Plakette soll den Marktwert erhöhen

Dena vergibt Siegel für energieeffiziente Häuser

Minister Tiefensee, Thomas Kwapich (Dena), Wolfgang Kroh (KfW) stellen Siegel vor. © Dena

Energieeffiziente Häuser können in Zukunft das Qualitätssiegel "Effizienzhaus" erhalten.

Energieeffiziente Häuser können in Zukunft das Qualitätssiegel "Effizienzhaus" erhalten. Es kommt im Herbst parallel zur Neufassung der Energieeinsparverordnung auf den Markt. Die Deutsche Energie-Agentur (Dena) hat es zusammen mit dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung und der KfW entwickelt. Ein am Gebäude befestigtes Schild zeigt die besondere Qualität des Gebäudes. "Bei Miet- und Kaufinteressenten wie auch bei Bauherren steigt die Nachfrage nach hoch energieeffizienten Häusern massiv an. Mit dem Label wollen wir diese Häuser besser sichtbar machen", so Dena-Geschäftsführer Stefan Kohler.

Wer das Siegel haben möchte, muss die energetische Qualität durch einen qualitätsgesicherten Energieausweis in einem von der Dena standardisierten Verfahren bestätigen. Jedes Haus wird nach der Sanierung beziehungsweise Fertigstellung durch einen Fachmann vor Ort begutachtet. fral

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.