China, Japan und USA sind wichtige Abnehmer

PV-Installationen erreichen weltweit Rekord

In Europa gibt es wenige Neuinstallationen von PV. China, Japan und die USA boomen. © BSW

In China, Japan und den USA gibt es derzeit eine enome Nachfrage nach PV. Das führt zu einem Rekord im PV-Zubau.

Im vierten Quartal wird weltweit eine Fotovoltaik-Leistung von 20 Gigawatt (GW) installiert. Insgesamt könnten es 2014 damit 50 GW werden. Die Gesamtleistung läge dann nach Angaben der Analysten von NPD Solarbuzz bei 200 GW.

In Europa ist der Zubau nur gering, getragen wird der Boom im wesentlichen von einem rasanten Zubau in China. Dort kommen alleine 7 GW dazu. Auch in Japan und den USA werden bis Ende des Jahres noch Kraftwerke mit einer Leistung von einigen Gigawatt in Betrieb genommen. Aus diesen drei Ländern kommt im vierten Quartal des Jahres über 70 Prozent der Nachfrage. Der globale PV-Markt verzeichnet nach Jahren der Überkapazitäten und sinkenden Profite neue Rekorde", beobachtet Michael Barker, Analyst bei NPD Solarbuzz. pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.