RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home

Bei Wärmepumpen gibt es mehr Fördermittel für Erdsonden

Mehr Geld für Pelletkessel und Solarthermie ab April
Deutlich mehr Geld für Solarthermie und Pelletheizungen, ein bißchen mehr für Wärmepumpen ab April 2015. © BSW Solar/Solvis

EnBauSa.de liegen die konkreten Zahlen zu den Erhöhungen der Förderung Erneuerbarer im Marktanreizprogramm des Bafa vor. Die Verbesserungen kommen nach dem Entwurf des Wirtschaftsministeriums vor allem Pelletheizungen und der Solarthermie zugute, mehr Geld gibt es aber auch für Erdwärmepumpen. Die offizielle Bekanntgabe erfolgt nächste Woche durch das Bundeswirtschaftsministerium im Rahmen der ISH. Mehr Geld gibt es dann ab 1. April 2015. Für Pelletkessel wird die Förderung von derzeit 2.400 Euro auf 3.000 Euro angehoben. Bei Pelletkesseln ... » mehr


 

Forschungsverbund soll Markthemmnisse beseitigen

Dämmung mit Nachwachsenden braucht mehr Brandschutz
WDVS aus nachwachsenden Rohstoffen mit verbessertem Brandschutz
Manche Hersteller bieten schon optimierten Brandschutz. © Homatherm

Mit einem Forschungsverbund von Herstellern und Wissenschaftlern will die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) den Einsatz von natürlichen Dämmstoffen am Bau unterstützen. Projektvorschläge können noch bis zum 30. April eingereicht werden "Ziel ist, die Vorteile und den Zusatznutzen von Dämmstoffen mit Zahlen und Daten zu belegen", sagt Birgit Herrmann, Referentin für Bauen und Wohnen der FNR. Sie erwartet, dass der Forschungsverbund auch Konzepte entwickelt, um den Brandschutz zu gewährleisten. Das Glimmen, das nach dem ... » mehr


 

 

HWWI legt Studie zur Hybridheizung vor

Ölheizung bezieht 60 Prozent Erneuerbaren-Strom ein
Keller mit Öl-Heizung, Pufferspeicher und Elektroheizer
Christian Halper erklärt die Hybridheizung mit 500-Liter-Pufferspeicher (rechts) und Elektroheizer (dahinter an der Wand). © A. Morhart

Immer wenn genügend Wind- und Solarstrom im allgemeinen Netz ist, schaltet eine Fernsteuerung im Keller von Öl- auf Stromheizung um. Dann werden Raumluft und Warmwasser nicht nur billiger als mit Öl erwärmt, sondern der Eigenheimbesitzer bekommt sogar noch einen Bonus vom Stromhändler. Nur noch 40 Prozent der Wärme kommt damit übers Jahr gerechnet aus dem Öltank. So sieht das Konzept aus, das das Hamburgische Weltwirtschaftsinstitut (HWWI) in einer 70-seitigen Studie  durchgerechnet hat. Der Auftraggeber, das Institut für Wärme und ... » mehr


 

ISE legt Analyse zu Ökologie und Ökonomie vor

Kunststoffkollektoren machen Solarthermie billiger
Solarkollektor aus Kunststoff am Gebäude
In Norwegen werden in einem Projekt Kunststoffkollektoren verbaut. © Aventa

Solarthermiekollektoren aus Kunststoff gelten schon seit einigen Jahren als wichtiger Ansatz, um Solarthermie kostengünstiger zu machen und ihre Einsatzfelder zu verbreitern. Solare Wärme, so die Hoffnung, kann mit diesen leichteren Kollektoren dann auch einfacher an der Fassade gewonnen werden. Forscher des Fraunhofer ISE in Freiburg haben sich nun Gebrauchsdauer und Zuverlässigkeit von Kollektoren angehschaut, die komplett aus extrudierten Kunststoffen bestehen und diese mit herkömmlichen Flachkollektoren verglichen. Bei Ökobilanz und ... » mehr


 

Bafa legt neue Liste mit förderfähigen Anlagen auf

Länder bauen Beratung und Mittel für KWK aus
Brennstoffzellen-KWK im Keller
Anlagen mit kleinem Speicher haben jetzt bessere Chancen auf Förderung. © Viessmann

Das Ziel der Klimawende, bis zum Jahr 2020 insgesamt 25 Prozent des Stroms aus Kraft-Wärme-Kopplung zu erzeugen steht, auch wenn Experten bezweifeln, dass es noch zu erreichen ist. Wichtig dafür ist auch, wie schnell sich Mikro- und Mini-KWK-Anlagen im privaten Wohnungsbau durchsetzen. Vom Bafa gibt es bereits seit Januar 2015 mehr Geld und eine neue Liste förderfähiger Anlagen. Außerdem kommen mehr Anlagen in die Förderung. Die Anforderungen an die Speicher sind jetzt geringer. Es sind nur noch Speicher von 60 Liter pro Kilowatt ... » mehr


 

EnBauSa Ticker

05.03.2015

KWK-Markt bricht bei Kleinstanlagen ein

Die Zahl der neu istallierten Mini-KWK-Anlagen ist 2014 im Vergleich zu den Vorjahren deutlich ... » mehr


05.03.2015

Bayerwald zeigt automatischen Türöffner für Privathäuser

Bayerwald hat einen sehr kompakten geräuschlosen Antrieb entwickelt und bietet damit eine ... » mehr


05.03.2015

Abscheider macht alte Holzheizungen emissionsärmer

"Mit unserem kompakten, wartungsarmen Abscheider lassen sich alle holzgefeuerten Kessel ... » mehr


04.03.2015

Mietpreisbremse ist durch den Rechtsausschuss

Die sogenannte Mietpreisbremse ist auf den Weg gebracht. Mit Stimmen der Vertreter von CDU/CSU und ... » mehr


04.03.2015

BBSR klärt Anforderungen der EnEV 2014 bei neuem Putz

Die Auslegung der Energieeinsparverordnung wirft in der Praxis viele Fragen auf. Eine Arbeitsgruppe ... » mehr


04.03.2015

DESAX zeigt im Februar Zurückhaltung bei der Sanierung

Der Deutsche Sanierungsindex DESAX zeigt für den Februar Zurückhaltung bei Anfragen zur ... » mehr


03.03.2015

ISH: Elcore zeigt kleines Brennstoffzellen-KWK

Elcore präsentiert auf der ISH 2015 eine stromerzeugende Heizung, die nur so viel Wärme erzeugt, ... » mehr


03.03.2015

ISH: Rotex kommt mit Heizungs-Konfigurator

Endverbrauchern stehen auf der Suche nach einem neuen Heizsystem zahlreiche Alternativen zur ... » mehr


02.03.2015

KfW: 2015 kommen 260.000 neue Wohnungen

Der Wohnungsbau in Deutschland boomt weiter. Die Investitionen in Wohnungsneubau und -bestand ... » mehr


02.03.2015

Call for Papers zu Hamburger Konferenz 2016 gestartet

Im März 2016 findet in Hamburg die Sustainable Built Environment Conference 2016 statt. Der Call ... » mehr