"Dach und Holz" war Forum der Zimmerer-Europameisterschaft

Der beste Zimmerer Europas kommt aus Deutschland

Noch bei der Arbeit: Europas bester Zimmerer 2012. © Silke Thole

Auf der Fachmesse Dach und Holz fand auch die Europameisterschaft der Zimmerer statt. Deutschland konnte sich den Titel in der Einzel- und Mannschaftswertung sichern.

Bei der Europameisterschaft der Zimmerer, die im Rahmen der Fachmesse Dach und Holz in Stuttgart ausgetragen wurden, haben zwei Junghandwerker aus Deutschland die beiden ersten Plätze belegt. Zimmerer-Europameister 2012 in der Einzelwertung wurde Andreas Fichter (19) aus Deutschland, Silber ging an York Niklas Petersen (22), ebenfalls aus Deutschland. Bronze wurde zweimal vergeben an Domise Moïse (22) aus Frankreich und Stefan Oppliger (19) aus der Schweiz.

In der Mannschaftswertung lag Deutschland auf Platz eins, gefolgt von der Schweiz und von Frankreich auf dem dritten Rang. 22 Teilnehmer aus zehn Ländern nahmen teil und zeigten handwerkliches Können der Meisterklasse.

Die Wettbewerbsteilnehmer im Alter bis maximal 23 Jahre hatten an drei Wettbewerbstagen 22 Stunden Zeit, um ein Dachstuhlmodell zu erstellen. Dabei ging es um Präzision und Genauigkeit beim Messen, Sägen und Zusammenbauen. Die Bewertung erfolgte durch die internationale Jury, für die jedes Land einen Experten stellte. Die Juryleitung lag beim Chefexperten aus Italien, dem Holzbauunternehmer aus Südtirol und Europameister bei der ersten Zimmerer-EM im Jahr 1994 Alexander Schötzer, der auch die Siegerehrung vornahm.

Quelle: ZDB / pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.