Heizungsapp für die Pebble Smartwatch vorgestellt

Honeywell ermöglicht Heizungssteuerung am Handgelenk

Honeywell ermöglicht Heizungssteuerung per Smartwatch.

Smartphone-Apps für die Heizungssteuerung gehören inzwischen bei den Anbietern zum guten Ton. Der Spezialist für Technologien zur Gebäudesteuerung Honeywell geht nun einen Schritt weiter und ermöglicht die Heizungssteuerung mittels Smartwatch. Mit seinem smarten Heizsystem "evohome" werde Energiesparen zum Vergnügen, so Honeywell.

Mit dem einfach zu installierenden evohome lasse sich die Temperatur in bis zu 12 Räumen einer Mietwohnung, eines Ein- oder Mehrfamilienhauses komfortabel zentral und jeweils einzeln regeln, so der Hersteller – und das auf Knopfdruck per Pebble Smartwatch. Über die Uhr am Handgelenk kann man die Temperatur zu Hause regulieren, egal wo man sich befindet. Gleichzeitig kann das intelligente Heizsystem mittels der evohome-App auch über das Smartphone oder das Tablet angesteuert werden.

Zudem lässt sich evohome mit dem IFTTT-Protokoll verknüpfen. Der Nutzer kann die Heizungssteuerung so mit vielen verschiedenen Webanwendungen verbinden – von Wetterdiensten über Positionsbestimmungen bis hin zu Kalendern. Quelle: Honeywell / sth

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.