Produktpalette zum Feuerschutz auf der Intersolar 2010 erweitert

Chip erlaubt Fotovoltaik-Notabschaltung im Brandfall

Auf der Intersolar 2010 wurden Lösungen vorgestellt, die eine Notabschaltung von Fotovoltaikanlagen erleichtern.

Nürnberg. Storm Energy erweitert ab dem vierten Quartal 2010 die Funktionen seines Sunsniffers. Das erleichtert die Notabschaltung im Brandfall. Dazu wird ein Chip direkt an den Modulen angebracht. Über Software oder einen manuellen Schalter kann der Strom dort abgeklemmt werden.

Die Solteq GmbH hat in München das System SMS01 gezeigt. Es fährt auf Knopfdruck im Brandfall die Fotovoltaikanlage vollautomatisch herunter, so dass die Feuerwehr gefahrlos löschen kann. Dabei werden die Module direkt am Modul redundant durch einen Halbleiter und ein Relais kurzgeschlossen. Das Verfahren wurde zum Patent angemeldet.

Bereits auf der Intersolar 2009 hatte Eaton Moeller das Modell eines feuerfesten Notausschalters für Fotovoltaik-Anlagen gezeigt, das nun in serienreifer Ausführung vorliegt. pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.