Kombipaket aus Energiespeicher, Heizung und Lüftung

ISH: HPS will mit Picea Energieautarkie realisieren

Energiezentrale und Speicher von HPS. © HPS

HPS Home Power Solutions GmbH zeigt auf der ISH in Frankfurt das Kompaktgerät Picea für Energieselbstversorger aus Energiespeicher, Heizung und Lüftung.

Picea decke den Bedarf eines Einfamilienhauses an elektrischer Energie vollständig ab, so der Hersteller. Die an sonnenreichen Tagen mit einer Photovoltaikanlage produzierte Energie kann entweder sofort verwendet werden oder wird in Wasserstoff umgewandelt und gespeichert. Diese Energie ist nachts oder auch in der sonnenarmen Winterzeit wieder abrufbar. Eine Brennstoffzelle verwandelt die in Wasserstoff gespeicherte Energie bei Bedarf wieder in elektrische Energie und Wärme. Der integrierte Batteriespeicher als elektrischer Kurzzeitspeicher wird ergänzt durch den saisonalen Wasserstoffspeicher, der in den Sommermonaten je nach Standort ca. 1.000 kWh zur unabhängigen Versorgung in den Wintermonaten speichert. 

Das System kann von ausgewählten Fachbetrieben installiert werden und verfügt über Standardschnittstellen zur üblichen Haustechnik für Heizung und Lüftung. Darüber hinaus gibt es eine App zur  Systemsteuerung, die dem Nutzer Betriebs- und Verbrauchsdaten präsentiert.

Die Versprechen des Hersteller sind vollmundig: "Im Vergleich zu marktgängigen Batterielösungen im Hausspeichermarkt bietet Picea hundertfach mehr Speicherkapazität. Picea liefert doppelt so viel Leistung und bietet die größte Speicherkapazität bei geringsten spezifischen Kosten pro Kilowattstunde", heißt es in der Ankündigung. Beispielrechnungen für Wärmekosten werden aber nicht genannt, so dass die Behauptung kaum nachprüfbar ist. Neben der ganzjährigen Stromversorgung werde die komplette Abwärme als Heizwärme oder Warmwasser dem Haus bereitgestellt. "Wir garantieren unseren Kunden, dass ihre Energie zu 100 Prozent aus der eigenen Anlage stammt und sie ihren Bedarf an sauberer elektrischer Energie im Einfamilienhaus aus Selbstversorgung vollständig decken können", so Zeyad Abul-Ella, Geschäftsführer und Gründer des Unternehmens. pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.