RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home

Excel-Software hilft bei der Umsetzung

Umsetzung des E-Wärme-Gesetzes tritt in die heiße Phase
Alexander Renner, BMWi
Alexander Renner, Bundeswirtschaftsministerium, beobachtet den Sanierungsfahrplan mit Interesse © P. Grund-Ludwig

In gut einem Monat, am 1. Juli 2015, tritt die Novelle des Erneuerbare-Wärme-Gesetzes in Baden-Württemberg in Kraft. Es ist nach wie vor das einzige Landesgesetz, das für Bestandsgebäude Verpflichtungen zum Einsatz Erneuerbarer Energien im Wärmebereich beim Heizungstausch beinhaltet. Es gilt für Gebäude ab dem Baujahr 2009. Die Hoffnung, dass andere Bundesländer nachziehen, vor allem diejenigen, an denen die Grünen beteiligt sind, haben sich nicht erfüllt. Karl Greißing, Leiter Energiewirtschaft im Umweltministerium des Südwestlandes, ist ... » mehr


 

Neufassung der EU-Gebäuderichtlinie soll das Problem adressieren

In vielen Gebäuden in Europa ist die Luft zu schlecht
Fensterlüfter
Die Qualität der Raumluft sollte in der Novelle der EU-Gebäuderichtlinie eine größere Rolle spielen. © Internorm

Die Innenraumqualität in Gebäuden wird in zahlreichen Studien als Problem für die Umweltgesundheit in Europa gesehen. Der Gebäudebestand in Europa habe hier grundlegende Mängel, berichtet etwa eine Untersuchung des Fraunhofer-Instituts für Bauphysik, die Ende 2014 abgeschlossen wurde. Bei Projekten der Gebäudesanierung und im energieeffizienten Neubau kann dies durch schlechte Planung verschärft oder durch gute Vorbereitung gezielt verbessert werden. Eine aktuelle Untersuchung des Building Performance Institute Europe (BPIE) fasst zusammen, ... » mehr


 

 

Auch Berliner Wärmekombinat überzeugt die Jury

WDVS mit Klettfläche sichert sich Recycling-Auszeichnung
Montage der Fassade mit Klettbefestigung
Fassade ohne Müll soll einfacher wiederverwertbar sein. © TU Graz

Das Thema Recycling gewinnt bei Baustoffen Relevanz. Die EU fordert vom Bausektor, in fünf Jahren 70 Prozent der Baustoffe recyclierbar zu machen. Die Hersteller stellen sich darauf ein. Auf dem EQAR-Kongress "Baustoff-Recycling in Europa" in Rotterdam kamen zwei der vier prämierten Produkte zumindest teilweise aus Deutschland. Der EQAR-Award ging an die Wärmekombinat GmbH aus Berlin. Das Unternehmen hat einen Wärmespeicher für Flächenheizungen aus Naturstoffen entwickelt und setzt diesen bereits in der Praxis ein. Einen ... » mehr


 

Experte fordert eigenes Energielabel für Sonnenkollektoren

Solarthermiebranche hofft auf Marktanreizprogramm
Ministerialrätin Katja Neumann
Ministerialrätin Katja Neumann will ertragsabhänige Solarthermie-Förderung prüfen. © S. Thole

Voll des Lobes für das neue Marktanreizprogramm (MAP) waren vergangene Woche die Vertreter der Branchenverbände BSW und BDH auf dem 25. Symposium Thermische Solarenergie des Ostbayerischen Technologie-Transfer-Instituts Otti in Bad Staffelstein. "Wir haben allen Grund zu hoffen, dass sich der Solarthermiemarkt in diesem Jahr in eine andere Richtung entwickeln wird", setzt etwa der BSW-Geschäftsführer Jörg Mayer große Hoffnungen in das zum 1. April 2015 novellierte Programm, mit dem das BAFA Maßnahmen zum Heizungstausch und den ... » mehr


 

Förderung des KfW-Effizienzhaus 70 wird 2016 eingestellt

Ab August höhere KfW-Kredite für Gebäudesanierung
Neubau-Baustelle
Förderung des KfW-Effizienzhaus 70 entfällt 2016. © Berres

Bereits auf den Berliner Energietagen vor einer Woche hatte die KfW Verbesserungen der Förderprogramme zur energetischen Gebäudesanierung angekündigt, ohne allerdings Details zu nennen. Nun liegen EnBauSa.de konkrete Informationen zu den geplanten Änderungen vor. Danach erhöht sich der Förderkreditbetrag für KfW-Effizienzhäuser in den Programmen Energieeffizient Sanieren 151/152 von 75.000 auf 100.000 Euro je Wohneinheit. Die Erhöhung gilt für Anträge, die ab dem 1. August 2015 bei der KfW eingehen. Damit berücksichtige die KfW aufwendige ... » mehr


 

EnBauSa Ticker

25.05.2015

Energieeffizienz ist der wichtigste Bautrend 2015

Schon im Vorfeld rumort es kräftig um die verschärften EnEV-Anforderungen, die ab Januar 2016 ... » mehr


22.05.2015

Mainova nutzt überschüssigen Ökostrom zum Heizen

Im Heizkraftwerk Niederrad produziert die Mainova AG künftig mit überschüssigem Ökostrom Fernwärme. ... » mehr


22.05.2015

L-Bank verbessert Programme zur Gebäudesanierung

Verbesserungen der Baden-Württemberger L-Bank in den Programmen zur Gebäudesanierung und zum ... » mehr


21.05.2015

Simulation bei der Gebäudesoftware WUFI optimiert

Die auf einfache Bedienung ausgelegten Programme WUFI Plus und WUFI Passive bilden Gebäude samt ... » mehr


21.05.2015

Wachstum bei Baugenehmigungen lässt nach

Die abnehmende Dynamik bei den Baugenehmigungszahlen hat sich im ersten Quartal 2015 weiter ... » mehr


20.05.2015

Intersolar: Zwei neue Lithium-Ionen-Speicher

Leclanché, spezialisiert auf die Produktion großformatiger Lithium-Ionen-Zellen und ... » mehr


20.05.2015

Intersolar: ASD zeigt Hybridspeicher

ASD Automatic Storage Device stellt auf der Intersolar 2015 seinen weiterentwickelten ... » mehr


19.05.2015

Regierung will ab Januar 2016 Wohngeld erhöhen

Die Bundesregierung will das Wohngeld für rund 870.000 Haushalte erhöhen und es an die Entwicklung ... » mehr


19.05.2015

KfW-Fördervolumen beim Wohnen stagniert

Das Fördervolumen der KfW im Geschäftsfeld Kommunal- und Privatkundenbank/ Kreditinstitute ist mit ... » mehr


18.05.2015

Marktübersicht listet Scheitholz-Kessel auf

Für Besitzer eines Eigenheims kann es sich lohnen, über die Anschaffung eines Scheitholzvergaser- ... » mehr


Wärmedämmverbundsysteme

Neu: HAUS UND ENERGIE

In der ersten Ausgabe von HAUS UND ENERGIE geht es um das Heizen mit Erneuerbaren.

Lesen Sie hier das ePaper

Surf-Tipp

Extra

Wohnen

Broschüren

vom Hersteller gratis herunter laden

Mann vor Laptop

Newsletter
bestellen - alle 7 Tage gratis

Geldscheine

Preisvergleich
vom Handwerker in Ihrer Nähe einholen

Menschen beraten sich

Anbieter
für Ihr Sanierungsprojekt

Bloggerinnen Grund-Ludwig und Silke TholeBloggen
mit der Redaktion u. weiteren Experten

Bauen im Bestand

Buchtipp
Bauen im Bestand - Fraunhofer IRB

EnBauSa.de-Empfehlungen

Energieberatersuche


Medienpartner

Bine Informationsdienst

Wir bloggen auch bei

Energieblogger Logo