RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Dämmung & Fassade » Aktuelles » Artikel » Bau 2015: Unipor füllt Mauerziegel mit Holzfaser-Dämmstoff

Ziegel besteht vollständig aus natürlichen Materialien

Bau 2015: Unipor füllt Mauerziegel mit Holzfaser-Dämmstoff

20.01.2015, 15:40

"Unipor Silvacor" nennt die Unipor-Ziegel-Gruppe ihre neue Mauerziegel-Gattung, deren Dämmstoffkern aus natürlichen Holzfasern besteht. Diese Füllung entwickelte Unipor in Kooperation mit der Steico Gruppe, einem Hersteller von Holzfaser-Dämmstoffen. Die neuen Mauer­ziegel gelten als besonders nachhaltig, da sowohl der Ziegel als auch die Füllung zu 100 Prozent aus natürlichen Materialien erstellt werden. 

"Die natürliche Füllung besteht aus sortenreinen Nadelholzfasern. Diese erweisen sich als äußerst umweltschonend, wohngesund und hoch wärmedämmend", berichtete Unipor-Geschäftsführer Thomas Fehlhaber bei der Vorstellung auf der Bau. Die Silvacor-Füllung verbessere die Wärmedämmung und ermögliche zugleich eine ressourcenschonende Gebäudehülle. Sowohl der Ziegel als auch die Dämmstoff-Füllung können problemlos recycelt werden. Ein weiterer Vorteil von Nadelholz ist es laut Unipor, dass es besonders schnell nachwächst.

Die aktuelle Produktlinie ergänzt die bereits bestehenden mineralisch gefüllten Mauerziegel, die seit Jahren unter dem Namen "Unipor Coriso" vertrieben werden. Erster Mauerziegel der neuen Art ist der "Unipor W07 Silvacor". Mit einem Wärmeleitwert von 0,07 W/(mK) ermöglicht er den monolithischen Bau von Außenwänden, die in einer Wandstärke von 42,5 Zentimetern einen U-Wert von 0,16 W/(m2K) und damit KfW-Effizienzhaus-Standard 55 erreichen. Auch in kleineren Wandstärken wirkt der Silvacor dem Hersteller zufolge hochwärmedämmend und erreicht damit verschiedene Energiespar-Niveaus – vom EnEV-Standard bis zum KfW-Effizienzhaus 70.

Unipor W07 Silvacor eignet sich dabei speziell für den Einsatz in Einfamilien-, Reihen- und Doppel­häusern (Unipor-W-Klasse). Seine Holzfaser-Füllung lässt sich – ebenso wie bei den mineralisch gefüllten Coriso-Ziegeln – standardmäßig in jeden bereits bestehenden Unipor-Mauerziegel einbringen. Quelle: Unipor /sth

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner