RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Solar & Geothermie » Aktuelles » Artikel » Marktreport Kleinwindanlagen stellt neue Modelle vor

Bei Kleinwindanlagen ist Qualität nicht selbstverständlich

Marktreport Kleinwindanlagen stellt neue Modelle vor

19.12.2014, 08:48

Kleinwind-Marktreport 2015
Der Marktreport von Patrick Jüttemann listet nur hochwertige Anlagen. © Jüttemann

Das Angebot an kleinen Windrädern für die Stromerzeugung ist riesig, zudem kommen laufend neue Modelle auf den Markt. Dass längst nicht jedes Modell empfehlenswert ist, hat EnBauSa.de bereits häufiger berichtet. Hilfreich für die Produktauswahl ist daher der Kleinwind-Marktreport 2015 des Branchenkenners Patrick Jüttemann, der ausschließlich qualitativ hochwertige Modelle vorstellt. Er ist Ende November auf dem Kleinwindkraft-Portal neu erschienen und kostet knapp 27 Euro.

Windenergie auf dem eigenen Grundstück zu nutzen, ist für viele Menschen eine reizvolle Option. In Kombination mit einer Solaranlage kann dann in allen Jahreszeiten Energie bereitgestellt werden. Im Gegensatz zu Windparks und Großwindkraftanlagen werden die kleinen Windturbinen direkt neben dem Verbraucher aufgestellt. Der Strom wird für den Eigenbedarf produziert. Eine Beeinträchtigung des Landschaftsbilds findet nicht statt.

Große Bandbreite bei Anlagentypen

Eine Mikro-Windkraftanlage für den Campingwagen wird kaum größer als eine Satellitenschüssel sein. Ein Gewerbebetrieb oder Landwirt mit hohem Stromverbrauch wird dagegen Patrick Jüttemann zufolge einen Rotordurchmesser über 5 Meter benötigen. Eine Marktbereinigung habe im jungen Kleinwind-Markt noch nicht stattgefunden. Daher gebe es unter den zahlreichen Anbietern noch zu viel unzureichende Qualität.

In den Kleinwind-Marktreport wurden nur qualitativ hochwertige Windradmodelle aufgenommen. Diese werden mit Fotos, technischen Daten und Hintergrundinformationen zum Hersteller beschrieben. Der Report umfasst zusätzlich allgemeine Informationen, darunter Neuerungen des EEG 2014 und Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen. Quelle: Patrick Jüttemann / sth

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner