Schnellere Renovierung mit handlicher Misch- und Fördereinheit

Deubaukom: Weber Biene mit Innovationspreis

Auf der Fachmesse Deubaukom wurde Saint-Gobain Weber für eine handliche Misch- und Fördereinheit für Spachtel ausgezeichnet.

Die Logistiklösung Weber Biene von Saint-Gobain Weber wurde auf der Baufachmesse Deubaukom mit dem Innovationspreis der Wohnungswirtschaft 2014 ausgezeichnet. Das System ermöglicht eine schnellere Bodenrenovierung auch bei kleinteiligen Flächen.

Ausschlaggebend für die Entscheidung der achtköpfigen Jury war vor allem die geringere Belastung der Mieter durch die Beschleunigung der Arbeitsprozesse. Mit der handlichen Misch- und Fördereinheit lässt sich eine Bodenrenovierung nach Angaben des Herstellers in der Hälfte der bisher benötigten Zeit ausführen.

Die Maschine mischt den mitgelieferten Fließspachtel an und pumpt ihn per Schlauchleitung bis in oberste Stockwerke direkt zum Einsatzort. Das Anmischen erfolgt staubfrei außerhalb des Gebäudes. So kann eine bis zu 250 m2 große Fläche in nur zwei Stunden bearbeitet werden. Das Material ist bereits nach zwei bis vier Stunden begehbar.

Die verkürzte Bauzeit und optimierte Logistik kommen den Eigentümern und Mietern zugute. Die Arbeiten erfolgen staub- und nahezu lärmfrei. Treppenhäuser bleiben zugänglich und werden nicht durch den Transport von Säcken blockiert oder verschmutzt.

Fachhandwerker profitieren von einer spürbaren Verbesserung ihrer Arbeitsqualität. Sie müssen weder schwere Säcke schleppen noch beim Anmischen Staub einatmen. Sämtliche Arbeiten können stehend statt wie bislang üblich auf den Knien ausgeführt werden.

Die Steuerung der Misch-und Fördereinheit erfolgt über eine Fernbedienung. Die stabile Kartonbox lässt sich nach Projektabschluss einfach im Altpapier entsorgen. Leerfahrten zur Rückholung eines Silos oder eine abwasserintensive Reinigung werden überflüssig. Quelle: Saint- Gobain Weber / pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.