dieter Manz.

Auch beim Thema Kommunikation bietet der Sunny Boy 1.5/2.5 eine Neuerung: Das Display haben die Ingenieure vom Wechselrichter auf den Bildschirm des mobilen Endgeräts oder PCs verlagert. "Durch das integrierte User Interface ist die Überwachung der Anlagendaten auf jedem beliebigen Smartphone oder Tablet möglich", erklärt Dieter Manz. Dabei kann der Nutzer zwischen lokalem Monitoring und Online-Überwachung über Sunny Places und Sunny Portal wählen. Quelle: SMA / sth

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.