Als Preis winken drei Jahre kostenloser Wärmepumpenstrom

Wettbewerb "Wärmepumper des Jahres" läuft aus

Noch bis zum 31. August können sich Hausbesitzer, die mit einer Wärmepumpe heizen, am Wettbewerb "Wärmepumper des Jahres" beteiligen. Zu gewinnen gibt es drei Jahre kostenlosen Wärmepumpenstrom.

Noch bis zum 31. August können sich Hausbesitzer, die mit einer Wärmepumpe heizen, im Rahmen der Kampagne "Zeichen setzen - Wärme pumpen" des Bundesverbands Wärmepumpe (BWP) an dem Wettbewerb "Wärmepumper des Jahres" beteiligen. Dem Gewinner winken als Preis drei Jahre kostenloser Wärmepumpenstrom.

Um "Wärmepumper des Jahres" zu werden, müssen Teilnehmer die drei besten Gründe für ihre Wärmepumpen-Heizung nennen und sich mit ihrer Wärmepumpe fotografieren. Wer gewinnt entscheiden die User. Auf waermepumpen.de kann jeder für seine Favoriten abstimmen.

Ebenfalls bis Ende August können sich Kommunen um die Auszeichnung als "Kommune für Klimaschutz" bewerben. Der BWP honoriert besonders vorbildliche Wärmepumpen-Projekte aus ganz Deutschland, zum Beispiel mit einer Wärmepumpe beheizte Schwimmbäder, Kirchen, Schulen oder Rathäuser.
Quelle: BWP / bba

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.