RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home

Brandgefahr durch Lithium-Ionen-Akkus bei Solarstromanlagen

Warnmelder im Wohnhaus besser als Löschanlage
Lithium-Ionen-Speicher im offenen Keller-Raum
Lithiu-Ionen-Speicher im Keller brauchen keinen besonderen Brandschutz. © Bosch

Nur zweimal ist es bisher passiert in Deutschland: Eine Anlage mit Lithium-Ionen-Akkus zur Speicherung von Fotovoltaikstrom brannte ab. Bei inzwischen mehreren Tausend Systemen ist ein größerer Schaden also die sehr unwahrscheinliche Ausnahme. Aber wenn so ein Speicher erst einmal brennt, kann er einem Schrank voller Silvesterknaller ähneln - nur mit viel nachhaltigerer Hitzeentwicklung (700 °C und mehr) und giftigeren Verbrennungsgasen. Und die Feuerwehr kommt auch mit sehr viel Löschwasser kaum an die metallverkleideten Zellen heran. In ... » mehr


 

Nur Fensterbauer freuen sich noch über steigende Umsätze

Bei Gebäudesanierung macht sich Zurückhaltung breit
Neue Fenster vor einem Haus
Fensterbranche freut sich über volle Auftragsbücher. © Ben Baumann

Die Unternehmen der Heizungsbranche, aber auch die Fassadenexperten sind mit der Entwicklung der Sanierungsquoten in den ersten neun Monaten nicht wirklich glücklich. Bei den Fensterherstellern ist die Stimmung derzeit noch gut, aber nicht mehr so optimistisch wie noch vor wenigen Monaten. Der Verband Fenster und Fassade geht für das gesamte Jahr 2014 von einem deutlichen Plus von 2,7 Prozent gegenüber 2013 aus und will 13,5 Millionen Fenstereinheiten verkaufen. Allerdings macht sich auch hier Skepsis breit. Diese Prognose liegt unter dem ... » mehr


 

Plus von 3,5 Prozent für 2014 erwartet

Ifo-Institut: Bauwirtschaft ist in guter Verfassung
Pressekonferenz zur Bau 2015
Bauwirtschaft kann sich über Umsatzplus freuen. © S. Thole

Die Bauwirtschaft befinde sich seit drei Jahren in guter Verfassung, so die gute Botschaft von Erich Gluch, Experte für die Braubranche des Ifo-Instituts München. "Die Rahmenbedingungen für den Wohnungsbau sind exzellent, wir haben Impulse durch die Zuwanderung." Als zweiten Faktor von dem die Branche profitiert nannte Gluch niedrige Zinsen, relativ hohe Arbeitsplatzsicherheit und steigende Realeinkommen durch niedrige Inflation. Die Forschungsinstitute hätten zwar insgesamt in der Herbstprognose die Wachstumsraten des ... » mehr


 

 

 

"Heizöl ist ein Kostentreiber"

Heizkosten steigen trotz geringerer Verbräuche
Blick auf Mehrgeschosser
Im Mehrfamilienhausbereich frisst höherer Raumbedarf geringe Heizverbräuche auf. © Berres

Ein Bericht von DIW Berlin und dem Energiedienstleister ista zum Heizenergiebedarf macht klar, dass die Ziele der Wärmewende in Deutschland schwer zu erreichen sind. Der Heizenergieverbrauch pro Quadratmeter ist zwar seit 2003 witterungsbedingt um 16 Prozent zurückgegangen. "Da allerdings die Gesamtwohnfläche größer geworden ist, ging der Gesamtenergieverbrauch im gleichen Zeitraum nur um 9,7 Prozent zurück. Gleichzeitig ist die Heizkostenbelastung der Haushalte gestiegen", so der Bericht. Vom Ziel, zwischen 2008 und 2020 den ... » mehr


 

Holzindustrie steigert Umsatz im baunahen Bereich

Fertighaushersteller sind bis Frühjahr 2015 ausgelastet
Haus von Baufritz
Fertighaus-Hersteller sind bis Frühjahr 2015 ausgebucht. © Baufritz

Die Branchenentwicklung im ersten Halbjahr 2014 kann sich durchaus sehen lassen: Die gesamte deutsche Holzindustrie verzeichnete im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein deutliches Umsatzwachstum von 3,9 Prozent auf 16,4 Milliarden Euro. Das zweitgrößte Segment des Holzgewerbes, der sogenannte "baunahe Bereich", umfasst die Hersteller von Fertighäusern, Fenstern, Türen, Treppen und anderen Bauelementen. Diese profitieren weiterhin von der stabilen Baukonjunktur und niedrigen Zinsen, wenngleich die Zahl der Baugenehmigungen im ... » mehr


 

EnBauSa Ticker

23.10.2014

Kongress Bauhaus.Solar zu Energiewandel und Architektur

Unter dem Motto "Energiewandel und zukunftsfähige Architektur" findet der 6. ... » mehr


23.10.2014

Erlus optimiert Schornsteine für Passivhäuser

Erlus, der Kaminbaustoffexperte aus Neufahrn, reagiert auf die neuen Anforderungen der EnEV 2014 ... » mehr


23.10.2014

Forschungsprojekt optimiert Energiemanagement im Haus

Deutliche Einsparungen ließen sich für die Verbraucher bei Strom und Wärme erzielen, wenn das ... » mehr


22.10.2014

Becker zeigt auf der Bau 2015 schlanke Hebeschiebetür

Als Weiterentwicklung seines Fenstersystems bietet Becker 360 mit der Hebeschiebetür Slimline 3S ... » mehr


22.10.2014

Unternehmen fordern Effizienzziel von 40 Prozent

Brüssel/Berlin. Ende dieser Woche wollen die Staats- und Regierungschefs der EU eine Einigung zum ... » mehr


22.10.2014

Neptutherm für Ecodesign-Preis nominiert

29 Produkte, davon drei aus dem Baubereich, wurden für den Ecodesign-Preis des Bundes nominiert. ... » mehr


22.10.2014

Panasonic steigt bei kontrollierter Wohnraumlüftung ein

Panasonic bringt ein Gerät für die kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung auf den ... » mehr


21.10.2014

EU kippt deutsche Regelung zur Zulassung von Bauprodukten

Ein Urteil des Europäischen Gerichtshof könnte den Markt für Bauprodukte in Deutschland aufmischen. ... » mehr


Angebote einholen

Wärmedämmverbundsysteme

Premiumpartner

KWB - Die Biomasseheizung

Gelungenes Projekt

Projekt - Haus Schwab

Surf-Tipp

Extra

Wohnen

Broschüren

vom Hersteller gratis herunter laden

Mann vor Laptop

Newsletter
bestellen - alle 7 Tage gratis

Geldscheine

Preisvergleich
vom Handwerker in Ihrer Nähe einholen

Menschen beraten sich

Anbieter
für Ihr Sanierungsprojekt

Bloggerinnen Grund-Ludwig und Silke TholeBloggen
mit der Redaktion u. weiteren Experten

Bauen im Bestand

Buchtipp
Bauen im Bestand - Fraunhofer IRB

EnBauSa.de-Empfehlungen

Energieberatersuche


Medienpartner

Bine Informationsdienst

Wir bloggen auch bei

Energieblogger Logo