Handwerker erhalten bessere Schulungsangebote

Praxiszentrum lehrt energetische Sanierung

Ein neues Praxiszentrum des Südthüringer Handwerks vermittelt Wissen rund um die energetische Sanierung.

Das Südthüringer Handwerk setzt künftig verstärkt auf die grünen Technologien. Die Handwerkskammer Südthüringen hat einen Zuwendungsbescheid über knapp 2,2 Millionen Euro für die Errichtung eines Praxiszentrums für Energieeffizienz und energetische Gebäudesanierung im Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) Rohr-Kloster erhalten. Das geplante Praxiszentrum dient der Aus- und Weiterbildung in den neuen Energie- und Klimatechnologien. Lehrlinge und Anwender aus der Baubranche, Handwerks- und Industriebetrieben werden hier insbesondere in energieeffizienten Bautechnologien und  energetischer Gebäudesanierung geschult. Bis zu 160 Lehrlinge können gleichzeitig ausgebildet werden. Die Gesamtkosten des Vorhabens belaufen sich auf 2,7 Millionen Euro. Das Praxiszentrum soll bis Ende 2011 den Betrieb aufnehmen. bba

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.