RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Lüftung » Aktuelles » Artikel » Siemens Energiedienstleistungen erhalten Zertifikat

Konformität mit Norm zur Einführung eines EMS bescheinigt

Siemens Energiedienstleistungen erhalten Zertifikat

25.08.2011, 00:56

Der TÜV Rheinland hat der Siemens-Division Building Technologies bescheinigt, dass ihre Energiedienstleistungen die Anforderungen der Norm DIN EN 16001 erfüllen. Die DIN EN 16001 ist die erste europäische Norm zur Einführung und Umsetzung eines Energiemanagementsystems (EMS) zur Energieeffizienzoptimierung und wurde im August 2009 in Kraft gesetzt. Siemens ist nach eigenen Angaben der erste deutsche Anbieter, dessen Energiedienstleistungen durch einen extern akkreditierten Auditor auf Konformität überprüft wurden. 

Die Siemens-Division Building Technologies bietet mit der Energiedienstleistung "Gebäude Performance Optimierung" (GPO) eine Reihe von integrierten Leistungen an, die die Energieeffizienz von Gebäuden und technischen Anlagen nachhaltig verbessern. Diese Leistungen umfassen die Analyse der technischen Anlagen und des Energieverbrauchs, die Erstellung eines für das Objekt maßgeschneiderten Optimierungsplans, die Umsetzung der Maßnahmen und die dauerhafte Sicherstellung der Optimierungserfolge.

Das Zertifikat des TÜV Rheinland bescheinigt Siemens die Expertise, Kunden mit seinen Dienstleistungen bei der Einführung, Dokumentation und Aufrechterhaltung eines Energiemanagementsystems gemäß DIN EN 16001 zu unterstützen. Um die Erfüllung der Anforderungen der Norm für ein effizientes Energiemanagementsystem zu prüfen, evaluiert und auditiert der TÜV Rheinland die Definition der Energiepolitik von Unternehmen, ihre Formulierung von Energiezielen, die Einführung des Energie-Controllings sowie die Durchführung energieeffizienter Maßnahmen. "Die Norm DIN EN 16001 ist für unsere Branche eine wichtige Norm, um den Energieverbrauch von Gebäuden und Anlagen systematisch und kontinuierlich zu reduzieren und hat mit der Energiewende und der Novellierung der Energieeinsparverordnung zusätzlich an Bedeutung gewonnen. Mit der Energiedienstleistung GPO unterstützen wir unsere Kunden aktiv dabei, die Anforderungen dieser Norm zu erfüllen", sagte Helge Mollenhauer, Head of Lifecycle Management bei Building Technologies.
Quelle: Siemens / sth

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner