Verbraucher sollen kontrollierte Qualität erhalten

Gütezeichen für Innendämmung vergeben

Zwei Systeme zur Innendämmung haben das neu entwickelte RAL-Gütezeichen erhalten.

Die GG-CERT – Gütegemeinschaft Naturstein, Kalk und Mörtel hat beim RAL-Institut die Anerkennung der für Innendämmsysteme notwendigen Güte- und Prüfbestimmungen mit Unterstützung von Partnern aus Industrie und Handwerk organisiert. Auf der Messe Farbe, Ausbau & Fassade in München wurden die ersten RAL-Gütezeichen Innendämmung verliehen.

Zwei Systeme erfüllten die Voraussetzungen für die qualifizierte Kennzeichnung. Gutex erhielt das Siegel für sein System "GUTEX Thermoroom" und Saint-Gobain Weber für sein System "weber.therm eco Innendämmsystem". Das Gütezeichen für Innendämmung soll Verbrauchern kontrollierte Qualität und nachvollziehbare Standards bieten.

Ein RAL-Gütezeichen wird neutral, verbandsübergreifend und mit behördlicher Zustimmung vergeben. Durch regelmäßige, nachvollziehbare interne Prüfungen – und jährliche externe Prüfungen – werden die Standards gesichert. Unabhängig von Verbandsmitgliedschaften oder anderen einschränkenden Kriterien steht die Kennzeichnung jedem Anbieter offen. Quelle: RAL Institut / pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.