RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home

Preise für Gebäude mit integrierter PV vergeben

Schweizer Forscher zeigen weiße PV-Module für die Fassade
Christophe Ballif und Laure-Emmanuelle Perret-Aebi, CSEM, zeigen weiße und farbige Module.
Christophe Ballif und Laure-Emmanuelle Perret-Aebi vom CSEM zeigen weiße und farbige Module. © CSEM

Das Schweizer Forschungsinstitut Centre Suisse d'Electronique et de Microtechnique (CSEM) hat weiße Solarmodule entwickelt. Die Forscher rechnen mit hohem Interesse aus dem Bausektor sowie aus der Konsumgüterindustrie. Die Solarpanels können komplett in die Gebäudehülle integriert werden. Gezeigt wurden die Module erstmals in Brixen auf dem Energy Forum Zukunft der Gebäudehülle. Die Schweizer Forscher bezeichnen ihr Produkt als Weltpremiere, das ist allerdings nicht der Fall. Weiße Module gibt es bereits auf Basis einer Technologie von Würth ... » mehr


 

Asiatische Hersteller haben Lösungen in der Baumusterprüfung

Vakuum-Glas könnte bis 2015 marktreif werden
Baustelle mit Fenstern
Vakuumglas könnte in der Sanierung 3-Scheiben-Glas ersetzen. © Berres/EnBauSa.de

Ab 2015 könnten Vakuum-Isolierverglasungen mit nur zwei Scheiben auf den europäischen Markt kommen. Diese dämmen bei vertretbarem Gewicht besser als die beste Dreischeiben-Wärmeschutzverglasung. Der japanische Hersteller Pilkington/NSG, der in Europa bereits mit einer speziellen Dreischeiben-Vakuumverglasung für denkmalgeschützte Gebäude vertreten ist, und das chinesische Unternehmen Synergy haben jeweils die Absicht, ein Vakuumisolierglas mit Zweischeibenaufbau und flexiblem Randverbund auf den europäischen Markt zu bringen, das den hiesigen ... » mehr


 

Brandgefahr durch Lithium-Ionen-Akkus bei Solarstromanlagen

Warnmelder im Wohnhaus besser als Löschanlage
Lithium-Ionen-Speicher im offenen Keller-Raum
Für Lithium-Ionen-Heimspeicher gibt es noch kein angemessenes Löschsystem. © Bosch

Nur zweimal ist es bisher passiert in Deutschland: Eine Anlage mit Lithium-Ionen-Akkus zur Speicherung von Fotovoltaikstrom brannte ab. Bei inzwischen mehreren Tausend Systemen ist ein größerer Schaden also die sehr unwahrscheinliche Ausnahme. Aber wenn so ein Speicher erst einmal brennt, kann er einem Schrank voller Silvesterknaller ähneln - nur mit viel nachhaltigerer Hitzeentwicklung (700 °C und mehr) und giftigeren Verbrennungsgasen. Und die Feuerwehr kommt auch mit sehr viel Löschwasser kaum an die metallverkleideten Zellen heran. In ... » mehr


 

 

 

Nur Fensterbauer freuen sich noch über steigende Umsätze

Bei Gebäudesanierung macht sich Zurückhaltung breit
Neue Fenster vor einem Haus
Fensterbranche freut sich über volle Auftragsbücher. © Ben Baumann

Die Unternehmen der Heizungsbranche, aber auch die Fassadenexperten sind mit der Entwicklung der Sanierungsquoten in den ersten neun Monaten nicht wirklich glücklich. Bei den Fensterherstellern ist die Stimmung derzeit noch gut, aber nicht mehr so optimistisch wie noch vor wenigen Monaten. Der Verband Fenster und Fassade geht für das gesamte Jahr 2014 von einem deutlichen Plus von 2,7 Prozent gegenüber 2013 aus und will 13,5 Millionen Fenstereinheiten verkaufen. Allerdings macht sich auch hier Skepsis breit. Diese Prognose liegt unter dem ... » mehr


 

Plus von 3,5 Prozent für 2014 erwartet

Ifo-Institut: Bauwirtschaft ist in guter Verfassung
Pressekonferenz zur Bau 2015
Bauwirtschaft kann sich über Umsatzplus freuen. © S. Thole

Die Bauwirtschaft befinde sich seit drei Jahren in guter Verfassung, so die gute Botschaft von Erich Gluch, Experte für die Braubranche des Ifo-Instituts München. "Die Rahmenbedingungen für den Wohnungsbau sind exzellent, wir haben Impulse durch die Zuwanderung." Als zweiten Faktor von dem die Branche profitiert nannte Gluch niedrige Zinsen, relativ hohe Arbeitsplatzsicherheit und steigende Realeinkommen durch niedrige Inflation. Die Forschungsinstitute hätten zwar insgesamt in der Herbstprognose die Wachstumsraten des ... » mehr


 

EnBauSa Ticker

31.10.2014

Druckdüse statt Siebdruck optimiert PV-Module

Gemeinsam mit den Industriepartnern Merck, Hereaus und Asys haben Forscher des Fraunhofer-Instituts ... » mehr


31.10.2014

Homatherm zeigt WDVS mit besserem Brandschutz

Homatherm legt auf der BAU 2015 in München mit dem brandschutztechnisch verbessertem ... » mehr


30.10.2014

Spezialputz schont denkmalgeschützte Gebäude

Historische Gebäude von innen zu dämmen ist eine kniffelige Angelegenheit. Denn Montagekleber, die ... » mehr


30.10.2014

Markt für Solarstromspeicher wächst schnell

Das Interesse an Solarstromspeichern ist in den vergangenen Monaten spürbar gewachsen. Während in ... » mehr


29.10.2014

Wolf zeigt neue Kompakt-Lüftungsgeräte

Mit dem Comfort-Kompakt-Lüftungsgerät CRL hat die Wolf GmbH ein dezentrales und zentrales Be- und ... » mehr


29.10.2014

Primärenergieverbrauch fällt 2014 auf Rekord-Tief

Die Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen rechnet damit, dass der inländische Primärenergieverbrauch ... » mehr


28.10.2014

Sentinel stellt baugesunde Bauteilsysteme vor

Das Sentinel Haus Institut stellt auf der Bau 2015 gesundheitlich geprüfte, nachhaltige ... » mehr


28.10.2014

Uponor zeigt Flächenheizung für die Sanierung

Uponor stellt 2015 erstmals auf der Fachmesse Bau 2015 in München aus. Im Mittelpunkt der ... » mehr


Angebote einholen

Wärmedämmverbundsysteme

Premiumpartner

KWB - Die Biomasseheizung

Gelungenes Projekt

Projekt - Haus Schwab

Surf-Tipp

Extra

Wohnen

Broschüren

vom Hersteller gratis herunter laden

Mann vor Laptop

Newsletter
bestellen - alle 7 Tage gratis

Geldscheine

Preisvergleich
vom Handwerker in Ihrer Nähe einholen

Menschen beraten sich

Anbieter
für Ihr Sanierungsprojekt

Bloggerinnen Grund-Ludwig und Silke TholeBloggen
mit der Redaktion u. weiteren Experten

Bauen im Bestand

Buchtipp
Bauen im Bestand - Fraunhofer IRB

EnBauSa.de-Empfehlungen

Energieberatersuche


Medienpartner

Wind Journal

Wir bloggen auch bei

Energieblogger Logo