RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Heizung » Aktuelles » Artikel » Einspargarantie gewinnt Relevanz

Mit Techem steht ein weiterer Anbieter für Reduzierung gerade

Einspargarantie gewinnt Relevanz

11.07.2011, 08:54

Pellet-Kessel KWB
Einspargarantien erschließen Potentiale in großen und kleinen Anlagen. © KWB

Die Bewertung von Energieeinsparungen in Heizungssystemen wird im Gewerbe- und Wohnungsbau wichtiger. Einfache Maßnahmen sind teilweise schon erfolgt, nun wollen Immobilienbesitzer wissen, wo weitere Stellschrauben sind und vor allem genauer abschätzen könne, was welche Veränderungen noch bringen. Vor diesem Hintergrund stoßen auch Angebote, die Energiemanagement und Fremdlieferung von Dienstleistungen mit konkreten Einspargarantien verbinden auf größeres Interesse.

So bietet Techem Effizienz Contracting mittlerweile eine Einspargarantie für seine Gewerbekunden an, Angebote für die Betreiber von Wohnimmobilien sollen noch in diesem Jahr folgen. "Durch die Verknüpfung von funkbasierter Messtechnik, systematischer Anlagenoptimierung und innovativer Dienstleistung können wir unseren Kunden Energieeinsparungen garantieren", so Hans-Lothar Schäfer, Vorsitzender der Geschäftsführung von Techem.

Erster Vorzeigekunde sind die Filialen des Modehauses Görtz. Dort hat Techem zugesagt, durch Optimierungsmaßnahmen in Anlagentechnik und -betrieb den Energieverbrauch in den elf größten Filialen um zehn Prozent zu senken. Die notwendigen Investitionen für die Verbesserung der Energieeffizienz übernimmt der Dienstleister. Die Maßnahmen werden aus dem Einsparerfolg finanziert. Weitere fünf Filialen erhalten Messtechnik, um im Energiemonitoring Einsparpotenziale zu identifizieren. Die sucht das Unternehmen zunächst in der Technik der Energieanlage. In der Regel geht es dabei zunächst um geringinvestive Maßnahmen wie Ventil- oder Pumpenaustausch, Anpassung der Verhältnisse im hydraulischen Netz, nicht um eine komplette Anlagenerneuerung.

In den Fokus rücken auch die Nutzer. Energiemonitoring zeigt, wo Energie verschwendet wird. Die Vertragslaufzeit ist dabei deutlich kürzer als bei Contracting mit Energielieferung, sie liegt bei fünf Jahren. "Die Garantie beinhaltet einen Einsparerfolg bereits nach dem ersten Jahr, nicht erst nach Amortisation nach mehreren Jahren Laufzeit", betont Peter Corell, verantwortlich für Marketing bei Techem.

Man biete ebenfalls sofortige Entlastung, betont Astrid Grüter vom Kölner Contracting-Spezialisten Cofely, ebenso wie Einspargarantien.

Dabei seien die Laufzeiten mit zwischen 8 und 10 Jahren länger, die Einspargarantien lägen dann aber auch deutlich höher bei im Durchschnitt 20 Prozent. In der Regel habe man es mit komplexen älteren Objekten zu tun, da könne schon die Bauzeit der Anlagen bis zu einem Jahr betragen. Cofely bietet Energiecontracting auch für Einfamilienhäuser an, allerdings im Rahmen größerer Projekte als Nahwärme. Dabei lägen die Kosten um bis zu 25 Prozent niedriger als bei der Einzelversorgung, verspricht das Unternehmen.

Hohen Bedarf gibt es für beide Ansätze. Das hat das Forschungsprojekt Alfa gezeigt. Dort haben Unternehmen der Wohnungswirtschaft, Gerätehersteller und Dienstleister zusammengearbeitet. Sie haben einzelne Anlagen in größeren Wohnanlagen unter die Lupe genommen und dabei Einsparpotentiale zwischen 5 und 20 Prozent ermittelt. Spannend war dabei auch die Erkenntnis, dass auch modernisierte und neue Anlagen nicht fehlerfrei sein müssen und dass selbst als sparsam eingeschätzte Anlagen noch Optimierungspotential bieten.

In den Fokus rückte im Projekt auch der Faktor Mensch. Sowohl die frühzeitige Information der Mieter sei notwendig als auch die Kompetenzentwicklung bei Mitarbeitern und Auftragnehmern. Das waren die Lehren, die aus dem Projekt gezogen wurden.

von unserer Redakteurin Pia Grund-Ludwig

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner

Anzeige